•Centrum Dystrybucji Nut•
System sklepów muzycznych
  

poka¿ koszyk
Pomoc  Podrêczniki  Utwory okoliczno¶ciowe  Nuty na instrumenty klawiszowe  Nuty na instrumenty strunowe  Nuty na instrumenty dête drewniane i dête blaszane  Nuty na instrumenty perkusyjne  Nuty na g³osy solowe i chóry  ¦piewniki turystyczne, biesiadne i rockowe  Ksi±¿ki  Nuty na orkiestrê  Nuty na zespo³y kameralne oraz rockowe  Inne 
Indeks autorów |  Wyszukiwarka |  Mapa serwisu 

Das Rosenband Im Frühlingsschatten fand ich sie

Dostêpne opracowania:

g³os wokalny solowy (sopran lub mezzosopran lub tenor) i fortepian (1)
g³os wokalny solowy (wysoki) i fortepian (1)
g³os wokalny solowy (¶redni) i fortepian (2)

Das Rosenband Im Frühlingsschatten fand ich sie znajdziesz w 4 publikacjach wymienionych poni¿ej:


Ok³adka: , Unterrichtslieder

cena 100,95 z³.


nuty.pl

Unterrichtslieder

polski Sztuka ¶piewania pie¶ni na sopran (lub tenor) i fortepian
angielski Art of Lieder Singing
niemiecki Unterrichtslieder (Sopran oder Tenor)


Ilo¶æ stron:88
Format:190 x 270
Opracowanie na:g³os wokalny solowy (wysoki) i fortepian
Obsada:Instrument (w nawiasie ilo¶æ materia³ów wykonawczych)
Partytura (1)
G³os wokalny solowy - Sopran (0) lub G³os wokalny solowy - Tenor
Fortepian (0)
Rodzaj produktu:nuty drukowane
Wersja jêzykowa:wstêpu: angielska, niemiecka
tytu³ów utworów: angielska, niemiecka
s³ów utworów: niemiecka
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
AutorzyEdytor: Losse Paul
Zawarto¶æ:

Zajrzyj do ¶rodka. Oto kilka stron z publikacji:

Kliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæ

Kod produktu:NPL067780

Prezentowany zbiór zawiera 60 pie¶ni na g³os wokalny wysoki (sopran lub tenor) z towarzyszeniem fortepianu, ró¿nych kompozytorów. Pie¶ni w zbiorze uporz±dkowane s± chronologicznie, wed³ug daty ich powstania. S± to pie¶ni kompozytorów ¿yj±cych na przestrzeni lat 1685 - 1916. Kompozytorem pierwszych, nieanonimowych pozycji jest Jan Sebastian Bach, a ostatnie pozycje natomiast skomponowa³ Max Reger. St±d czêsto podtytu³ ''Od Bacha do Regera''. Publikacja zawiera utwory skomponowane typowo w celu kszta³cenia aparatu wokalnego wykonawcy.

The songs in this ''Intoduction to the Art of Lieder Singing'' are grouped and ordered according to the chronology of their composition. The collection is intended primarily for students of singing, allowing them to work on the presentation of simple repertoire alongside theit technical studies. The art of performance, in its highest form, can be developed right from the start in strophic songs; only by mastering these can the student progress-vocal ability permitting-to more demanding pieces.

