•Centrum Dystrybucji Nut•
System sklepów muzycznych
  

poka¿ koszyk
Pomoc  Podrêczniki  Utwory okoliczno¶ciowe  Nuty na instrumenty klawiszowe  Nuty na instrumenty strunowe  Nuty na instrumenty dête drewniane i dête blaszane  Nuty na instrumenty perkusyjne  Nuty na g³osy solowe i chóry  ¦piewniki turystyczne, biesiadne i rockowe  Ksi±¿ki  Nuty na orkiestrê  Nuty na zespo³y kameralne oraz rockowe  Inne 
Indeks autorów |  Wyszukiwarka |  Mapa serwisu 

Ich wär so gern bei dir

Dostêpne opracowania:

fortepian solo (1)
g³os wokalny solowy (mezzosopran lub alt lub baryton) i fortepian (2)
g³os wokalny solowy (mezzosopran) i fortepian (1)
g³os wokalny solowy (sopran lub mezzosopran lub tenor) i fortepian (1)
g³os wokalny solowy (sopran lub tenor) i fortepian (1)
g³os wokalny solowy (sopran) i fortepian (1)
g³os wokalny solowy (wysoki lub ¶redni) i fortepian (organy) (1)
g³os wokalny solowy (¶redni) i fortepian (1)
ksi±¿ka (1)
linia melodyczna (klucz wiolinowy) + akordy + teksty (1)

Ich wär so gern bei dir znajdziesz w 11 publikacjach wymienionych poni¿ej:


Ok³adka: Rilling Helmuth, Bach Johann Sebastian, Johann Sebastian Bach, St. Matthew Passion, Introduction and Instructions for Study

cena 100,95 z³.


nuty.pl

Rilling Helmuth, Bach Johann Sebastian
Johann Sebastian Bach, St. Matthew Passion, Introduction and Instructions for Study

polski Johann Sebastian Bach, Pasja wed³ug ¶w. Mateusza, Wprowadzenie i wskazówki wykonawcze
angielski Johann Sebastian Bach, St. Matthew Passion, Introduction and Instructions for Study
niemiecki Johann Sebastian Bach, Matthäus-Passion, Einführung und Studieneinleitung


Ilo¶æ stron:92
Format:230 x 305
Opracowanie na:ksi±¿ka
Rodzaj produktu:ksi±¿ka
Wersja jêzykowa:wstêpu: angielska
t³umaczenia: angielska
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
AutorzyEdytor: Nafziger Kenneth
Zawarto¶æ:

Zajrzyj do ¶rodka. Oto kilka stron z publikacji:

Kliknij, aby powiêkszyæ

Kod produktu:NPL068532

"Pasja wed³ug ¶w. Mateusza" jest jedn± z dwóch pasji Bacha, które zachowa³y siê w ca³o¶ci. Powsta³a ona w pó¼nym okresie jego twórczo¶ci, gdy kompozytor by³ kantorem w ko¶ciele ¶w. Tomasza w Lipsku. Pierwsze wykonanie "Pasji wed³ug ¶w. Mateusza" mia³o miejsce w Wielki Pi±tek 15 kwietnia 1729 roku. Ten monumentalny, z³o¿ony z 24 scen, utwór stawia wspó³czesnych dyrygentów oraz instrumentalistów wobec wielu ró¿norodnych problemów wykonawczych. Publikacja "Johann Sebastian Bach, St. Matthew Passion, Introduction and Instructions for Study" Helmutha Rilinga jest skierowana szczególnie do dyrygentów. Zawiera ona wiele przydatnych wskazówek (m. in. odno¶nie artykulacji, tempa, dynamiki, frazowania) w odniesieniu do ka¿dej ze scen pasji. Zawarty jest w niej tak¿e opis pierwszych wykonañ tej kompozycji w czasach wspó³czesnych Bachowi.

The technical and interpretive analyses of the "Passion According to Saint Matthew" which are found in this volume offer a new, exciting, and thoroughly logical approach to solving the intricate problems presented by Bach's masterpiece. For a modern performance of the St. Matthews Passion, the knowledge of performancew practice in Bach's time must be presupposed. The modern conductor must become familiar with special performance characteristics of the situation in which Bach foud himself at the Thimaskirche in Leipzig from 1723 to 1750.The St. Matthew Passion was written for the Good Friday afternoon service in 1729.

Spis tre¶ci:

Preface
Presuppositions
Sources
Performance materials
Performance practise in Bach's time
Fundamental considerations for interpretation
Nature of the forces to be used
Number of forces
Chorus primus and Chorus secundus
Arrangement of forces
Shortening of the work
Performance of the work in translation
Fundamental components of interpretation
The interpretation of individual movements
Chorus: Kommt, iht Töcher, helft mir klagen
Recitative: Da Jesus diese Rede vollendet hatte
Chorale: Herzliebster Jesu
Recitative: Da versammelten sich die Hohenpriester
chorus: Ja nicht auf das Fest
Recitative: Da nun Jesus war zu Bethanien
Chorus: Wozu dienet dieser Unrat
Recitative: Da das Jesus merkete
Recitative: Du lieber Heiland du
Aria: Buß und Reu
Recitative: Da ging hin der Zwölfen einer
Aria : Blute nur, di liebes Herz
Recitative: am erten Tage der süßen Brot
Recitative: Wo willst du, daß wir dir bereiten

Recitative and Chorus: Er sprach: Gehet hin in die Stadt

Chorale: Ich bin's, ich sollte büßen

Recitative: Er antwortete und sprach: Der mit der Hand mit mir in die Süssel tauchet

Recitative: Wiewohl mein Herz in Tänen schwimmt

Aria: Ich will dor mein Herze schenken

Recitative: Und da sie den Logesang gesprochen hatten

Chorale: Erkenne mich, mein Hüter

Recitative: Petrus aber antwortete

Chorale:Ich will hier bei dir stehen

Recitative: Da kam Jesus mit ihnen
Recitative with chorus: O Schmerz, hier zittet das gequälte Herz

Aria with Chorus: Ich will bei meinem Jesu wachen

Recitative: Und ging hin ein wenig

Recitaive: Der Heiland fällt vor seinem Vater nieder

Aria: Gerne will ich mich bequemen

Recitative: Und er kam zu seinen Jüngern

Chorale: Was mein Gott will

Recitative: Und er kam und fand sie aber schlafend

Due with Chorus: So ist mein Jesus nin gefangen

Chorus: Sind Blitze, sind Donner in Wolken verschwunden

Recitative: Und siehe , einer aus denen, die mit Jesu waren

Chorale: O Mensch, bewein dein Sünde groß

Aria with Chorus: Ach, nun ist mein Jesus hin

Recitative: Dei aber Jesum gegriffen hatten

chorale: Mit hat die Welt trüglich gericht't

Recitative: Und wiewihl viel falsche Zeugen herzutraten

Recitative: Mein Jesu schweigt

Aria: Geduld, wenn mich false Zungen stechen

Recitative and Chorus: Und der Hohepriester antwortete

Recitative and Chorus: Da speiten sie aus

Chorale: Wer hat dich so geschlagen

Recitative and Chorus Petrus aber saß draußen im Palast

Recitative: Da hub er an sich zu verfluchen

Aria: Erbarme dich

Chorale: Bin ich gleich von dir gewichen

Recitative and Chorus: Des Morgens aber hielten alle Hohenpriester

Recitative: Und er warf die Silberlinge

Aria: Gebt mir meinem Jesum wieder

Recitative: Sie hielten aber einen Rat

Chorale: Befiehl du deine Wege

Recitative and Chorus: Auf das Fest aber

Chorale: Wie wunderbarlich ist doch diese Strafe

Recitative: Der Landpfelger sagte: Was hat er denn Übels getan

Recitative: Er hat uns allen wohlgetan

Aria: Aus Liebe will mein heoland sterben

Recitative and Chorus: Sie schreien aber noch mehr

Recitative: Erbarm es Gott

Aria: Können Tränen meiner Wangen

Recitative and Chorus: Da nahmen die Kriegsknechte des Landpflegers

Chorale: O haupt voll Blut un Wunden

Recitative: Und da sie ihn verspottet hatten

Recitative: Ja, freilich will in uns das Fleisch und Blut

Aria: Komm, süßes Kreuz
Recitative and Chorus: Und da sie an die Stätte kamen, mit Nemen Golgatha

Recitative: Desgleichen schmäheten ihn auch die Mörder

Recitative: Ach, Golgatha

Aria with Chorus: Sehet, Jesus hat die hand

Recitative and Chorus: Und von der sechsten Strunde an

Chorale: Wenn ich einmal soll scheiden

Recitative and Chorus: Und sie da, der Vorhang im Tempel zerriß

Recitative: Am Abend, da es kühle war

Aria: Mache dich, meine Herze, rein

Recitative and Chorus: Und Joseph nahm den Leib

Recitative and Chorus: Nun ist der Herr zur Ruh gebracht

Chorale: Wir setzen uns mit Tränen nieder

The work of the rehersals

Ok³adka: Ró¿ni, Seleced Songs for Voice and Piano

cena 89,95 z³.


nuty.pl

Ró¿ni
Seleced Songs for Voice and Piano

polski Wybór pie¶ni na g³os wokalny z towarzyszeniem fortepianu
angielski Seleced Songs for Voice and Piano
niemiecki Unterrichts Lieder für eine Singstimme mit Klavierbegleitung


Ilo¶æ stron:88
Format:190 x 270
Opracowanie na:g³os wokalny solowy (¶redni) i fortepian
Obsada:Instrument (w nawiasie ilo¶æ materia³ów wykonawczych)
Partytura (1)
G³os wokalny solowy - Mezzosopran (0) lub G³os wokalny solowy - Baryton
Fortepian (0)
Rodzaj produktu:nuty drukowane
Wersja jêzykowa:wstêpu: niemiecka
tytu³ów utworów: niemiecka
s³ów utworów: niemiecka
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
AutorzyEdytor: Friedlaender Max
Zawarto¶æ:

Zajrzyj do ¶rodka. Oto kilka stron z publikacji:

Kliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæ

Kod produktu:NPL076277

Publikacja "Unterrichtslieder" na mezzosopran lub baryton i fortepian to zbiór sze¶ædziesiêciu wybranych pie¶ni ró¿nych kompozytorów. Odnale¼æ w nim mo¿na pie¶ni klasyczne takich kompozytorów, jak Beethoven, Mozart czy Haydn (np. pie¶ni "Ich liebe dich" Beethovena, czy "Komm lieber Mai" Mozarta), a tak¿e utwory romantyczne m. in. Schuberta, Schumanna, Mendelssohna, Chopina (np. Schumanna "Du lieblicher Stern", czy "Am Bach viel kleine Blumen stehn" Schuberta). W zbiorze znajduj± siê równie¿ cztery pie¶ni oparte na melodiach ludowych (m. in. pie¶ñ "Es waren zwei Königskinder").