Lista utworów:
Die Landlust: Entfernt von Gram und Sorgen (Haydn Joseph)
Sehnsucht nach dem Frühling: Komm lieber Mai und mache (Mozart Wolfgang Amadeus)
Wiegenlied: Schlaf, Kindlein, balde (Reger Max)
Wiegenlied: Schlafe, mein Prinzchen! (Flies Bernhard)
Einem Bach, der fließt Arie aus den "Pilgrimen von Mekka"- (Gluck Christoph Willibald)
Vergiß mein nicht (Bach Johann Sebastian)
All mein Gedanken (Unbekannt)
Da die Stunde kam op. 7 nr 3 (Franz Robert)
Liebster Schatz, sei wieder gut mir: In dem Dornbusch blüht ein Röslein op. 26 nr 2 (Franz Robert)
Frühlingslied: Die Luft ist blau, das Tal ist grün (Schubert Franz)
Liebes Mädchen, hör mir zu (Mozart Wolfgang Amadeus)
Lachen und weinen: Lachen und weinen zu jeglicher Stunde op. 59 nr 4 (Schubert Franz)
Die Götter Griechenlands: Schöne Welt, wo bist du? (Schubert Franz)
Schlummerlied: Es mahnt der Wald op. 24 nr 2 (Schubert Franz)
Des Müllers Blumen: Am Bach viel kleine Blumen stehn op. 25 (Schubert Franz)
Liebhaber in alle Gestalten: Ich wollt, ich wär ein Fisch (Schubert Franz)
Seufzer: Die Nachtigall singt überall (Schubert Franz)
Minnelied: Holder klingt der Vogelsang (Schubert Franz)
Lied eines Schmiedes: Fein Rößlein, ich beschlage dich op. 90 nr 1 (Schumann Robert)
Wiegenlied: Schlafe, schlafe, holder süßer Knabe op. 98 nr 2 (Schubert Franz)
Heimlicher Liebe Pein: Mein Schatz der ist auf die Wanderschaft hin op. 64 nr 3 (Weber Carl Maria von)
Die Ehre Gottes aus der Natur: Die Himmel rühmen des Ewigen Ehre op. 48 nr 4 (Beethoven Ludwig van)
Ich liebe dich: Ich liebe dich, so wie du mich (Beethoven Ludwig van)
Lied des Marmottenbuben: Ich komme schon durch manche Land (Beethoven Ludwig van)
Liebesgruß aus der Ferne: Sind wir geschieden (Unbekannt)
Heidenröslein: Sah ein Knab ein Röslein stehn (Kienlen Johann Christoph)
An die Laute: Leiser, leiser, kleine Laute op. 81 nr 2 (Schubert Franz)
Herbstlied: Feldeinwärts flog ein Vögelein (Zelter Carl Friedrich)
Der Mond ist aufgegangen (Schulz Johann Abraham Peter)
Wiegenlied: Schlaf, Kindlein, schlafe sanft und süß (Schulz Johann Abraham Peter)
Neujahrslied: Des Jahres letzte Stunde (Schulz Johann Abraham Peter)
Mailied: Seht den Himmerl, wie heiter (Schulz Johann Abraham Peter)
Jägers Abendlied: Im Felde schleich ich still und wild (Reichardt Johann Friedrich)
Das Veilchen: Ein Veilchen auf der Wiese stand (Reichardt Johann Friedrich)
Die Hoffnung: Es reden und träumen die Menschen viel op. 87 nr 2 (Schubert Franz)
Das Rosenband: Im Frühlingsschatten fand ich sie (Zelter Carl Friedrich)
Mailied: Wie herrlich leuchtet mir die Natur! ( (Gabler Christian August)
Der König von Thule: Es war ein König in Thule (Zelter Carl Friedrich)
Sändchen: Zu meiner Laute Liebesklang (Mendelssohn-Bartholdy Felix)
Wartend: Sie trug einen Falken auf ihrer Hand op. 9 nr 3 (Mendelssohn-Bartholdy Felix)
Volksliedchen: Wenn ich früh in den Garten geh' op. 51 nr 2 (Mendelssohn-Bartholdy Felix)
Marienwürmchen: Marienwürmchen, setze dich op. 79 nr 14 (Schumann Robert)
Frühlingsgruß: So sie gegrüßt viel tausendmal op. 79 nr 4 (Schumann Robert)
Der Abendstern: Du lieblicher Stern, du leuchtest so fern op. 79 nr 1 (Schumann Robert)
Der Spinnerin Nachtlied: Es sang vor langen Jahren (Reichardt Johann Friedrich)
Mein Mädel hat einen Rosenmund aus: "Deutsche Volkslieder" (Brahms Johannes)
Gute Nacht: Die Höhn und Wälder schon steigen op. 5 nr 7 (Franz Robert)
Untreu: Mein Lied ist klein, braucht wenig Platz op. 1 nr 1 (Cornelius Peter)
Wiegenlied: Guten Abend, gut Nacht op. 49 nr 4 (Brahms Johannes)
Klage: Feins Liebchen, trau du nicht op. 105 nr 3 (Brahms Johannes)
Sehnsucht: Mein Schatz ist nicht da, ist weit überm See op. 14 nr 8 (Brahms Johannes)
Da unten im Tale aus: "Deutsche Volkslieder" (Brahms Johannes)
An das Vaterland: O Mutter du op. 58 nr 2 (Grieg Edvard)
Zwei braune Augen: Hab jüngst gesehen zwei Augen braun op. 5 nr 1 (Grieg Edvard)
Morgentau: Der Frühhauch hat gefächelt -aus: "Lieder nach verschiedenen Dichtern" nr 1 (Wolf Hugo)
Wenn einst sie lag: Wenn einst sie lag an meiner Brust op. 18 nr 2 (Grieg Edvard)
Erlaube mir, feins Mädchen aus: "Deutsche Volkslieder" (Brahms Johannes)
Heidenrösslein: sah ein Knab (Kienlen Johann)
Jägers Abendlied: Im Felde schleich ich still und wild (Reichardt Johann Friedrich)
Frühlingslied: Die Luft ist blau, das Tal ist grün (Schubert Franz)

Ok³adka: Schubert Franz, Songs for Voice and Piano, Vol. 1

cena 203,95 z³.


nuty.pl

Schubert Franz
Songs for Voice and Piano, Vol. 1

polski Pie¶ni na g³os wokalny i fortepian, z. 1
angielski Songs for Voice and Piano, Vol. 1
niemiecki Lieder für Gesang und Klavier, Band 1


Ilo¶æ stron:280
Format:190 x 270
Opracowanie na:g³os wokalny solowy (¶redni) i fortepian
Obsada:Instrument (w nawiasie ilo¶æ materia³ów wykonawczych)
Partytura (1)
G³os wokalny solowy - Mezzosopran (0) lub G³os wokalny solowy - Baryton
Fortepian (0)
Rodzaj produktu:nuty drukowane
Wersja jêzykowa:wstêpu: niemiecka
pos³owia: niemiecka
tytu³ów utworów: niemiecka
s³ów utworów: niemiecka
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
AutorzyEdytor: Friedlaender Max
Autor wstêpu: Friedlaender Max
Zawarto¶æ:

Zajrzyj do ¶rodka. Oto kilka stron z publikacji:

Kliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæ

Kod produktu:NPL076240
Produkty podobne:Schubert Franz - Songs for Solo Voice and Piano, Vol. 3
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 1 - Op. 36, Vol. 2 (New edition)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 1 - Op. 36, Vol. 2 (New edition)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 37 - 80, Vol. 3 (New Edition) (Medium Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 81 - 108, Vol. 4 (New Edition)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (New Edition) (High Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (New Edition) (Medium Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 2
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 2
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 3
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 3 (High Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 4
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 5
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 7
Schubert Franz - Songs Op. 1 to Op. 36, Vol. 2
Schubert Franz - Songs, Op. 37 - Op. 80, Vol. 3 (New edition)
Schubert Franz - Songs, Op. 81 - op. 108, Vol. 4 (New edition)
Schubert Franz - Songs, Vol. 6

Niniejsza publikacja zawiera trzy cykle pie¶ni Franza Schuberta - "Die schöne Mullerin" op. 25 ("Piêkna m³ynarka"), "Winterreise" op. 89 ("Podró¿ zimowa") oraz wydany po ¶mierci kompozytora zbiór "Schwanengesang" ("£abêdzi ¶piew"). Ponadto zawiera równie¿ 34 wybrane pie¶ni pochodz±ce z ró¿nych opusów (m. in. pie¶ni z wczesnego okresu ¿ycia Schuberta - op. 1 i op. 3). Schubert to jeden z najs³ynniejszych twórców pie¶ni w romantyzmie. Stworzy³ on ponad sze¶æset dzie³ wokalnych i wokalno - instrumentalnych (w tym przede wszystkim utwory na g³os solowy z fortepianem). Inspiracj± dla jego utworów by³a przede wszystkim poezja (m. in. teksty Wolfganga Goethe). Formê swoich pie¶ni uzale¿nia³ wiêc od budowy wybranego tekstu (czêsto wykorzystywa³ formê pie¶ni zwrotkowej lub przekomponowanej). Schubert jako jeden z pierwszych kompozytorów nada³ ogromne znaczenie partii fortepianu.