Lista utworów:
Ännchen von Tharau (1825) (Silcher Friedrich)
Hans und Liesel: Und der Hans schleicht umher (um 1845) (Woyna Franz von)
Der Müllers Blumen: Am Bach viel kleine Blumen stehn (1823) op. 25 (Schubert Franz)
Willkommen, du Gottes Sonne (1831) op. 3 nr 1 (Curschmann Friedrich)
Minnelied: Holder klingt der Vogelsang (1816) (aus dem Nachlaß) (Schubert Franz)
Wiegenlied: Schlaf, Herzenssöhnchen, mein Liebling bist du! (1810) op. 13 nr 2 (Weber Carl Maria von)
Heimlicher Liebe Pein: Mein Schatz, der ist auf die Wanderschaft hin (1818) -Volkslied- op. 64 nr 3 (Weber Carl Maria von)
Kinderwacht: Wenn fromme Kindlein schlafen gehn (1849) op. 37 nr 22 (Schumann Robert)
Gruß: Leise zieht durch mein Gemüt op. 19 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Im Grünen: Willkommen im Grünen! (1790) (Schulz Johann Abraham Peter)
Sonntagslied: Ringsum erschallt in Wald und Flur(1834) op. 34 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Wohin mit der Freud: Ach du klarblauer Himmel (1850) (Silcher Friedrich)
Ich sah ein Röschen am Wege stehn (1809) op. 15 nr 5 (Weber Carl Maria von)
Der rote Sfaran (Titow Nicolai Alexejewitsch)
Hirtenlied: O Winter, schlimmer Winter (1839) op. 57 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Minnelied: Leuch't heller als die Sonne (1834) (Text Altdeutsch) op. 34 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Volkslied: Es ist bestimmt in Gottes Rat (1839) op. 47 nr 4 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Wie der Tag mir schleichet (1781) -nach einer Melodie von J. J. Rousseau "Que le jour me dure"- (Rousseau Jean Jacques)
Zwei Königskinder: Es waren zwei Königskinder -Volkslied- (Unbekannt)
Das Veilchen: Ein Veilchen auf der Wiese stand (1783) (auch zweistimmig ohne Klavierbegleitung zu singen) (Reichardt Johann Friedrich)
Lang, lang ist's her: Sag mir das Wort, das mich einst so beglückt (Bayly T. H.)
Jägers Abendlied: Im Felsne schleich ich still und wild (1781) (Reichardt Johann Friedrich)
Mailied: Wie herrlich leuchtet mir die Natur (1798) (Gabler Christian August)
Wenn sich zwei Herzen scheiden (1845) op. 99 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
An die Entfernte: Diese Rose pflück ich hier (1847) op. 71 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Wiegenlied: Schlafe, schlafe, holder süßer Knabe(1816) op. 98 nr 2 (Schubert Franz)
Liebesgruß aus der Ferne: Sind wir geschieden (vor 1807) (Text von 1734) (Unbekannt)
Lied eines Schmiedes: Fein Rößlein, ich beschlage dich (1850) op. 90 nr 1 (Schumann Robert)
Ich liebe dich: Ich liebe dich, so wie du mich (vor 1803) (Beethoven Ludwig van)
Liebes Mädchen, hör mir zu (Haydn Joseph)
Sehnsucht nach dem Frühling: Komm lieber Mai und mache (1791) (Mozart Wolfgang Amadeus)
Das Blümchen Wunderhold: Es blüht ein Blümchen irgendwo (vor 1792) op. 52 nr 8 (Beethoven Ludwig van)
Lied des Marmottenbuben: Ich komme schon durch manche Land (Text aus: Jahrmarktsfest zu Plundersweilern) op. 52 nr 9 (Beethoven Ludwig van)
Das Rosenband: Im Frühlingsschatten fand ich sie (1810) (Zelter Carl Friedrich)
Der Hirt: Bin ich im Wald ferne von dir -Schwedisches Lied- (Berg Alban)
Der Spinnerin Nachtlied: Es sang vor langen Jahren (1815) (Reichardt Louise)
Der Abendstern: Du lieblicher Stern (1840) op. 79 nr 1 (Schumann Robert)
Frühlingsgruß: So sei gegrüßt viel tausendmal (1849) op. 79 nr 4 (Schumann Robert)
Der Jäger: Es ritt ein Jägersmann über die Flur (1803) (Reichardt Johann Friedrich)
Bundeslied: In allen guten Stunden (1810) (Zelter Carl Friedrich)
Pax vobiscum: Der Friede sei mit euch (1817) (aus dem Nachlaß) (Schubert Franz)
Rätsellied: Ach Jungfer, ich will ihr was aufzuraten geben -nach einem Volkslied, 4. Strophe von Max Kahlbeck- (Unbekannt)
Bild der Nacht: Ich wandle durch die stille Nacht (1839) op. 18 nr 2 (Curschmann Friedrich)
Lieblingsplätzchen: Wißt ihr, wo ich gerne weil' op. 99 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Das Ringlein: Einst in sel'ger Kindheit Tagen (vor 1844) op. 74 (Chopin Frédéric)
Schlummerlied: Es mahnt der Wald (1817) op. 24 nr 2 (Schubert Franz)
Der Mond und Ise: Wie ist so ruhig, klar und rein op. 1 nr 7 (Kirchner Theodor)
Wenn ich ein Vöglein wär (um 1800) -nach einem Volkslied von 1800 aus Herders Volksliedern- (Unbekannt)
Das Fischermädchen: Du schönes Fischermädchen (1828) -Schwanengesang- (Schubert Franz)
Da die Stunde kam op. 7 nr 3 (Franz Robert)
Holde Frühlingszeit: Einem Bach, der fließt (1764) -Arie aus den "Pilgrimen von Mekka"- (Gluck Christoph Willibald)
Wiegenlied: Schlafe, mein Prinzchen! (1796) (Fliess Bernhard)
Heidenröslein: Sag ein Knab ein Röslein stehn (um 1820) (Kienlen Johann Christoph)
Volksliedchen: Wenn ich früh in den Garten geh' (1842) op. 51 nr 2 (Schumann Robert)
An die Laute: Leiser, leiser, kleine Laute (1827) op. 81 nr 2 (Schubert Franz)
Prinzessin: Sie war wie ein Püppchen op. 1 nr 3 (Hinrichs F.)
Die gefangenen Sänger: Vöglein einsam in dem Bauer (1816) op. 47 nr 1 (Weber Carl Maria von)
Bei der Wiege: Schlummre! Schlummre und träume(1839) op. 47 nr 6 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Melancholie: Wie um den Blick die Nebel sich spinnen (vor 1844) op. 74 (Chopin Frédéric)
Schwesterlein, Schwesterlein (Zuccalmaglio von W.)

Ok³adka: Ró¿ni, Opera Arias for Soprano, Vol. 2

cena 168,95 z³.


nuty.pl

Ró¿ni
Opera Arias for Soprano, Vol. 2

polski Arie operowe na sopran, z. 2
angielski Opera Arias for Soprano, Vol. 2
niemiecki Opern - arien für Sopran, Band 2


Ilo¶æ stron:180
Format:190 x 270
Opracowanie na:g³os wokalny solowy (sopran) i fortepian
Obsada:Instrument (w nawiasie ilo¶æ materia³ów wykonawczych)
Partytura (1)
G³os wokalny solowy - Sopran (0)
Fortepian (0)
Rodzaj produktu:nuty drukowane
Wersja jêzykowa:tytu³ów utworów: niemiecka
s³ów utworów: niemiecka, w³oska, francuska
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
AutorzyEdytor: Soldan Kurt
Zawarto¶æ:

Zajrzyj do ¶rodka. Oto kilka stron z publikacji:

Kliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæ

Kod produktu:NPL076378
Produkty podobne:Ró¿ni - Opera Arias for Soprano, Vol. 1

Publikacja gromadzi w sobie 44 popularne arie na g³os sopranowy, pochodz±ce z oper ró¿nych kompozytorów w³oskich, niemieckich i francuskich. S± to dzie³a artystów tworz±cych w okresach od wczesnego romantyzmu a¿ po neoromantyzm. W zbiorze odnale¼æ mo¿na m. in. dzie³a przedstawicieli w³oskiego stylu bel canto - Belliniego (np. ariê z opery "Norma"), Donizettiego (arie z opery "£ucja z Lamermoor") oraz Rossiniego (aria z "Cyrulika sewilskiego"). Cechuj± siê one szczególnym eksponowaniem piêkna i mo¿liwo¶ci g³osu ludzkiego. Ponadto w publikacji znajduj± siê równie¿ s³ynne dzie³a francuskich kompozytorów (w tym trzy arie z opery "Carmen" Bizeta) oraz kompozytorów niemieckich - Marschnera (z opery "Hans Heiling") oraz Webera (m. in. arie z opery "Oberon"). Wszystkie te kompozycje s± w opracowaniu na g³os solowy sopranowy i fortepian. Posiadaj± teksty w oryginalnej wersji jêzykowej oraz t³umaczenie niemieckie.


Lista utworów:
Hier, in der Felsenschlucht - Ich sprach, daß ich furchtlos mich fühle - aus Carmen (Bizet Georges)
Da mir nun alles entrissen - aus Das Nachtlager in Granada (Kreutzer Conradin)
Je voudrais bien savoir (Ich gäb was drum) - Il était un roi de Thulé (Es war ein König in Thule) - Ah, je ris (Ha, welch ein Glück) - aus Margarethe (Gounod Charles)
Faites-lui mes aveux (Blümlein traut, sprecht für mich) -aus: Margarethe- (Gounod Charles)
Letzte Rose, wie magst du so einsam - aus Martha (Flotow Friedrich von)
Flotow: So wär es dennerreicht - Seid meiner Wonne stille Zeugen - aus Alessandro Stradella (Flotow Friedrich von)
C'en est donc fait (Es ist gescheh'n) - Par le rang et par l'opulence (Ach, umsonst denkt ihr mich zu blenden) - aus Die Regimentstochter (Donizetti Gaetano)
Il dolce suono (Ha, seine Stimme) - Ardon gl'incensi (Die Kerzen leuchten) - aus Lucia di Lammermoor (Donizetti Gaetano)
Regnava nel silenzio (Rings herrschte nächtlich Schweigen) - aus Lucia di Lammermoor (Donizetti Gaetano)
Ich weiß nicht, wer mein Vater war - aus Tiefland (Albert Eugene d')
D'ici voyez ce beau domaine (Seht jenes Schloß mit seinen Zinnen) - aus Die weiße Dame (Boieldieu François Adrien)
So wisse, daß in allen Elementen - aus Undine (Lortzing Albert)
Draußen am Wall von Sevilla - aus Carmen (Bizet Georges)
Ja, die Liebe hat bunte Flügel - aus Carmen (Bizet Georges)
Casta Diva (Keusche Göttin) - aus Norma (Bellini Vincenzo)
Tutto e gioja, tutto e festa (Dieser Jubel, diese Freude) - aus Die Nachtwandlerin (Bellini Vincenzo)
Plaisirs du rang supreme (O Tag voll hoher Wonne) - aus Die Stumme von Portici (Auber Jacques)
Ne craignez rien, Mylord (Nur unbesorgt, Mylord) - Quel bonheur, je respire (Welches Glück, ich atme freier) - aus Fra Diavolo (Auber Jacques)
Voyez, sur cette roche (Erblickt auf Felsenhöhn) - aus Fra Diavolo (Auber Jacques)
Quel guarda il Cavaliere (O diese Glut in Blicken) - aus Don Pasquale (Donizetti Gaetano)
Voi lo sapete, o mamma (Als euer Sohn einst fortzog) - aus Cavalleria rusticana (Mascagni Pietro)
Ozean, du Ungeheuer -aus: Oberon- (Weber Carl Maria von)
Eil, edler Held - aus Oberon (Weber Carl Maria von)
Einst träumte meiner sel'gen Base - aus Der Freischütz (Weber Carl Maria von)
Und ob die Wolke sie verhülle - aus Der Freischütz (Weber Carl Maria von)
Wie nahte mir der Schlummer - aus Der Freischütz (Weber Carl Maria von)
Kommt ein schlanker Bursch gegangen - aus Der Freischütz (Weber Carl Maria von)
Glöcklein im Tale - aus Euryanthe (Weber Carl Maria von)
Sie entfloh, die Taube so minnig - aus Hoffmanns Erzählungen (Offenbach Jacques)
Wer klagt am Gitterfenster - aus Das Nachtlager in Granada (Kreutzer Conradin)
Nuneilt herbei, Witz, heitre Laune - aus Die lustigen Weiber von Windsor (Nicolai Otto)
Leise wehet, leise wallet - aus Das Nachtlager in Granada (Kreutzer Conradin)
Wehe mir! Wohin ist es mit mir gekommen - Einst war so tiefer Friede - aus Hans Heiling (Marschner Heinrich)
Il M'aime (Er liebt mich) - Espoir charmant (Wie ist mir doch) - aus Das Glöckchen des Eremiten (Maillart Aimé)
Lieblich röten sich die Wangen - aus Zar und Zimmermann (Lortzing Albert)
Die Eifersucht ist eine Plage - aus Zar und Zimmermann (Lortzing Albert)
Auf des Lebens raschen Wogen - aus Der Wildschütz (Lortzing Albert)
Wir armen, armen Mädchen - aus Der Waffenschmied (Lortzing Albert)
Er schläft! Wir sind alle in Angst - Er ist so gut, so brav und bieder - aus Der Waffenschmied (Lortzing Albert)
Phöbus stolz im Sonnenwagen - aus Hoffmanns Erzählungen (Offenbach Jacques)
Wohl denn, gefaßt ist der Entschluß - aus Die lustigen Weiber von Windsor (Nicolai Otto)
Una voce poco fa (Frag ich mein beklommnes Herz) - aus Der Barbier von Sevilla (Rossini Gioacchino)
Gern ja will ich dir vertrauen - Die verkaufte Braut. Arie der Marie (Smetana Friedrich)
Szene und Arie der Marie, Szene - Endlich allein, allein mit mir, Arie - Wie fremd und tot ist alles umher (Smetana Friedrich)

Ok³adka: Ró¿ni, Classics of the German Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (High Voice)

cena 151,95 z³.


nuty.pl

Ró¿ni
Classics of the German Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (High Voice)

polski Klasycy pie¶ni niemieckiej na g³os wokalny i fortepian, z. 1 (g³os wysoki)
angielski Classics of the German Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (High Voice)
niemiecki Die Klassiker des deutschen Liedes für Gesang und klavier, Band 1 (Hohe Stimme)


Ilo¶æ stron:148
Format:290 x 270
Opracowanie na:g³os wokalny solowy (sopran lub tenor) i fortepian
Obsada:Instrument (w nawiasie ilo¶æ materia³ów wykonawczych)
Partytura (1)
G³os wokalny solowy - Sopran (0) lub G³os wokalny solowy - Tenor
Fortepian (0)
Rodzaj produktu:nuty drukowane
Wersja jêzykowa:tytu³ów utworów: niemiecka
s³ów utworów: niemiecka
UWAGA: korzystanie z publikacji nie wymaga znajomo¶ci jêzyka obcego, poniewa¿ publikacja nie zawiera opisów
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
Zawarto¶æ:

Zajrzyj do ¶rodka. Oto kilka stron z publikacji:

Kliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæ

Kod produktu:NPL076397

Prezentowana publikacja - pierwszy zeszyt "Die Klassiker des deutschen Liedes" gromadzi w sobie czterdzie¶ci piêæ pie¶ni na g³os wokalny (sopran lub tenor) i fortepian pochodz±cych z dorobku wybitnych niemieckich kompozytorów. W zbiorze odnale¼æ mo¿na m. in.: barokowe pie¶ni Jana Sebastiana Bacha oraz Heinricha Alberta, klasyczne pie¶ni Josepha Haydna, Amadeusza Mozarta i Ludwika van Beethovena, a tak¿e romantyczne pie¶ni Carla Marii von Webera, Carla Loewe oraz Franza Schuberta.


Lista utworów:
Der König von Thule d-Moll "Es war ein König in Thule" (1812) (Zelter Carl Friedrich)
Im Abendrot As-Dur (1824) "O, wie schön ist deine Welt, Vater" (Schubert Franz)
Die Allmacht C-Dur (1825) "Groß ist Jehova, der Herr" op. 79 nr 2 (Schubert Franz)
Ständchen C-Dur (1826) "Horch, horch, die Lerch' im Aetherblau" (Schubert Franz)
Der Lindenbaum E-Dur (1827) "Am Brunnen vor dem Tore" op. 89 nr 5 (Schubert Franz)
Ständchen d-Moll (1829) "Leise flehen meine Lieder durch die Nacht zu dir" (Schubert Franz)
Aufenthalt e-Moll (1828) "Rauschender Strom, brausender Wind" (Schubert Franz)
Wohin mit der Freud G-Dur "Ach du klarblauer Himmel" (Silcher Friedrich)
Reigen A-Dur "Sagt mir an, was schmunzelt ihr?" op. 30 nr 5 (Weber Carl Maria von)
Ich liebe dich G-Dur "Ich liebe dich, so wie du mich" (vor 1803) (Beethoven Ludwig van)
Freudvoll und leidvoll A-Dur "Freudvoll und leidvoll, gedankenvoll sein" op. 84 nr 4 (Beethoven Ludwig van)
Mailied F-Dur "Wie herrlich leuchtet mir die Natur" op. 52 nr 4 (Beethoven Ludwig van)
Adelaide B-Dur "Einsam wandelt dein Freund im Frühlingsgarten" op. 46 (Beethoven Ludwig van)
Erlkönig g-Moll "Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?" op. 1 nr 3 (Loewe Carl)
Sehnsucht nach dem Frühlinge F-Dur "Komm, lieber Mai und Mache" (1791) (Mozart Wolfgang Amadeus)
Edward es-Moll "Dein Schwert, wie ist's von Blut so rot?" op. 1 nr 1 (Loewe Carl)
Jägers Abendlied F-Dur "Im Felde schleich ich still und wild" (1781) (Reichardt Johann Friedrich)
Der Knabe an ein Veilchen A-Dur "Blühe, liebes Veilchen, das ich selbst erzog" (Schulz Johann Abraham Peter)
Lob der Faulheit a-Moll "Faulheit, endlich muß ich dir" (um 1783) (Haydn Joseph)
Der Atlas g-Moll (1828) "Ich unglückselger Atlas" (Schubert Franz)
Der Doppelgänger h-Moll (1828) "Still ist die Nacht, es ruhe die Gassen" (Schubert Franz)
Eine sehr gewönliche Geschichte G-Dur "Philint stand jüngst vor Babets Tür" (1781) (Haydn Joseph)
Die frühen Gräber C-Dur "Willkommen, o silberner Mond" (1775) (Gluck Christoph Willibald)
Bist du bei mir Es-Dur "Bist du bei mir, geh ich mit Freuden zum Sterben" (1736) -Aus dem Schemellischen Gesangbuch- (Bach Johann Sebastian)
Abendlied a-Moll "Nun sich der Tag geendet hat" (1667) -Der Liebe Macht herrscht Tag und Nacht- (Krieger Adam)
Lob der Freundschaft F-Dur "Der Mensch hat nichts so eigen" (1640) (Albert Heinrich)
Das Veilchen, "Ein Veilchen auf der Wiese stand" G-Dur (Wien, 8. Juni 1785) (Originaltonart) KV 476 (Mozart Wolfgang Amadeus)
Die Forelle Des-Dur (1818) "In einem Bächlein helle" op. 32 (Schubert Franz)
Die Ehre Gottes aus der Natur C-Dur "Die Himmel rühmen des Ewigen Ehre" op. 48 nr 4 (Beethoven Ludwig van)
Der Tod und das Mädchen d-Moll (1821) "Vorüber, ach, vorüber! geh wilder Knochenmann" op. 7 nr 3 (Schubert Franz)
Heimlicher Liebe Pein g-Moll "Mein Schatz, der ist auf die Wanderschaft hin" op. 64 nr 3 (Weber Carl Maria von)
Wiegenlied As-Dur (1816) "Schlafe, schlafe, holder, süßer Knabe" op. 98 nr 2 (Schubert Franz)
Prinz Eugen h-Moll "Zelte, Posten, Werdarufer?" op. 92 (Loewe Carl)
Der Wanderer E-Dur (1816) "Ich komme vom Gebirge her" op. 4 nr 1 (Schubert Franz)
Heidenröslein G-Dur (1815) "Sah ein Knab' ein Röslein steh'n" op. 3 nr 3 (Schubert Franz)
Gretchen am Spinnrade d-Moll (1814) "Meine Ruh' ist hin, mein Herz ist schwer" op. 2 (Schubert Franz)
Erlkönig g-Moll (1815) "Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?" op. 1 (Schubert Franz)
Litanei - Auf das Fest Aller Seelen - Es-Dur op. (September 1815) "Ruhn in Frieden alle Seelen" (Schubert Franz)
Sei mir gegrüßt B-Dur (1821) "O du Entriss'ne mir und meinem Kusse, sei mir gegrüßt" op. 20 nr 1 (Schubert Franz)
Der Musensohn G-Dur (1822) "Durch Feld und Wald zu schweifen" op. 92 nr 1 (Schubert Franz)
Wohin? G-Dur (1823) "Ich hört' ein Bächlein rauschen" op. 25 nr 2 (Schubert Franz)
Du bist die Ruh Es-Dur (1823) "Du bist die Ruh', der Friede mild" op. 59 nr 3 (Schubert Franz)
Archibald Douglas G-Dur "Ich hab es getragen sieben Jahr" op. 128 (Loewe Carl)
An die Musik D-Dur (1817) "Du holde Kunst, in wievile grauen Stunden" op. 88 nr 4 (Schubert Franz)
Ungeduld A-Dur (1823) "Ich schnitt' es gern in alle Rinden ein" op. 25 nr 7 (Schubert Franz)

Ok³adka: Mendelssohn-Bartholdy Feliks, Songs for Voice and Piano (High Voice)

cena 151,95 z³.


nuty.pl

Mendelssohn-Bartholdy Feliks
Songs for Voice and Piano (High Voice)

polski Pie¶ni na g³os wokalny i fortepian (g³os wysoki)
angielski Songs for Voice and Piano (High Voice)
niemiecki Lieder für Gesang und Klavier (Hohe Stimme)
francuski Chants pour voix et piano


Ilo¶æ stron:176
Format:190 x 270
Opracowanie na:g³os wokalny solowy (sopran lub mezzosopran lub tenor) i fortepian
Obsada:Instrument (w nawiasie ilo¶æ materia³ów wykonawczych)
Partytura (1)
G³os wokalny solowy - Sopran (0) lub G³os wokalny solowy - Mezzosopran lub G³os wokalny solowy - Tenor
Fortepian (0)
Rodzaj produktu:nuty drukowane
Wersja jêzykowa:tytu³ów utworów: niemiecka
s³ów utworów: niemiecka
UWAGA: korzystanie z publikacji nie wymaga znajomo¶ci jêzyka obcego, poniewa¿ publikacja nie zawiera opisów
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
AutorzyEdytor: Friedlaender Max
Zawarto¶æ:

Zajrzyj do ¶rodka. Oto kilka stron z publikacji:

Kliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæ

Kod produktu:NPL076628
Produkty podobne:Mendelssohn-Bartholdy Feliks - Songs for Solo Voice and Piano (Low Voice)
Mendelssohn-Bartholdy Feliks - Songs for Solo Voice and Piano (Medium Voice)

Feliks Mendelssohn - Bartholdy (1809 - 1847) to niemiecki kompozytor, pianista i dyrygent, tworz±cy w okresie romantyzmu. Autor dzie³ orkiestrowych (symfonii, uwertur - np. "Sen nocy letniej") i muzyki kameralnej - w tym wielu miniatur na fortepian oraz pie¶ni na g³os wokalny i fortepian. Utwory wokalne Mendelssohna posiadaj± typowo romantyczn± stylistkê oraz prost±, wielokrotnie stroficzn±, budowê. Twórczo¶æ tego artysty stoi bowiem na pograniczu klasycyzmu i romantyzmu. Cechuje siê zarówno precyzj± i jasno¶ci± konstrukcji, jak i romantycznym poetyckim wyrazem. Jedn± z najpopularniejszych jego pie¶ni jest "Auf Flügeln des Gesanges" ("On Wings of Song"). Prezentowana publikacja gromadzi w sobie wszystkie pie¶ni Mendelssohna.