Lista utworów:
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Mit dem grünen Lautenbande, "Schad um das schöne grüne Band" As-Dur op. 25 nr 13 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Rast, "Nun merk ich erst, wie müd ich bin" h-Moll op. 89 nr 10 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Mut!, "Fliegt der Schnee mir ins Gesicht" fis-Moll op. 89 nr 22 (Schubert Franz)
Schwanengesang D 957 (ab August 1828): Liebesbotschaft, "Rauschendes Bächlein, so silbern und hell" E-Dur D 957 Nr. 1 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Der Leiermann, "Drüben hinterm Dorfe steht ein Leiermann" g-Moll op. 89 nr 24 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Die Nebensonnen, "Drei Sonnen sah ich am Himmel stehn" G-Dur op. 89 nr 23 (Schubert Franz)
Schwanengesang D 957 (ab August 1828): Kriegers Ahnung, "In tiefer Ruh liegt um mich her" c-Moll D 957 Nr. 2 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Die Wetterfahne, "Der Wind spielt mit der Wetterfahne" g-Moll op. 89 nr 2 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Einsamkeit, "Wie eine trübe Wolke" h-Moll op. 89 nr 12 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Am Feierabend, "Hätt ich tausend Arme zu rühren" g-Moll op. 25 nr 5 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Der Neugierige, "Ich frage keine Blume" As-Dur op. 25 nr 6 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Ungeduld, "Ich schnitt' es gern in alle Rinden ein" F-Dur op. 25 nr 7 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Morgengruß, "Guten Morgen, schöne Müllerin!" A-Dur op. 25 nr 8 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Des Müllers Blumen, "Am Bach viel kleine Blumen stehn" G-Dur op. 25 nr 9 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Tränenregen, "Wir saßen so traulich beisammen" G-Dur op. 25 nr 10 (Schubert Franz)
Die schöne Mülleri D 795 (Oktober bis November 1823) : Halt!, "Eine Mühle seh ich blinken" B-Dur op. 25 nr 3 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Der Jäger, "Was sucht denn der Jäger am Mühlbach hier?" c-Moll op. 25 nr 14 (Schubert Franz)
Die schöne MüllerinD 795 (Oktober bis November 1823) : Wohin?, "Ich hört' ein Bächlein rauschen" F-Dur op. 25 nr 2 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Gute Nacht, "Fremd bin ich eingezogen" c-Moll op. 89 nr 1 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Des Baches Wiegenlied, "Gute Ruh, gute Ruh, tu die Augen zu!" C-Dur op. 25 nr 20 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Der Müller und der Bach, "Wo ein treues Herze in Liebe vergeht" e-Moll op. 25 nr 19 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Trockne Blumen, "Ihr Blümlein alle, die sie mir gab" c-Moll op. 25 nr 18 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Die böse Farbe, "Ich möchte ziehn in die Welt hinaus" A-Dur op. 25 nr 17 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Die liebe Farbe, "In Grün will ich mich kleiden" a-Moll op. 25 nr 16 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Eifersucht und Stolz, "Wohin so schnell, so kraus und wild" f-Moll op. 25 nr 15 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Pause, "Meine Laute hab ich gehängt an die Wand" As-Dur op. 25 nr 12 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Irrlicht, "In die tiefsten Felsengründe" a-Moll op. 89 nr 9 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Der Wegweiser, "Was vermeid ich denn die Wege" f-Moll op. 89 nr 20 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Täuschung, "Ein Licht tanzt freundlich vor mir her" A-Dur op. 89 nr 19 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Der stürmische Morgen, "Wie hat der Sturm zerrissen" d-Moll op. 89 nr 18 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Im Dorfe, "Es bellen die Hunde" D-Dur op. 89 nr 17 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Letzte