Lista utworów:
Ich hör ein Vöglein, "Ich hör ein Vöglein locken, das wirbt so süß" B-Dur (1841) (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Geistliches Lied (Arioso), "Doch der Herr, er leitet die Irrenden recht" G-Dur op. 112 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Todeslied der Bojaren, "Leg in den Sarg mir mein grünes Gewand, Trubor!" G-Dur (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (?1847): Nachtlied, "Vergangen ist der lichte Tag, von ferne kommt der Glocken Schlag" Es-Dur op. 71 (1847) op. 71 nr 6 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1851): Der Mond, "Mein Herz ist wie die dunkle Nacht, wenn alle Wipfel rauschen" E-Dur op. 86 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (1843): Suleika, "Was bedeutet die Bewegung? Bringt der Ost mir frohe Kunde?" E-Dur op. 57 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (1843): O Jugend, o schöne Rosenzeit, "Von allen schönen Kindern auf der Welt" A-Dur op. 57 nr 4 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (1843): Venetianisches Gondellied, "Wenn durch die Piazza die Abendluft weht" h-Moll (1842) op. 57 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (1843): Wanderlied, "Laue Luft kommt blau geflogen, Frühling soll es sein!" G-Dur op. 575 nr 6 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (?1847): Tröstung, "Werde heiter, mein Gemüte, und vergiß der Angst und Pein!" D-Dur (1845) op. 57 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (?1847): Frühlingslied, "Der Frühling naht mit Brausen, er rüstet sich zur Tat" A-Dur op. 71 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (1843): Altdeutsches Lied, "Es ist in den Wald gesungen" E-Dur op. 57 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (?1847): Auf der Wanderschaft, "Ich wandre fort ins ferne Land" h-Moll op. 71 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (?1840): Bei der Wiege, "Schlummre und träume von kommender Zeit" B-Dur op. 47 nr 6 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Drei Lieder für eine tiefe Stimme (1850): Da lieg ich unter den Bäumen, "Da lieg ich unter den Bäumen, trüb ist mein Herz mir und schwer" G-Dur (1831) op. 84 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (?1847): Schilflied, "Auf dem Teich, dem regungslosen, weilt des Mondes holder Glanz" A-Dur op. 71 nr 4 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Drei Lieder für eine tiefe Stimme (1850): Jagdlied, "Mit Lust tät ich ausreiten durch einen grünen Wald" G-Dur op. 84 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Pagenlied, "Wenn die Sonne lieblich schiene wie in Welschland, lau und blau" a-Moll (?1835) (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1851): Morgenlied, "Erwacht in neuer Stärke, begrüß ich, Gott, dein Licht" D-Dur op. 86 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1851): Die Liebende schreibt, "Ein Blick von deinen Augen in die meinen" Es-Dur op. 86 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1851): Allnächtlich im Traume, "Allnächtlich im Traume seh ich dich und seh dich freundlich grüßen" e-Moll op. 86 nr 4 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (?1847): An die Entfernte, "Diese Rose pflück ich hier in der weiten Ferne" B-Dur op. 71 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1836): Suleika, "Ach, um deine feuchten Schwingen" e-Moll op. 34 nr 4 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1834): Frühlingslied, "In dem Walde süße Töne singen kleine Vögelein" D-Dur op. 19 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1834): Das erste Veilchen, "Als ich das erste Veilchen erblickt" F-Dur op. 19 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1834): Winterlied, "Mein Sohn, wo willst du hin so spät?" e-Moll op. 19 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1834): Neue Liebe, "In dem Mondenschein im Walde sah ich jüngst die Elfen reiten" fis-Moll op. 19 nr 4 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1834): Reiselied, "Bringet des treusten Herzens Grüße" E-Dur op. 19 nr 6 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1834): Gruß, "Leise zieht durch mein Gemüt" D-Dur op. 19 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1836): Minnelied, "Leucht't heller als die Sonne" G-Dur op. 34 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (1843): Hirtenlied, "O Winter, schlimmer Winter, wie ist die Welt so klein!" g-Moll op. 57 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1836): Frühlingslied, "Es brechen im schallenden Reigen die Frühlingsstimmen los" G-Dur op. 34 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1851): Es lauschte das Laub so dunkelgrün, "Es lauschte das Laub so dunkelgrün" E-Dur op. 86 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1836): Sonntagslied, "Ringsum erschallt in Wald und Flur viel fernes Glockenklingen" A-Dur op. 34 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1836): Reiselied, "Der Herbstwind rüttelt die Bäume" e-Moll op. 34 nr 6 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (?1840): Minnelied, "Wie der Quell so lieblich klinget und die zarten Blumen küßt" A-Dur op. 47 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (?1840): Morgengruß, "Über die Berge steigt schon die Sonne" D-Dur op. 47 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (?1840): Frühlingslied, "Durch den Wald, den dunkeln, geht holde Frühlingsmorgenstunde" B-Dur op. 47 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (?1840): Volkslied, "Es ist bestimmt in Gottes Rat" D-Dur op. 47 nr 4 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (?1840): Der Blumenstrauß, "Sie wandelt im Blumengarten und mustert den bunten Flor" A-Dur op. 47 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1836): Auf Flügeln des Gesanges, "Auf Flügeln des Gesanges" As-Dur op. 34 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder (1830): Entsagung, "Herr, zu Dir will ich mich retten" F-Dur op. 9 nr 11 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder (1830): Geständnis, "Kennst du nicht das Glutverlangen, diese Qual und diese Lust" A-Dur op. 9 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder (1830): Wartend (Romanze), "Sie trug einen Falken auf ihrer Hand" h-Moll op. 9 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1851): Altdeutsches Frühlingslied, "Der trübe Winter ist vorbei" F-Dur (1847) op. 86 nr 6 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder (1830): Im Herbst, "Ach, wie schnell die Tage fliehen, wo die Sehnsucht neu erwacht"fis-Moll op. 9 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Drei Lieder für eine tiefe Stimme (1850): Herbstlied, "Im Walde rauschen dürre Blätter" h-Moll (1839) op. 84 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Liede (1830): Sehnsucht, "Fern und ferner schallt der Reigen" D-Dur op. 9 nr 7 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder (1830): Frühlingsglaube, "Die linden Lüfte sind erwacht" E-Dur op. 9 nr 8 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Seemanns Scheidelied, "Es freut sich alles weit und breit" d-Moll (1831) (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder (1830): Verlust, "Und wüßten's die Blumen, die kleinen" d-Moll op. 9 nr 10 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder (1830): Im Frühling, "Ihr frühlingstrunknen Blumen, ihr Bäume, monddurchblinket" D-Dur op. 9 nr 4 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder (1830): Die Nonne, "Im stillen Klostergarten eine bleiche Jungfrau ging" a-Moll op. 9 nr 12 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Lieder ohne Opuszahl: Des Mädchens Klage, "Der Eichwald brauset, die Wolken ziehn" h-Moll (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Lieder ohne Opuszahl: Keine von der Erde Schönen, "Keine von der Erde Schönen waltet zaubernd gleich dir" A-Dur (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Lieder ohne Opuszahl: Schlafloser Augen Leuchte, "Schlafloser Augen Leuchte, trüber Stern" e-Moll (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Lieder ohne Opuszahl: Warnung vor dem Rhein, "An den Rhein, zieh nicht an den Rhein, mein Sohn" G-Dur (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Der Blumenkranz, "An Celias Baum in stiller Nacht hängt, Blumen, treuer Liebe Pfand! A-Dur (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Das Waldschloß, "Wo noch kein Wandrer gegangen" e-Moll (1835) (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder (1830): Ferne, "In weite Fernen will ich träumen" Es-Dur op. 9 nr 9 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge : Es weiß und rät es doch keiner, "Es weiß und rät es doch keiner" g-Moll op. 99 nr 6 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge : Erster Verlust, "Ach, wer bringt die schönen Tage" F-Dur (1841) op. 99 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge : Die Sterne schau'n in stiller Nacht, "Die Sterne schau'n in stiller Nacht" a-Moll op. 99 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge : Lieblingsplätzchen, "Wißt ihr, wo ich gerne weil' in der Abendkühle?" G-Dur op. 99 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder (1830): Scheidend, "Wie so gelinde die Flut bewegt" E-Dur op. 9 nr 6 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge : Wenn sich zwei Herzen scheiden, "Wenn sich zwei Herzen scheiden" e-Moll op. 99 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder (1830): Frage, "Ist es wahr, daß du stets dort in dem Laubgang" A-Dur op. 9 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Elf Gesänge (1828): Minnelied im Mai, "Holder klingt der Vogelsang" F-Dur op. 8 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Elf Gesänge (1828): Das Heimweh, "Was ist's, das mir den Atem hemmet" d-Moll op. 8 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Elf Gesänge (1828): Italien, Schöner und schöner schmückt sich der Plan" G-Dur op. 8 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Elf Gesänge (1828): Abendlied, "Das Tagewerk ist abgetan. Gib, Vater, deinen Segen!" F-Dur op. 8 nr 9 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Elf Gesänge (1828): Pilgerspruch, "Laß dich nur nichts nicht dauern, mit Trauern sei stille!" F-Dur op. 8 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Elf Gesänge (1828): Frühlingslied, "Jetzt kommt der Frühling, der Himmel isch blau" E-Dur op. 8 nr 6 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Elf Gesänge (1828): Maienlied, "Man soll hören süßes Singen in den Auen überall" G-Dur op. 8 nr 7 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Elf Gesänge (1828): Andres Maienlied (Hexenlied), "Die Schwalbe fliegt, der Frühling siegt" g-Moll op. 8 nr 8 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Elf Gesänge (1828): Romanze, "Einmal aus seinen Blicken, von seinem süßen Mund" g-Moll op. 8 nr 10 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Elf Gesänge (1828): Im Grünen, "Willkommen im Grünen! Der Himmel ist blau und blumig die Au" E-Dur op. 8 nr 11 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Elf Gesänge (1828): Erntelied, "Es ist ein Schnitter, der heißt Tod" a-Moll op. 8 nr 4 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge : Das Schifflein, "Ein Schifflein ziehet leise den Strom hin seine Gleise" Es-Dur op. 99 (1841) op. 99 nr 4 (Mendelssohn Bartholdy Felix)

Ok³adka: Mendelssohn-Bartholdy Feliks, Songs for Solo Voice and Piano (Medium Voice)

cena 151,95 z³.


nuty.pl

Mendelssohn-Bartholdy Feliks
Songs for Solo Voice and Piano (Medium Voice)

polski Pie¶ni na g³os wokalny solowy i fortepian (g³os ¶redni)
angielski Songs for Solo Voice and Piano (Medium Voice)
niemiecki Lieder für eine Singstimme und Klavier (Mittlete Stimme)
francuski Chants pour voix et piano


Ilo¶æ stron:176
Format:190 x 270
Opracowanie na:g³os wokalny solowy (mezzosopran) i fortepian
Obsada:Instrument (w nawiasie ilo¶æ materia³ów wykonawczych)
Partytura (1)
G³os wokalny solowy - Mezzosopran (0)
Fortepian (0)
Rodzaj produktu:nuty drukowane
Wersja jêzykowa:tytu³ów utworów: niemiecka
s³ów utworów: niemiecka
UWAGA: korzystanie z publikacji nie wymaga znajomo¶ci jêzyka obcego, poniewa¿ publikacja nie zawiera opisów
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
AutorzyEdytor: Friedlaender Max
Zawarto¶æ:

Zajrzyj do ¶rodka. Oto kilka stron z publikacji:

Kliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæ

Kod produktu:NPL076629
Produkty podobne:Mendelssohn-Bartholdy Feliks - Songs for Solo Voice and Piano (Low Voice)
Mendelssohn-Bartholdy Feliks - Songs for Voice and Piano (High Voice)

Feliks Mendelssohn-Bartholdy (1809 - 1847) to niemiecki kompozytor, pianista i dyrygent, tworz±cy w okresie romantyzmu. Autor dzie³ orkiestrowych (symfonii, uwertur - np. "Sen nocy letniej") i muzyki kameralnej - w tym wielu miniatur na fortepian oraz pie¶ni na g³os wokalny i fortepian. Utwory wokalne Mendelssohna posiadaj± typowo romantyczn± stylistkê oraz prost±, wielokrotnie stroficzn±, budowê. Twórczo¶æ tego artysty stoi bowiem na pograniczu klasycyzmu i romantyzmu. Cechuje siê zarówno precyzj± i jasno¶ci± konstrukcji, jak i romantycznym poetyckim wyrazem. Jedn± z najpopularniejszych jego pie¶ni jest "Auf Flügeln des Gesanges" ("On Wings of Song"). Prezentowana publikacja gromadzi w sobie wszystkie zbiory pie¶ni Mendelssohna.


Lista utworów:
Elf Gesänge (1828): Abendlied, "Das Tagewerk ist abgetan. Gib, Vater, deinen Segen!" F-Dur op. 8 nr 9 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder (1830): Frage, "Ist es wahr, daß du stets dort in dem Laubgang" G-Dur op. 9 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Seemanns Scheidelied, "Es freut sich alles weit und breit" c-Moll (1831) (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder (1830): Geständnis, "Kennst du nicht das Glutverlangen, diese Qual und diese Lust" A-Dur op. 9 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder (1830): Wartend (Romanze), "Sie trug einen Falken auf ihrer Hand" a-Moll op. 9 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder (1830): Im Frühling, "Ihr frühlingstrunknen Blumen, ihr Bäume, monddurchblinket" C-Dur op. 9 nr 4 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder (1830): Im Herbst, "Ach, wie schnell die Tage fliehen, wo die Sehnsucht neu erwacht" e-Moll op. 9 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder (1830): Sehnsucht, "Fern und ferner schallt der Reigen" C-Dur op. 9 nr 7 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Elf Gesänge (1828): Maienlied, "Man soll hören süßes Singen in den Auen überall" F-Dur op. 8 nr 7 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder (1830): Scheidend, "Wie so gelinde die Flut bewegt" E-Dur op. 9 nr 6 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder op. 9 (1830): Verlust, "Und wüßten's die Blumen, die kleinen" c-Moll op. 9 nr 10 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Das Waldschloß, "Wo noch kein Wandrer gegangen" e-Moll (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1851): Morgenlied, "Erwacht in neuer Stärke, begrüß ich, Gott, dein Licht" C-Dur op. 86 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1851): Es lauschte das Laub so dunkelgrün, "Es lauschte das Laub so dunkelgrün" C-Dur op. 86 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Drei Lieder für eine tiefe Stimme (1850): Jagdlied, "Mit Lust tät ich ausreiten durch einen grünen Wald" E-Dur op. 84 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Drei Lieder für eine tiefe Stimme (1850): Herbstlied, "Im Walde rauschen dürre Blätter" a-Moll op. 84 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Drei Lieder für eine tiefe Stimme (1850): Da lieg ich unter den Bäumen, "Da lieg ich unter den Bäumen, trüb ist mein Herz mir und schwer" E-Dur op. 84 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1851): Allnächtlich im Traume, "Allnächtlich im Traume seh ich dich und seh dich freundlich grüßen" d-Moll op. 86 nr 4 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder (1830): Ferne, "In weite Fernen will ich träumen" Es-Dur op. 9 nr 9 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1851): Der Mond, "Mein Herz ist wie die dunkle Nacht, wenn alle Wipfel rauschen" Des-Dur op. 86 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder (1830): Entsagung, "Herr, zu Dir will ich mich retten" F-Dur op. 9 nr 11 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder (1830): Die Nonne, "Im stillen Klostergarten eine bleiche Jungfrau ging" g-Moll op. 9 nr 12 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Lieder ohne Opuszahl: Keine von der Erde Schönen, "Keine von der Erde Schönen waltet zaubernd gleich dir" A-Dur (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge: Lieblingsplätzchen, "Wißt ihr, wo ich gerne weil' in der Abendkühle?" G-Dur op. 99 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Lieder ohne Opuszahl: Warnung vor dem Rhein, "An den Rhein, zieh nicht an den Rhein, mein Sohn" G-Dur (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Der Blumenkranz, "An Celias Baum in stiller Nacht hängt, Blumen, treuer Liebe Pfand! G-Dur (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder(1830): Frühlingsglaube, "Die linden Lüfte sind erwacht" Des-Dur (1830) op. 9 nr 8 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Elf Gesänge op. 8 (1828): Pilgerspruch, "Laß dich nur nichts nicht dauern, mit Trauern sei stille!" Nr. 5 F-Dur op. 8 -Originaltonart- (Tonumfang: e' - es'') op. 8 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Elf Gesänge (1828): Romanze, "Einmal aus seinen Blicken, von seinem süßen Mund" e-Moll op. 8 nr 10 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge: Das Schifflein, "Ein Schifflein ziehet leise den Strom hin seine Gleise" Es-Dur (1841) op. 99 nr 4 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge : Wenn sich zwei Herzen scheiden, "Wenn sich zwei Herzen scheiden" d-Moll (1845) op. 99 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge : Es weiß und rät es doch keiner, "Es weiß und rät es doch keiner" f-Moll op. 99 nr 6 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Elf Gesänge (1828): Minnelied im Mai, "Holder klingt der Vogelsang" Es-Dur op. 8 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Elf Gesänge (1828): Das Heimweh, "Was ist's, das mir den Atem hemmet" c-Moll op. 8 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1851): Die Liebende schreibt, "Ein Blick von deinen Augen in die meinen" D-Dur op. 86 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Elf Gesänge (1828): Erntelied, "Es ist ein Schnitter, der heißt Tod" a-Moll op. 8 nr 4 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Lieder ohne Opuszahl: Schlafloser Augen Leuchte, "Schlafloser Augen Leuchte, trüber Stern" d-Moll (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Elf Gesänge (1828): Frühlingslied, "Jetzt kommt der Frühling, der Himmel isch blau" D-Dur (1824) op. 8 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge : Die Sterne schau'n in stiller Nacht, "Die Sterne schau'n in stiller Nacht" a-Moll op. 99 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Elf Gesänge (1828): Andres Maienlied (Hexenlied), "Die Schwalbe fliegt, der Frühling siegt" e-Moll op. 8 nr 8 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Elf Gesänge (1828): Im Grünen, "Willkommen im Grünen! Der Himmel ist blau und blumig die Au" C-Dur op. 8 nr 11 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge : Erster Verlust, "Ach, wer bringt die schönen Tage" Es-Dur (1841) op. 99 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1851): Altdeutsches Frühlingslied, "Der trübe Winter ist vorbei" Es-Dur (1847) op. 86 nr 6 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Elf Gesäng (1828): Italien, Schöner und schöner schmückt sich der Plan" F-Dur op. 8 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1836): Auf Flügeln des Gesanges, "Auf Flügeln des Gesanges" G-Dur op. 34 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (?1840): Volkslied, "Es ist bestimmt in Gottes Rat" D-Dur (1839) op. 47 nr 4 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Lieder ohne Opuszahl: Des Mädchens Klage, "Der Eichwald brauset, die Wolken ziehn" h-Moll (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (?1840): Frühlingslied, "Durch den Wald, den dunkeln, geht holde Frühlingsmorgenstunde" F-Dur (1839) - op. 47 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (?1840): Morgengruß, "Über die Berge steigt schon die Sonne" D-Dur op. 47 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (?1840): Minnelied, "Wie der Quell so lieblich klinget und die zarten Blumen küßt" G-Dur op. 47 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1836): Reiselied, "Der Herbstwind rüttelt die Bäume" d-Moll op. 34 nr 6 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1836): Sonntagslied, "Ringsum erschallt in Wald und Flur viel fernes Glockenklingen" G-Dur (1834) - op. 34 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Pagenlied, "Wenn die Sonne lieblich schiene wie in Welschland, lau und blau" a-Moll (?1835) (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1836): Frühlingslied, "Es brechen im schallenden Reigen die Frühlingsstimmen los" F-Dur op. 34 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (?1840): Der Blumenstrauß, "Sie wandelt im Blumengarten und mustert den bunten Flor" G-Dur (1832) - op. 47 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1836): Minnelied, "Leucht't heller als die Sonne" E-Dur (1834) op. 34 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1834): Gruß, "Leise zieht durch mein Gemüt" C-Dur op. 19 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1834): Reiselied, "Bringet des treusten Herzens Grüße" D-Dur (1830) op. 19 nr 6 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1834): Neue Liebe, "In dem Mondenschein im Walde sah ich jüngst die Elfen reiten" e-Moll op. 19 nr 4 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1834): Winterlied, "Mein Sohn, wo willst du hin so spät?" d-Moll op. 19 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1834): Das erste Veilchen, "Als ich das erste Veilchen erblickt" E-Dur op. 19 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1834): Frühlingslied, "In dem Walde süße Töne singen kleine Vögelein" C-Dur(1830) op. 19 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1836): Suleika, "Ach, um deine feuchten Schwingen" d-Moll o op. 34 nr 4 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (?1847): An die Entfernte, "Diese Rose pflück ich hier in der weiten Ferne" (1847) op. 71 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Ich hör ein Vöglein, "Ich hör ein Vöglein locken, das wirbt so süß" B-Dur (1841) (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Todeslied der Bojaren, "Leg in den Sarg mir mein grünes Gewand, Trubor!" G-Dur (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Geistliches Lied (Arioso), "Doch der Herr, er leitet die Irrenden recht" F-Dur op. 112 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (?1847): Nachtlied, "Vergangen ist der lichte Tag, von ferne kommt der Glocken Schlag" Des-Dur (1847) op. 71 nr 6 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (?1847): Auf der Wanderschaft, "Ich wandre fort ins ferne Land" a-Moll (1847) op. 71 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (?1847): Schilflied, "Auf dem Teich, dem regungslosen, weilt des Mondes holder Glanz" A-Dur (1842) op. 71 nr 4 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (?1840): Bei der Wiege, "Schlummre und träume von kommender Zeit" B-Dur op. 47 nr 6 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (?1847): Frühlingslied, "Der Frühling naht mit Brausen, er rüstet sich zur Tat" G-Dur (1845) op. 71 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (?1847): Tröstung, "Werde heiter, mein Gemüte, und vergiß der Angst und Pein!" C-Dur (1845) op. 71 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (1843): Hirtenlied, "O Winter, schlimmer Winter, wie ist die Welt so klein!" f-Moll (1839) op. 57 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (1843): Altdeutsches Lied, "Es ist in den Wald gesungen" E-Dur op. 57 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (1843): Wanderlied, "Laue Luft kommt blau geflogen, Frühling soll es sein!" E-Dur (1841) op. 57 nr 6 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (1843): Suleika, "Was bedeutet die Bewegung? Bringt der Ost mir frohe Kunde?" D-Dur op. 57 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (1843): O Jugend, o schöne Rosenzeit, "Von allen schönen Kindern auf der Welt" F-Dur op. 57 nr 4 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (1843): Venetianisches Gondellied, "Wenn durch die Piazza die Abendluft weht" a-Moll op. 57 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)