Hoffnung, "Hie und da ist an den Bäumen" D-Dur op. 89 nr 16 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Die Krähe, "Eine Krähe war mit mir aus der Stadt gezogen" h-Moll op. 89 nr 15 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Der greise Kopf, "Der Reif hat einen weißen Schein" h-Moll op. 898 nr 14 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Danksagung an den Bach, "War es also gemeint" F-Dur op. 25 nr 4 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Frühlingstraum, "Ich träumte von bunten Blumen" G-Dur op. 898 nr 11 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Das Wirtshaus, "Auf einen Totenacker hat mich mein Weg gebracht" F-Dur op. 89 nr 21 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Rückblick, "Es brennt mir unter beiden Sohlen" f-Moll op. 89 nr 8 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Auf dem Flusse, "Der du so lustig rauschtest" d-Moll op. 89 nr 7 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Wasserflut, "Manche Trän aus meinen Augen" d-Moll op. 89 nr 6 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Der Lindenbaum, "Am Brunnen vor dem Tore" E-Dur op. 89 nr 5 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Erstarrung, "Ich such im Schnee vergebens" a-Moll op. 89 nr 4 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Gefrorne Tränen, "Gefrorne Tropfen fallen von meinen Wangen ab" d-Moll op. 89 nr 3 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Das Wandern, "Das Wandern ist des Müllers Lust" A-Dur op. 25 nr 1 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Die Post, "Von der Straße her ein Posthorn klingt" C-Dur op. 89 nr 13 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Mein!, "Bächlein, laß dein Rauschen sein!" D-Dur op. 25 nr 11 (Schubert Franz)
Schwanengesang D 957 (ab August 1828): Frühlingssehnsucht, "Säuselnde Lüfte wehend so mild" G-Dur D 957 Nr. 3 (Schubert Franz)
Wanderers Nachtlied, "Über allen Gipfeln ist Ruh" As-Dur op. 96 Nr. 3 D 768 (vor Juli 1824) (Schubert Franz)
Die junge Nonne, "Wie braust durch die Wipfel der heulende Sturm!" e-Moll o D 828 ( op. 43 nr 1 (Schubert Franz)
Ellens Gesang III (Hymne an die Jungfrau), "Ave Maria! Jungfrau mild" As-Dur D 839 (April 1825) op. 52 nr 6 (Schubert Franz)
Des Mädchens Klage, "Der Eichwald braust, die Wolken ziehn" c-Moll D 191 op. 58 nr 3 (Schubert Franz)
Lied der Mignon, "Nur wer die Sehnsucht kennt" aus: Gesänge aus "Wilhelm Meister" g-Moll D 877 (Januar 1826) op. 62 nr 4 (Schubert Franz)
Der Tod und das Mädchen, "Vorüber, ach, vorüber! geh, wilder Knochenmann!" d-Moll D 531 (Februar 1817) op. 7 nr 3 (Schubert Franz)
Rastlose Liebe, "Dem Schnee, dem Regen, dem Wind entgegen" C-Dur op. 5 Nr. 1 D 138 (19. Mai 1815) (Originaltonart: E-Dur, Tonumfang h - f'') op. 5 nr 1 (Schubert Franz)
Nähe des Geliebten, "Ich denke dein" Es-Dur D 162 (27. Februar 1815) op. 5 nr 2 (Schubert Franz)
Jägers Abendlied, "Im Felde schleich ich still und wild" H-Dur D 368 (Anfang 1816) op. 3 nr 4 (Schubert Franz)
Sei mir gegrüßt!, "O du Entrißne mir und meinem Kusse, sei mir gegrüßt" G-Dur op. 20 Nr. 1 D 741 (zwischen Ende 1821 und Herbst 1822) (Schubert Franz)
Romanze, "Der Vollmond strahlt auf Bergeshöhn" aus: Rosamunde, Fürstin von Zypern f-Moll D 797 (Herbst 1823) op. 26 (Schubert Franz)
Geheimes, "Über meines Liebchens Äugeln" F-Dur D 719 (März 1821) op. 14 nr 2 (Schubert Franz)
Ständchen, "Horch, horch, die Lerch im Ätherblau!" B-Dur D 889 (Schubert Franz)
An die Musik, "Du holde Kunst, in wieviel grauen Stunden" C-Dur D 547 op. 88 nr 4 (Schubert Franz)
Lachen und Weinen, "Lachen und Weinen zu jeglicher Stunde" F-Dur D 777 (1823) op. 59 nr 4 (Schubert Franz)
Nacht und Träume, "Heil'ge Nacht, du sinkest nieder" A-Dur D 827 (vor Juni 1823) op. 43 nr 2 (Schubert Franz)
[Litanei] Am Tage Aller Seelen, "Ruhn in Frieden alle Seelen" Es-Dur D 343 (August 1816) (Schubert Franz)