Ok³adka: Mendelssohn-Bartholdy Feliks, Songs for Solo Voice and Piano (Low Voice)

cena 151,95 z³.


nuty.pl

Mendelssohn-Bartholdy Feliks
Songs for Solo Voice and Piano (Low Voice)

polski Pie¶ni na g³os wokalny i fortepian (G³os niski)
angielski Songs for Solo Voice and Piano (Low Voice)
niemiecki Lieder für eine Singstimme und Klavier (Tiefe Stimme)
francuski Chants pour voix et piano


Ilo¶æ stron:176
Format:190 x 270
Opracowanie na:g³os wokalny solowy (mezzosopran lub alt lub baryton) i fortepian
Obsada:Instrument (w nawiasie ilo¶æ materia³ów wykonawczych)
Partytura (1)
G³os wokalny solowy - Alt (0) lub G³os wokalny solowy - Baryton lub G³os wokalny solowy - Mezzosopran
Fortepian (0)
Rodzaj produktu:nuty drukowane
Wersja jêzykowa:pos³owia: niemiecka
tytu³ów utworów: niemiecka
s³ów utworów: niemiecka
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
AutorzyEdytor: Friedlaender Max
Zawarto¶æ:

Zajrzyj do ¶rodka. Oto kilka stron z publikacji:

Kliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæ

Kod produktu:NPL076630
Produkty podobne:Mendelssohn-Bartholdy Feliks - Songs for Solo Voice and Piano (Medium Voice)
Mendelssohn-Bartholdy Feliks - Songs for Voice and Piano (High Voice)

Feliks Mendelssohn - Bartholdy (1809 - 1847) to niemiecki kompozytor, pianista i dyrygent, tworz±cy w okresie romantyzmu. Autor dzie³ orkiestrowych (symfonii, uwertur - np. "Sen nocy letniej") i muzyki kameralnej - w tym wielu miniatur na fortepian oraz pie¶ni na g³os wokalny i fortepian. Utwory wokalne Mendelssohna posiadaj± typowo romantyczn± stylistkê oraz prost±, wielokrotnie stroficzn±, budowê. Twórczo¶æ tego artysty stoi bowiem na pograniczu klasycyzmu i romantyzmu. Cechuje siê zarówno precyzj± i jasno¶ci± konstrukcji, jak i romantycznym poetyckim wyrazem. Prezentowana publikacja gromadzi w sobie siedemdziesi±t dziewiêæ wybranych pie¶ni Mendelssohna, w opracowaniu na g³os wokalny - alt, mezzosopran lub baryton i fortepian.


Lista utworów:
Sechs Gesänge (1834): Neue Liebe, "In dem Mondenschein im Walde sah ich jüngst die Elfen reiten" d-Moll op. 19 nr 4 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1834): Das erste Veilchen, "Als ich das erste Veilchen erblickt" D-Dur op. 19 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1834): Frühlingslied, "In dem Walde süße Töne singen kleine Vögelein" B-Dur (1830) op. 19 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1836): Suleika, "Ach, um deine feuchten Schwingen" c-Moll op. 34 nr 4 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1834): Gruß, "Leise zieht durch mein Gemüt" B-Dur op. 19 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1834): Winterlied, "Mein Sohn, wo willst du hin so spät?" c-Moll op. 19 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1836): Minnelied, "Leucht't heller als die Sonne" D-Dur (1834) op. 34 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1836): Auf Flügeln des Gesanges, "Auf Flügeln des Gesanges" F-Dur op. 34 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1836): Frühlingslied, "Es brechen im schallenden Reigen die Frühlingsstimmen los" E-Dur op. 34 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1834): Reiselied, "Bringet des treusten Herzens Grüße" C-Dur (1830) op. 19 nr 6 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Elf Gesänge (1828): Andres Maienlied (Hexenlied), "Die Schwalbe fliegt, der Frühling siegt" d-Moll op. 8 nr 8 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Elf Gesänge (1828): Minnelied im Mai, "Holder klingt der Vogelsang" D-Dur op. 8 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder (1830): Wartend (Romanze), "Sie trug einen Falken auf ihrer Hand" g-Moll op. 9 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder (1830): Geständnis, "Kennst du nicht das Glutverlangen, diese Qual und diese Lust" G-Dur op. 9 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Seemanns Scheidelied, "Es freut sich alles weit und breit" b-Moll (1831) (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder (1830): Frage, "Ist es wahr, daß du stets dort in dem Laubgang" F-Dur op. 9 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Elf Gesänge (1828): Abendlied, "Das Tagewerk ist abgetan. Gib, Vater, deinen Segen!" F-Dur op. 8 nr 9 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder (1830): Im Herbst, "Ach, wie schnell die Tage fliehen, wo die Sehnsucht neu erwacht" d-Moll op. 9 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Elf Gesänge (1828): Romanze, "Einmal aus seinen Blicken, von seinem süßen Mund" d-Moll op. 8 nr 10 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder (1830): Scheidend, "Wie so gelinde die Flut bewegt" Des-Dur op. 9 nr 6 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Elf Gesänge (1828): Maienlied, "Man soll hören süßes Singen in den Auen überall" E-Dur op. 8 nr 7 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Elf Gesänge (1828): Frühlingslied, "Jetzt kommt der Frühling, der Himmel isch blau" C-Dur (1824) op. 8 nr 6 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Elf Gesänge (1828): Pilgerspruch, "Laß dich nur nichts nicht dauern, mit Trauern sei stille!" Es-Dur op. 8 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Elf Gesänge (1828): Erntelied, "Es ist ein Schnitter, der heißt Tod" a-Moll op. 8 nr 4 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Elf Gesänge (1828): Italien, Schöner und schöner schmückt sich der Plan" Es-Dur op. 8 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (?1840): Volkslied, "Es ist bestimmt in Gottes Rat" C-Dur (1839) op. 47 nr 4 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Elf Gesänge (1828): Im Grünen, "Willkommen im Grünen! Der Himmel ist blau und blumig die Au" B-Dur op. 8 nr 11 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Lieder ohne Opuszahl: Des Mädchens Klage, "Der Eichwald brauset, die Wolken ziehn" g-Moll (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Todeslied der Bojaren, "Leg in den Sarg mir mein grünes Gewand, Trubor!" G-Dur (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Ich hör ein Vöglein, "Ich hör ein Vöglein locken, das wirbt so süß" G-Dur (1841) (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Pagenlied, "Wenn die Sonne lieblich schiene wie in Welschland, lau und blau" g-Moll (?1835) (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Das Waldschloß, "Wo noch kein Wandrer gegangen" d-Moll (1835) (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Der Blumenkranz, "An Celias Baum in stiller Nacht hängt, Blumen, treuer Liebe Pfand! F-Dur (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Lieder ohne Opuszahl: Warnung vor dem Rhein, "An den Rhein, zieh nicht an den Rhein, mein Sohn" G-Dur (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder (1830): Im Frühling, "Ihr frühlingstrunknen Blumen, ihr Bäume, monddurchblinket" B-Dur (1829) op. 9 nr 4 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Lieder ohne Opuszahl: Keine von der Erde Schönen, "Keine von der Erde Schönen waltet zaubernd gleich dir" G-Dur (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge: Es weiß und rät es doch keiner, "Es weiß und rät es doch keiner" d-Moll op. 99 nr 6 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder (1830): Die Nonne, "Im stillen Klostergarten eine bleiche Jungfrau ging" fis-Moll op. 9 nr 12 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder (1830): Entsagung, "Herr, zu Dir will ich mich retten" Es-Dur op. 9 nr 11 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder (1830): Verlust, "Und wüßten's die Blumen, die kleinen" h-Moll op. 9 nr 10 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder (1830): Ferne, "In weite Fernen will ich träumen" Des-Dur - op. 9 nr 9 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder (1830): Frühlingsglaube, "Die linden Lüfte sind erwacht" C-Dur op. 9 nr 8 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Zwölf Lieder (1830): Sehnsucht, "Fern und ferner schallt der Reigen" H-Dur op. 9 nr 7 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Lieder ohne Opuszahl: Schlafloser Augen Leuchte, "Schlafloser Augen Leuchte, trüber Stern" c-Moll (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (1843): Hirtenlied, "O Winter, schlimmer Winter, wie ist die Welt so klein!" e-Moll op. 57 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Elf Gesänge (1828): Das Heimweh, "Was ist's, das mir den Atem hemmet" h-Moll op. 8 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (?1847): Frühlingslied, "Der Frühling naht mit Brausen, er rüstet sich zur Tat" E-Dur (1845) op. 71 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (?1847): Tröstung, "Werde heiter, mein Gemüte, und vergiß der Angst und Pein!" B-Dur (1845) op. 71 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (1843): Wanderlied, "Laue Luft kommt blau geflogen, Frühling soll es sein!" D-Dur (1841) op. 57 nr 6 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (1843): Venetianisches Gondellied, "Wenn durch die Piazza die Abendluft weht" g-Moll (1842) op. 57 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (1843): O Jugend, o schöne Rosenzeit, "Von allen schönen Kindern auf der Welt" E-Dur op. 57 nr 4 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (?1847): Schilflied, "Auf dem Teich, dem regungslosen, weilt des Mondes holder Glanz" Ges-Dur (1842) op. 71 nr 4 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (1843): Altdeutsches Lied, "Es ist in den Wald gesungen" C-Dur op. 57 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (?1847): Auf der Wanderschaft, "Ich wandre fort ins ferne Land" g-Moll (1847) op. 71 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Geistliches Lied (Arioso), "Doch der Herr, er leitet die Irrenden recht" Es-Dur op. 112 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (?1840): Der Blumenstrauß, "Sie wandelt im Blumengarten und mustert den bunten Flor" F-Dur (1832) op. 47 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (?1840): Frühlingslied, "Durch den Wald, den dunkeln, geht holde Frühlingsmorgenstunde" E-Dur (1839) op. 47 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (?1840): Morgengruß, "Über die Berge steigt schon die Sonne" H-Dur op. 47 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (?1840): Minnelied, "Wie der Quell so lieblich klinget und die zarten Blumen küßt" F-Dur op. 47 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1836): Reiselied, "Der Herbstwind rüttelt die Bäume" c-Moll op. 34 nr 6 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (1843): Suleika, "Was bedeutet die Bewegung? Bringt der Ost mir frohe Kunde?" C-Dur op. 86 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1851): Die Liebende schreibt, "Ein Blick von deinen Augen in die meinen" C-Dur (1831) op. 99 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge: Wenn sich zwei Herzen scheiden, "Wenn sich zwei Herzen scheiden" cis-Moll (1845) op. 99 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge: Das Schifflein, "Ein Schifflein ziehet leise den Strom hin seine Gleise" C-Dur (1841) op. 99 nr 4 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge: Lieblingsplätzchen, "Wißt ihr, wo ich gerne weil' in der Abendkühle?" F-Dur op. 99 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge: Die Sterne schau'n in stiller Nacht, "Die Sterne schau'n in stiller Nacht" g-Moll op. 99 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge: Erster Verlust, "Ach, wer bringt die schönen Tage" Des-Dur (1841) op. 99 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge(1851): Altdeutsches Frühlingslied, "Der trübe Winter ist vorbei" D-Dur (1847) op. 86 nr 6 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (?1847): An die Entfernte, "Diese Rose pflück ich hier in der weiten Ferne" G-Dur (1847) op. 71 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1851): Allnächtlich im Traume, "Allnächtlich im Traume seh ich dich und seh dich freundlich grüßen" c-Moll op. 86 nr 4 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1836): Sonntagslied, "Ringsum erschallt in Wald und Flur viel fernes Glockenklingen" F-Dur (1834) op. 34 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1851): Morgenlied, "Erwacht in neuer Stärke, begrüß ich, Gott, dein Licht" B-Dur op. 86 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1851): Es lauschte das Laub so dunkelgrün, "Es lauschte das Laub so dunkelgrün" C-Dur op. 86 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Drei Lieder für eine tiefe Stimme (1850): Jagdlied, "Mit Lust tät ich ausreiten durch einen grünen Wald" E-Dur (1834) op. 84 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Drei Lieder für eine tiefe Stimme (1850): Herbstlied, "Im Walde rauschen dürre Blätter" g-Moll (1839) op. 84 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Drei Lieder für eine tiefe Stimme (1850): Da lieg ich unter den Bäumen, "Da lieg ich unter den Bäumen, trüb ist mein Herz mir und schwer" E-Dur (1831) op. 84 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Lieder (?1847): Nachtlied, "Vergangen ist der lichte Tag, von ferne kommt der Glocken Schlag" H-Dur (1847) - op. 71 nr 6 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (1851): Der Mond, "Mein Herz ist wie die dunkle Nacht, wenn alle Wipfel rauschen" C-Dur op. 86 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Sechs Gesänge (?1840): Bei der Wiege, "Schlummre und träume von kommender Zeit" G-Dur op. 47 nr 6 (Mendelssohn Bartholdy Felix)

Ok³adka: Beethoven Ludwig van, 67 Songs for Voice and Piano

cena 140,95 z³.


nuty.pl

Beethoven Ludwig van
67 Songs for Voice and Piano

polski 67 Pie¶ni na g³os wokalny i fortepian
angielski 67 Songs for Voice and Piano
niemiecki 67 Lieder für eine Singstimme und Klavier


Ilo¶æ stron:196
Format:190 x 270
Opracowanie na:g³os wokalny solowy (wysoki lub ¶redni) i fortepian (organy)
Obsada:Instrument (w nawiasie ilo¶æ materia³ów wykonawczych)
Partytura (1)
G³os wokalny solowy - Sopran (0) lub G³os wokalny solowy - Mezzosopran lub G³os wokalny solowy - Tenor lub G³os wokalny solowy - Baryton lub G³os wokalny solowy - Alt
Fortepian (0)
Rodzaj produktu:nuty drukowane
Wersja jêzykowa:tytu³ów utworów: niemiecka
s³ów utworów: niemiecka
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
AutorzyEdytor: Unger Max
Zawarto¶æ:

Zajrzyj do ¶rodka. Oto kilka stron z publikacji:

Kliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæ

Kod produktu:NPL076634
Produkty podobne:Beethoven Ludwig van - 30 Selected Songs for Voice and Piano
Beethoven Ludwig van - Selected Song for Voice and Piano
Beethoven Ludwig van - Songs For Solo Voice And Piano

Publikacja zawiera wszystkie pie¶ni jakie skomponowa³ Ludwig van Beethoven. Mimo, i¿ s± to utwory jednego z klasyków wiedeñskich, wyra¼nie cechuj± siê one romantyczn± stylistyk±. Beethoven bowiem uwa¿any jest za prekursora romantyzmu w muzyce. Kompozytor starannie dobiera³ teksty do swoich pie¶ni. Inspirowa³ go przede wszystkim temat mi³o¶ci wiernej, ale tak¿e mi³o¶ci nieszczê¶liwej. Tak± tematykê odnalaz³ przede wszystkim w poezji Goethego (pie¶ni op. 83), Matchissona oraz Reissiga. Oprócz tych poetów niemieckich, Beethoven komponowa³ równie¿ pie¶ni do tekstów w³oskich takich poetów, jak Giuseppe Carpani (pie¶ñ "In questa tomba oscura") oraz Pietro Metastasio (pie¶ni "La partenza", czy "Odi l'aura"). W niniejszym zbiorze znajduje siê 67 pie¶ni Beethovena na ró¿ne rodzaje g³osów wokalnych z fortepianem. W tym równie¿ kompozycje na chór i g³os solowy: pie¶ni "Der freie Mann", "Kriegslied der Österreicher" oraz "Urians Reise um dei Welt". Chór jest najczê¶ciej wzmocnieniem linii melodycznej g³osu solowego (¶piew jednog³osowy). Odnale¼æ mo¿na w zbiorze równie¿ dwa duety: "Merkenstein" op. 100 oraz "Lebensgenuß" na sopran, tenor i fortepian. Jedynie utwór "Der Bardengeist" zapisany jest w kluczu basowym, wszystkie pozosta³e pie¶ni posiadaj± zapis w kluczu wiolinowym.


Lista utworów:
An die Hoffnung Es-Dur "Die du so gern in heilgen Nächten feierst" op. 32 (Beethoven Ludwig van)
Feuerfarb G-Dur"Ich weiß eine Farbe, der bin ich so hold" op. 52 nr 2 (Beethoven Ludwig van)
Urians Reise um die Welt a-Moll "Wenn jemand eine Reise tut" op. 52 nr 1 (Beethoven Ludwig van)
Bußlied a-Moll "An dir allein, an dir hab ich gesündigt" op. 48 nr 6 (Beethoven Ludwig van)
Gottes Macht und Vorsehung C-Dur "Gott ist mein Lied!" op. 48 nr 5 (Beethoven Ludwig van)
Die Ehre Gottes aus der Natur C-Dur "Die Himmel rühmen des Ewigen Ehre" (Beethoven Ludwig van)
Vom Tode fis-Moll "Meine Lebenszeit verstreicht" op. 48 nr 3 (Beethoven Ludwig van)
Die Liebe des Nächsten Es-Dur "So jemand spricht: Ich liebe Gott" op. 48 nr 2 (Beethoven Ludwig van)
Resignation D-Dur WoO 149 "Lisch aus, lisch aus, mein Licht" (Beethoven Ludwig van)
Adelaide B-Dur "Einsam wandelt dein Freund" op. 46 (Beethoven Ludwig van)
Bitten E-Dur "Gott, deine Güte reicht so weit" op. 48 nr 1 (Beethoven Ludwig van)
An die Geliebte [1. Fassung] D-Dur WoO 140 [1] "O daß ich dir vom stillen Auge" (Beethoven Ludwig van)
Kriegslied der Österreicher C-Dur WoO 122 "Ein großes deutsches Volk sind wir" (Beethoven Ludwig van)
Der freie Mann C-Dur WoO 117 "Wer, wer ist ein freier Mann?" (Beethoven Ludwig van)
Opferlied E-Dur WoO 126 "Die Flamme lodert" (Beethoven Ludwig van)
Der Wachtelschlag F-Dur WoO 129 "Horch, wie schallt's dorten so lieblich hervor" (Beethoven Ludwig van)
Als die Geliebte sich trennen wollte Es-Dur WoO 132 "Der Hoffnung letzter Schimmer sinkt dahin" (Beethoven Ludwig van)
Lied aus der Ferne B-Dur WoO 137 "Als mir noch die Träne der Sehnsucht nicht floß" (Beethoven Ludwig van)
Der Jüngling in der Fremde B-Dur WoO 138 "Der Frühling entblühet dem Schoß der Natur" (Beethoven Ludwig van)
Der Liebende D-Dur WoO 139 "Welch ein wunderbares Leben" (Beethoven Ludwig van)
Sehnsucht (Die stille Nacht) E-Dur WoO 146 "Die stille Nacht umdunkelt ..." (Beethoven Ludwig van)
Der Kriegers Abschied Es-Dur WoO 143 "Ich zieh' ins Feld, von Lieb entbrannt" (Beethoven Ludwig van)
Der Bardengeist e-Moll WoO 142 "Dort auf dem hohen Felsen" (Beethoven Ludwig van)
Abschiedsgesang an Wiens Bürger G-Dur WoO 121 "Keine Klage soll erschallen" (Beethoven Ludwig van)
An die Geliebte [2. Fassung] D-Dur WoO 140 [2] "O daß ich die vom stillen Auge" (Beethoven Ludwig van)
Abendlied unterm gestirnten Himmel E-Dur WoO 150 "Wenn die Sonne niedersinket" (Beethoven Ludwig van)
Das Geheimnis G-Dur WoO 145 "Wo blüht das Blümchen, das nie verblüht?" (Beethoven Ludwig van)
Das Liedchen von der Ruhe F-Dur "Im Arm der Liebe ruht sich's wohl" op. 52 nr 3 (Beethoven Ludwig van)
Andenken D-Dur WoO 136 "Ich denke dein" (Beethoven Ludwig van)
So oder So F-Dur WoO 148 "Nord oder Süd!" (Beethoven Ludwig van)
Sehnsucht [Viermal komponiert] g-Moll WoO 134"Nur wer die Sehnsucht kennt" (Beethoven Ludwig van)
La Partenza (Der Abschied) A-Dur WoO 124 "Ecco quel fiero istante!" ["Das ist die Schreckensstunde"] (Beethoven Ludwig van)
In questa tomba oscura As-Dur WoO 133 "In questa tomba oscura" ["In dieses Grabes Dunkel"] (Beethoven Ludwig van)
Seufzer eines Ungeliebten / Gegenliebe c-Moll/C-Dur WoO 118 "Hast du nicht Liebe zugemessen" (Beethoven Ludwig van)
Die laute Klage c-Moll WoO 135 "Turteltaube, du klagest so laut" (Beethoven Ludwig van)
"Ah! perfido" C-Dur/Es-Dur - "Ah! perfido, spergiuro" ["Ha, Treuloser, Verräter"] op. 65 (Beethoven Ludwig van)
Die Trommel gerühret f-Moll "Die Trommel gerühret, das Pfeifchen gestimmmt" - Lieder aus "Egmont" op. 84 nr 1 (Beethoven Ludwig van)
Freudvoll und leidvoll A-Dur"Freudvoll und leidvoll, gedankenvoll sein" - Lieder aus "Egmont" op. 84 nr 4 (Beethoven Ludwig van)
Ruf vom Berge A-Dur WoO 147 "Wenn ich ein Vöglein wär" (Beethoven Ludwig van)
Hoffnung A-Dur "Dimmi, ben mio, che m'ami" ["Nimmer dem liebenden Herzen"] op. 82 nr 1 (Beethoven Ludwig van)
An einen Säugling A-Dur WoO 108 "Noch weißt du nicht, wes Kind du bist" (Beethoven Ludwig van)
Mollys Abschied G-Dur "Lebe wohl, du Mann der Lust und Schmerzen" op. 52 nr 5 (Beethoven Ludwig van)
Die Liebe F-Dur "Ohne Liebe lebe wer da kann" op. 52 nr 6 (Beethoven Ludwig van)
Marmotte a-Moll "Ich komme schon durch manches Land" op. 52 nr 7 (Beethoven Ludwig van)
Das Blümchen Wunderhold G-Dur "Es blüht ein Blümchen irgendwo" op. 52 nr 8 (Beethoven Ludwig van)
Mignon A-Dur "Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn" op. 75 nr 1 (Beethoven Ludwig van)
Neue Liebe, neues Leben C-Dur ("Herz, mein Herz, was soll das geben?" op. 75 nr 2 (Beethoven Ludwig van)
Aus Goethes Faust (Flohlied) g-Moll "Es war einmal ein König" op. 75 nr 3 (Beethoven Ludwig van)
Gretels Warnung A-Dur "Mit Liebesblick und Spiel und sang" op. 75 nr 4 (Beethoven Ludwig van)
Ich liebe dich (Zärtliche Liebe) G-Dur WoO 123 "Ich liebe dich, so wie du mich" (Beethoven Ludwig van)
Der Zufriedene A-Dur "Zwar schuf das Glück hienieden" op. 75 nr 6 (Beethoven Ludwig van)
Mailied Es-Dur "Wie herrlich leuchtet mir die Natur" op. 52 nr 4 (Beethoven Ludwig van)
Liebesklage D-Dur "T'intendo, si, mio cor" ["Den stummen Felsen nur klag ich"] op. 82 nr 2 (Beethoven Ludwig van)
An die ferne Geliebte - Liederkreis Es-Dur "Auf dem Hügel sitz ich, spähend" op. 98 (Beethoven Ludwig van)
Schilderung eines Mädchens G-Dur WoO 107 "Schildern willst du, Freund, soll ich dir Elisen?" (Beethoven Ludwig van)
Der Kuß A-Dur "Ich war bei Chloën ganz allein" op. 128 (Beethoven Ludwig van)
An den fernen Geliebten G-Dur "Einst wohnten süße Ruh und goldner Frieden" op. 75 nr 5 (Beethoven Ludwig van)
Der Mann vom Wort G-Dur "Du sagtest, Freund, an diesen Ort komm ich zurück" op. 99 (Beethoven Ludwig van)
L'amante impaziente (Stille Frage) Es-Dur "Che fa, che fa il mio bene?" ["Darf nimmer ich dir nahen?"] op. 82 nr 3 (Beethoven Ludwig van)
An die Hoffnung b-Moll "Ob ein Gott sei?" op. 94 (Beethoven Ludwig van)
Das Glück der Freundschaft A-Dur "Der lebt ein Leben wonniglich" op. 88 (Beethoven Ludwig van)
Mit einem gemalten Band F-Dur "Kleine Blumen, kleine Blätter" op. 83 nr 3 (Beethoven Ludwig van)
Sehnsucht h-Moll ("Was zieht mir das Herz so? op. 83 nr 2 (Beethoven Ludwig van)
Wonne der Wehmut E-Dur "Trocknet nicht, Tränen der ewigen Liebe" op. 83 nr 1 (Beethoven Ludwig van)
Lebensgenuß E-Dur "Odi l'aura che dolce sospira" ["Schnell verblühen im Wechsel der Stunden"] op. 82 nr 5 (Beethoven Ludwig van)
L'amante impaziente (Liebesungeduld) B-Dur "Che fa il mio bene?" ["So muß ich ihm entsagen"] op. 82 nr 4 (Beethoven Ludwig van)
Merkenstein F-Dur "Merkenstein! Wo ich wandle, denk ich dein" op. 100 (Beethoven Ludwig van)

Ok³adka: Beethoven Ludwig van, Selected Song for Voice and Piano

cena 111,95 z³.


nuty.pl

Beethoven Ludwig van
Selected Song for Voice and Piano

polski Wybór pie¶ni na g³os wokalny i fortepian
angielski Selected Song for Voice and Piano
niemiecki Ausgewählte Lieder für Singstimme und Klavier (Tiefe Stimme)
francuski Choix des chants pour voix et piano


Ilo¶æ stron:96
Format:190 x 270
Opracowanie na:g³os wokalny solowy (mezzosopran lub alt lub baryton) i fortepian
Obsada:Instrument (w nawiasie ilo¶æ materia³ów wykonawczych)
Partytura (1)
G³os wokalny solowy - Alt (0) lub G³os wokalny solowy - Mezzosopran lub G³os wokalny solowy - Baryton
Fortepian (0)
Rodzaj produktu:nuty drukowane
Wersja jêzykowa:tytu³ów utworów: niemiecka
s³ów utworów: niemiecka
UWAGA: korzystanie z publikacji nie wymaga znajomo¶ci jêzyka obcego, poniewa¿ publikacja nie zawiera opisów
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
AutorzyEdytor: Friedlaender Max
Zawarto¶æ:

Zajrzyj do ¶rodka. Oto kilka stron z publikacji:

Kliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæ

Kod produktu:NPL076712
Produkty podobne:Beethoven Ludwig van - 30 Selected Songs for Voice and Piano
Beethoven Ludwig van - 67 Songs for Voice and Piano
Beethoven Ludwig van - Songs For Solo Voice And Piano

Publikacja "Ausgewählte Lieder" gromadzi w sobie trzydzie¶ci wybranych pie¶ni na g³os wokalny i fortepian Ludwika van Beethovena. Mimo, i¿ s± to utwory jednego z klasyków wiedeñskich, wyra¼nie cechuj± siê one romantyczn± stylistyk±. Beethoven bowiem uwa¿any jest za prekursora romantyzmu w muzyce. Kompozytor starannie dobiera³ teksty do swoich pie¶ni. Inspirowa³ go przede wszystkim temat mi³o¶ci wiernej, ale tak¿e mi³o¶ci nieszczê¶liwej. Tak± tematykê odnalaz³ przede wszystkim w poezji Goethego, Matchissona oraz Reissiga. Oprócz tych poetów niemieckich, Beethoven komponowa³ równie¿ pie¶ni do tekstów w³oskich takich poetów, jak Giuseppe Carpani (pie¶ñ "In questa tomba oscura") oraz Pietro Metastasio ("La partenza").


Lista utworów:
Sehnsucht g-Moll ("Was zieht mir das Herz so?" [Originaltonart: h-Moll]) op. 83 nr 2 (Beethoven Ludwig van)
Das Blümchen Wunderhold G-Dur ("Es blüht") op. 52 nr 8 (Beethoven Ludwig van)
Marmotte g-Moll ("Ich komme schon durch manches Land" [Originaltonart: a-Moll]) op. 52 nr 7 (Beethoven Ludwig van)
Der Kuß G-Dur ("Ich war bei Chloën ganz allein" [Originaltonart: A-Dur]) op. 128 (Beethoven Ludwig van)
Lied aus der Ferne G-Dur WoO 137 ("Als mir noch die Träne der Sehnsucht nicht floß" - [Originaltonart: B-Dur]) (Beethoven Ludwig van)
Opferlied D-Dur WoO 126 ("Die Flamme lodert" [Originaltonart: E-Dur]) (Beethoven Ludwig van)
Der Wachtelschlag D-Dur WoO 129 ("Horch, wie schallt's dorten so lieblich hervor" - [Originaltonart: F-Dur]) (Beethoven Ludwig van)
An die Hoffnung C-Dur ("Die du so gern in heilgen Nächten feierst" [Originaltonart: Es-Dur]) op. 32 (Beethoven Ludwig van)
Adelaide G-Dur ("Einsam wandelt dein Freund" - [Originaltonart: B-Dur]) op. 46 (Beethoven Ludwig van)
Wonne der Wehmut Des-Dur ("Trocknet nicht, Tränen der ewigen Liebe!" [Originaltonart: E-Dur]) op. 83 nr 1 (Beethoven Ludwig van)
An die ferne Geliebte - Liederkreis C-Dur ("Auf dem Hügel sitz ich, spähend" - [Originaltonart: Es-Dur]) op. 98 (Beethoven Ludwig van)
Mignon F-Dur ("Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn" - [Originaltonart: A-Dur]) op. 75 nr 1 (Beethoven Ludwig van)
Die Liebe des Nächsten Des-Dur ("So jemand spricht: Ich liebe Gott" [Originaltonart: Es-Dur]) op. 48 nr 2 (Beethoven Ludwig van)
Vom Tode e-Moll ("Meine Lebenszeit verstreicht" - [Originaltonart: fis-Moll]) op. 48 nr 3 (Beethoven Ludwig van)
Die Ehre Gottes aus der Natur As-Dur ("Die Himmel rühmen des Ewigen Ehre" [Originaltonart: C-Dur]) op. 48 nr 4 (Beethoven Ludwig van)
Gottes Macht und Vorsehung As-Dur ("Gott ist mein Lied!" [Originaltonart: C-Dur]) op. 48 nr 5 (Beethoven Ludwig van)
Bußlied f-Moll ("An dir allein, an dir hab ich gesündigt" - [Originaltonart: a-Moll]) op. 48 nr 6 (Beethoven Ludwig van)
Mit einem gemalten Band Es-Dur ("Kleine Blumen, kleine Blätter" - [Originaltonart: F-Dur]) op. 83 nr 3 (Beethoven Ludwig van)
Mailied D-Dur ("Wie herrlich leuchtet mir die Natur" [Originaltonart: Es-Dur]) op. 52 nr 4 (Beethoven Ludwig van)
Ich liebe dich (Zärtliche Liebe) F-Dur WoO 123 -für Singstimme und Klavier - Ausgabe für tiefe Stimme- ("Ich liebe dich, so wie du mich" - Tonumfang: c' - es" [Originaltonart: G-Dur]) (Beethoven Ludwig van)
Neue Liebe, neues Leben A-Dur ("Herz, mein Herz, was soll das geben?" - [Originaltonart: C-Dur]) op. 75 nr 2 (Beethoven Ludwig van)
Bitten C-Dur ("Gott, deine Güte reicht so weit" - [Originaltonart: E-Dur]) op. 48 nr 1 (Beethoven Ludwig van)
Freudvoll und leidvoll E-Dur ("Freudvoll und leidvoll, gedankenvoll sein" - [Originaltonart: A-Dur]) op. 84 nr 4 (Beethoven Ludwig van)
Abendlied unterm gestirnten Himmel C-Dur WoO 150 ("Wenn die Sonne niedersinket" - [Originaltonart: E-Dur]) (Beethoven Ludwig van)
Der treue Johnie Es-Dur aus "Schottische Lieder"- ("O wann kehrst du zurück") op. 108 nr 7 (Beethoven Ludwig van)
Der Liebende B-Dur WoO 139 ("Welch ein wunderbares Leben" - [Originaltonart: D-Dur]) (Beethoven Ludwig van)
Die Trommel gerühret d-Moll ("Die Trommel gerühret, das Pfeifchen gestimmt" - [Originaltonart: f-Moll]) op. 84 nr 1 (Beethoven Ludwig van)
La Partenza (Der Abschied) G-Dur WoO 124 ("Ecco quel fiero istante!" ["Das ist die Schreckensstunde"] - [Originaltonart: A-Dur]) (Beethoven Ludwig van)
In questa tomba oscura As-Dur WoO 133 ("In questa tomba oscura" ["In dieses Grabes Dunkel"] ) (Beethoven Ludwig van)
Andenken B-Dur WoO 136 ("Ich denke dein" -[Originaltonart: D-Dur]) (Beethoven Ludwig van)

Ok³adka: , Liederbuch der Katolischen Martinsgemeinde Offenbuch

cena 50 z³.


nuty.pl

Liederbuch der Katolischen Martinsgemeinde Offenbuch

polski ¦piewnik niemieckich pie¶ni katolickich
niemiecki Liederbuch der Katolischen Martinsgemeinde Offenbuch


Ilo¶æ stron:464
Format:150 x 210
Opracowanie na:linia melodyczna (klucz wiolinowy) + akordy + teksty
Obsada:Instrument (w nawiasie ilo¶æ materia³ów wykonawczych)
G³os wokalny (1) lub Instrument melodyczny (klucz wiolinowy)
Rodzaj produktu:nuty antykwaryczne
Wersja jêzykowa:tytu³ów utworów: niemiecka
s³ów utworów: niemiecka
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
Kod produktu:NPL077186

¦piewnik niemieckich pie¶ni katolickich, zawiera a¿ 266 kompozycji. Publikacja podzielona jest na nastêpuj±ce rozdzia³y:
1. Anfang-, Schluss-, Segenslieder;
2. Kyrie - Gloria;
3. Hallelujah;
4. Gebenbereitung;
5. Sanctus;
6. Vater unser - Friedengruß;
7. Vertrauen - Bitte;
8. Lobb - Dank;
9. Jesus - Hl. Geist - Maria - Heilige;
10. Kirchenjahr;
11. Kinderkirche;
12. Diverse.

Stan publikacji: idealny, jak nowa.


Lista utworów:
Bewahre uns Gott
Der Herr wird dich mit seiner Güte
Die Zeit zu beginnen ist jetzt
Diesen Tag, Herr, leg ich zurück
Eingeladen zum Fest des Glaubens
Freunde wir fangen an
Geh unter der Gnade
Gott dein guter Segen
Gottes guter Segen
Gottes Macht erhalte dich
Herr gehn wir fort von hier
Herr, wir bitten komm und segne
Im Namen des Vaters
Irische Segenwünsche
Uns verpflichtet das Wort
Unser Leben sei ein Fest
Wir fangen an komm nur herein
Wir feiern heut ein Fest
Wir versammeln uns zu dir
Dass du mich einstimmen lässt
Geh mit uns auf diesem Weg
Geh mit uns auf unsern Weg
Gloria, Ehre sei Gott
Herr, erbarme dich
Ich lobe meinen Gott
In Angsten die einen
In Sorgen schau ich auf zu dir
Jubilate Deo (K)
Kyrie
Kyrie
Lasst uns miteinander (K)
Meine engen Grenzen
Gehet nicht auf (1) (K)
Gehet nicht auf (2)
Gott lässt wachsen... einen Baum
Hallelu, - Preiset den Herrn
Halleluja - afrikanisch -
Halleluja - slawisch -
Hört, wen Jesus glücklich preist
Irisches Hallelujah
Sing mit mir ein Halleluja
Zündet an das helle Licht
Andere Lieder wollen wir singen
Auf bringt Gaben und Lob herbei
Brich mit den Hungrigen dein Brot
Brot, das die Hoffnung nährt
Bruder aller Menschen
Du machst uns Herr zu deinem Gast
Durch das Dunkel hindurch
Es wandelt der Herr unsre Scherben
Fünf Brote und drei Fische
Hände die schenken
Herr und Gott, du bist Brot
Ihr seid das Brot
Kann denn das Brot so klein
Nimm, o Herr die Gaben
Schau auf unsre Gabe
Steht auf vom Tod
Weizenkörner, Trauben
Wenn das Brot das wir teilen
Wir bringen Brot und bringen Wein
Wir bringen freudig Brot und Wein
Wir sprinnen knüpfen weben
Wir tauschen aus
Du bist heilig, du bringst Heil
Heilig bist Du, Herr der Welt (K)
Heilig, Heilig, Heilig
Heilig ja Heilig
Heilig... ist der Herr des Himmels
Mashiti, Amen
Sanctus, sanctus, sanctus dominus
Dona nobis pacem (K)
Friede den Menschen
Friedensnetz
Gib uns Frieden jeden Tag
Herr, gib uns deinen Frieden (K)
Hevenu schalom alechem
Ich möchte gerne Brücken bauen
Ich träume eine Kirche
Jeder knüpft am eignen Netz
Keinen tag soll es geben
O Herr, mach mich zu einem Werkzeug
Schalom chaverim (K)
Trommle mein Herz für den Frieden (K)
Unfreide herrscht auf der Erde
Vater unser
Wenn einer zu reden beginnt
Wie ein Fest nach langer Trauer
Wo Menschen sich vergessen
Alle meine Quellen
Alles war ich hab
Bleib mit deiner Gnade bei uns
Dans nos obscurite
Das wünsch ich sehr (K)
Du bist da wo Menschen leben (K)
Du Herr gabst uns dein festes Wort
Du sei bei uns
Ein Licht in dir geborgen
Ein neues beginnt
Ein Schriff das sich Gemeinde nennt
Er rettet dich, er rettet mich
Fang mich auf
Gib mir Liebe ins Herz
Gott meint es gut mit dir
Herr deine Liebe
Herr du bist mein Leben
Herr füll mich neu
Herr mach uns offen
Herr, in deine Hände
Ich denke an dich
Ich rede, wenn ich schweigen sollte
Ich sitze oder stehe
Immer auf Gott zu vertrauen
Immer wenn wir nicht meht glauben
In der Mitte der Nacht
Ins Wasser fällt ein Stein
Ja wenn der Herr einst wiederkommt
Kleines Senfkorn
Lass uns in deinem Namen, Herr
Lass uns lebendige Steine sein
Leben im Schatten
Liebte Gott der Herr uns nicht
Meine Hoffnung und meine Freunde
Meine Zeit steht in deinen Händen
Menschen auf dem Weg
O Gott, o mein Gott
O Herr mein Gott dich suche ich
O Herr wir rufen alle zu dir
Ob Gott das grüne Blatt
Oh Herr, du mein Freund
Rings um mich seh ich
Schaut nicht hinauf
Suchen und fragen
Von guten Mächten
Weil Gott in tiefster Nacht
Wir haben einen Traum
Zeige uns den Weg
Zwei Jünger gingen
Adoramus te domine
Danke für diese Abendstunde
Danke für diesen guten Morgen
Danket, danket dem Herrn (K)
Die Erde ist schön
Die Herrlichkeit des Herrn (K)
Dies ist der Tag
Du gabst mir Augen
Du hast mein Klagen in tanzen verwandelt
Herr gib uns Mut zum hören
Herr, ich werfe meine Freude (K)
Ich will dir danken (K)
Ich will singen
Ja freut euch im Herrn
Laudate dominum
Laudate omnes gentes
Laudato si
Lobet und preiset (K)
Lobpreiset unsern Gott
Mein Gott, welche Freude
Vergiss nicht zu danken
Verherrlicht unsern Gott
Vom Aufgang der Sonne (K)
Wäre Gesanges voll unser Mund
Wir beten dich an
Wir preisen deinen Tod (K)
An einem Tag Jerusalem
Dein Geist weht wo er will
Die Sache Jesu
Ein neur Himmel, eine neue Erde
Einer hat uns angesteckt
Eines tages kam einer
Franziskus
Geist der Freude
Herr, wohin, wohin sollen wir gehen
Zetzt ist die Zeit
Komm Heilger Geist mit deiner Kraft
Komm herab du heiliger Geist
Komm, Herr, dass wir dich sehen
Liebe ist nicht nur ein Wort
Magnifikat (K)
Mein Heiland Jesu Christ
Mirjams Lied
Oh when the saints
Ohr, das den Ruf vernahm
Tausend Jahre
Wenn der Geist sich regt
Wenn wir das Leben teilen
Wir bitten Herr um deinen Geist
Wo zwei oder drei (K)
Advent ist es heut
Bereitet den Weg
Bleibet hier und wachet mit mir
Einer der sein Kleid abgibt
Engel auf den Feldern singen
Heller Stern in der dunklen nacht
Lauf zur Stadt ihr lieben Leut
Mache dich auf und werde Licht (K)
Nun sei uns willkommen Herre Christ (K)
Seht die gute Zeit ist nah
Seht ihr unsern Stern dort stehen
St. Martin
Stern über Betlehem
Tragt in die Welt nun ein Licht
Wenn ich nicht brenne
Alle Kinder dieser Welt
Alle singen wir nun ein Loblied dir
Alles was wir haben
Christus lädt uns alle ein
Die Sonne hoch am Himmelszelt
Du hast uns deine Welt geschenkt
Ein bischen so wie Martin
Ein bunter Regenbogen
Er hält das Leben in der Hand
Es läuten alle Glocken
Gott hält die ganze Welt
Gott sagt uns immer wieder
Gottes Liebe ist so wunderbar
Guter Gott, danke schön
Halte zu mit guten Gott
Hast du heute schon danke gesagt
Ich gebe dir die Hände
Ich schreibe meinen Namen
Ja, Gott hat alle Kinder lieb
Kind du bist uns anvertraut
Kommt alle und seid froh
Pass auf, kleines Auge
Regenbogenlied
Unser Freund heißt Jesus Christ
Unser Lied nun erklingt
Wenn einer sagt ich mag dich
Wir sind die Kleinen
Alle Knospen springen auf
Deinen Tod, o Herr, verkünden wir
Der Himmel geht über allen auf
Der kleine Jonathan
Die Antwort weiß ganz allein der Wind
Du bist das Licht der Welt
Du bist der Atem
Ein Mensch mit dem ich rede
Eine freudige Nachricht
Eine Hand voll Erde
Flinke Hände
Füße hast du und Flügel
Gott gab uns Atem
Gottes Schöpfung, gute Erde
Herr erwecke deine Kirche
Ich steige ein in das Leben
Ich will gegen das Geläut der Leute
Ihr Mächtigen - Jerusalem
Ihr seid das Salz der Erde
Im Schauen auf dein Antlitz (K)
Jeder Teil diser Erde (K)
Komm, sag es allen weiter
Kumbayah
Leben wird es geben
Mache dem Furchtsamen Mut
Manchmal feiern wir
Schweige und höre (K)
Selig seid ihr
Ubi caritas
Wagt euch zu den Ufern
Weißt du wo der Himmel ist
Wenn du singst, sing nicht allein
Wenn einer allein träumt (K)
Wir glauben an Gott
Wir haben Gottes Spuren festgestellt
Zwischen Jericho und Jerusalem

Ok³adka: Beilschmidt Curt, Opernklänge - Beliebte Melodien aus den Bekanntesten Opern für Klavier, Band 4

cena 20 z³.


nuty.pl

Beilschmidt Curt
Opernklänge - Beliebte Melodien aus den Bekanntesten Opern für Klavier, Band 4

polski Dzie³a operowe - ulubione melodie ze znanych oper na fortepian, cz. 4
niemiecki Opernklänge - Beliebte Melodien aus den Bekanntesten Opern für Klavier, Band 4


Ilo¶æ stron:48
Format:230 x 305
Opracowanie na:fortepian solo
Obsada:Instrument (w nawiasie ilo¶æ materia³ów wykonawczych)
Fortepian (1)
Rodzaj produktu:nuty antykwaryczne
Wersja jêzykowa:tytu³ów utworów: niemiecka
UWAGA: korzystanie z publikacji nie wymaga znajomo¶ci jêzyka obcego, poniewa¿ publikacja nie zawiera opisów
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
AutorzyAutor aran¿acji/opracowania: Beilschmidt Curt
Kod produktu:NPL077453

Czwarta czê¶æ niemieckiego wydania utworów ze znanych oper ró¿nych kompozytorów, w opracowaniu na fortepian solo. Znajdziesz tu czê¶ci takich oper, jak: "Borys Godunow" Modesta Mussorgskiego, "Eugeniusz Onegin" Piotra Czajkowskiego, "Carmen" Georga Bizeta, "Sadko" Miko³aja Rimskiego-Korsakowa i inne. Zapis posiada oznaczenia palcowania, dynamiki, artykulacji i pedalizacji.
Stan publikacji: do¶æ dobry, nuty czyste, ok³adka odklejona od pozosta³ych stron.


Lista utworów:
Margarete (Faust) - Valentins Gebet: Da ich nun verlassen soll (Gounod Charles)
Margarete (Faust) - Marsch (Gounod Charles)
Hoffmanns Erzählungen - Es war einmal am Hofe von Eisenack (Offenbach Jacqes)
Hoffmanns Erzählungen - Phöbus stolz im Sonnenwagen (Offenbach Jacqes)
Hoffmanns Erzählungen - Kein andrer Hausherr im Land (Offenbach Jacqes)
Hoffmanns Erzählungen - Barkarole: Schöne Nacht, du Liebesnacht (Offenbach Jacqes)
Hoffmanns Erzählungen - Lechte, heller Spiegel (Offenbach Jacqes)
Die verkaufte Brat - Gern ja will ich dir vertrauen (Smetana Friedrich)
Die verkaufte Brat - Wer in Lieb' entbrannt (Smetana Friedrich)
Die verkaufte Brat - Weiß ich don eine (Smetana Friedrich)
Fürst Igor - Vor mir taucht auf das Bild des Ruhmes (Borodin Alexander)
Fürst Igor - Auf den Flügeln linden Zephyrs (Borodin Alexander)
Carmen - Ja, die Liebe hat bunte Flügel (Bizet Georges)
Carmen - Euren Toast kann ich wohl erwidern (Bizet Georges)
Carmen - Ich seh die Mutter dort (Bizet Georges)
Carmen - Draußen am Wall von Sevilla (Bizet Georges)
Carmen - Hier an dem Herzen treu geboren (Bizet Georges)
Die Perlenfischer - O süße Stund' (Bizet Georges)
Boris Godunoff - Polonaise (Mussorgski Modest)
Boris Godunoff - Hör, Zarewitsch (Mussorgski Modest)
Eugen Onegin - Wohin, wohin, wohin seid ihr entschwunden (Tschaikovsky Peter)
Eugen Onegin - Ein jeder kennt die Lieb' auf Erden (Tschaikovsky Peter)
Pique Dame - Als deine Liebe du mir schenktest (Tschaikovsky Peter)
Rusalka - Gleitender Mond (Dvorak Antonin)
Sadko - Die Südse birgt in tiefen Felsenhöhlen (Rimsky-Korssakow Nikolai)
Cavalleria rusticana - Siziliana: O Lola, rosengleich blühn deine Wangen (Mascagni Pietro)
Cavalleria rusticana - Intermezzo sinfonico (Mascagni Pietro)
Cavalleria rusticana - Laßt uns preisen den Herrn (Mascagni Pietro)
Tiefland - Es kam in jeder Nacht ein Wolf (d'Albert Eugen)
Tiefland - Hüll in die Mantille (d'Albert Eugen)





Wyszukiwarka






Strona g³ówna

Centrum Dystrybucji Nut nuty.pl
FRAZA s.c., ul. £u¿ycka 28a, 51-111 Wroc³aw
tel./fax (071) 325-82-11, tel. 372-66-68
Copyright 1997 - 2014 Fraza s.c., Wroc³aw, Poland