Schäfers Klagelied, "Da droben auf jenem Berge" c-Moll op. 3 Nr. 1 D 121 (30. November 1814) (Originaltonart, Tonumfang c' - e'') op. 3 nr 1 (Schubert Franz)
Schwanengesang D 957 (ab August 1828): Der Doppelgänger, "Still ist die Nacht, es ruhen die Gassen" a-Moll D 957 Nr. 13 (Schubert Franz)
Schwanengesang D 957 (ab August 1828): Aufenthalt, "Rauschender Strom, brausender Wald" d-Moll D 957 Nr. 5 (Schubert Franz)
Schwanengesang D 957 (ab August 1828): Ständchen, "Leise flehen meine Lieder" c-Moll D 957 Nr. 4 (Schubert Franz)
Schwanengesang D 957 (ab August 1828): In der Ferne, "Wehe dem Fliehenden" a-Moll D 957 Nr. 6 (Schubert Franz)
Schwanengesang D 957 (ab August 1828): Abschied, "Ade!, du muntre, du fröhliche Stadt" C-Dur D 957 Nr. 7 (Schubert Franz)
Schwanengesang D 957 (ab August 1828): Der Atlas, "Ich unglückselger Atlas" e-Moll D 957 Nr. 8 (Schubert Franz)
Schwanengesang D 957 (ab August 1828): Ihr Bild, "Ich stand in dunklen Träumen" b-Moll D 957 Nr. 9 (Schubert Franz)
Schwanengesang D 957 (ab August 1828): Das Fischermädchen, "Du schönes Fischermädchen" G-Dur D 957 Nr. 10 (Schubert Franz)
Die Forelle, "In einem Bächlein helle" H-Dur D 550 (ab Ende 1816) op. 32 (Schubert Franz)
Schwanengesang D 957 (ab August 1828): Am Meer, "Das Meer erglänzte weit hinaus" B-Dur D 957 Nr. 12 (Schubert Franz)
Frühlingsglaube, "Die linden Lüfte sind erwacht" G-Dur D 686 (November 1822) op. 20 nr 2 (Schubert Franz)
Schwanengesang D 957 (ab August 1828): Die Taubenpost, "Ich hab eine Brieftaub in meinem Sold" E-Dur D 957 Nr. 14 (Schubert Franz)
Erlkönig, "Wer reitet so spät durch Nacht und Wind" f-Moll D 328 (Oktober 1815) op. 1 (Schubert Franz)
Gretchen am Spinnrade, "Meine Ruh ist hin, mein Herz ist schwer" h-Moll D 118 (19. Oktober 1814) op. 2 (Schubert Franz)
Heidenröslein, "Sah ein Knab ein Röslein stehn" E-Dur D 257 (18. August 1815) op. 3 nr 3 (Schubert Franz)
Der Wanderer, "Ich komme vom Gebirge her" cis-Moll D 489 op. 4 nr 1 (Schubert Franz)
Lob der Tränen, "Laue Lüfte, Blumendüfte" C-Dur D 711 (1818) op. 13 nr 2 (Schubert Franz)
Auf dem Wasser zu singen, "Mitten im Schimmer der spiegelnden Wellen" G-Dur D 774 (1823) op. 72 (Schubert Franz)
Schwanengesang D 957 (ab August 1828): Die Stadt, "Am fernen Horizonte" b-Moll D 957 Nr. 11 (Schubert Franz)
Ganymed, "Wie im Morgenglanze du rings mich anglühst" Ges-Dur D 544 (März 1817) op. 19 nr 3 (Schubert Franz)
Jägers Liebeslied, "Ich schieß den Hirsch im grünen Forst" D-Dur D 909 (Februar 1827) op. 96 nr 2 (Schubert Franz)
Lied eines Schiffers an die Dioskuren, "Dioskuren, Zwillingssterne" As-Dur D 360 (1816) op. 65 nr 1 (Schubert Franz)
An die Nachtigall, "Er liegt und schläft an meinem Herzen" E-Dur D 497 (November 1816) op. 98 nr 1 (Schubert Franz)
Der Musensohn, "Durch Feld und Wald zu schweifen" E-Dur D 764 (Anfang Dezember 1822) op. 92 nr 1 (Schubert Franz)
Das Rosenband, "Im Frühlingsschatten fand ich sie" G-Dur D 280 (September 1815) (Schubert Franz)
Liebe schwärmt auf allen Wegen, "Liebe schwärmt auf allen Wegen" B-Dur D 239 (ab 26. Juli 1815) -Ariette der Claudine aus: Claudine von Villa Bella- (Schubert Franz)
Du bist die Ruh, "Du bist die Ruh, der Friede mild" C-Dur op. 59 Nr. 3 D 776 (1823) (Originaltonart: Es-Dur, Tonumfang c' - f'') op. 59 nr 3 (Schubert Franz)

Ok³adka: Ró¿ni, Seleced Songs for Voice and Piano

cena 89,95 z³.


nuty.pl

Ró¿ni
Seleced Songs for Voice and Piano

polski Wybór pie¶ni na g³os wokalny z towarzyszeniem fortepianu
angielski Seleced Songs for Voice and Piano
niemiecki Unterrichts Lieder für eine Singstimme mit Klavierbegleitung


Ilo¶æ stron:88
Format:190 x 270
Opracowanie na:g³os wokalny solowy (¶redni) i fortepian
Obsada:Instrument (w nawiasie ilo¶æ materia³ów wykonawczych)
Partytura (1)
G³os wokalny solowy - Mezzosopran (0) lub G³os wokalny solowy - Baryton
Fortepian (0)
Rodzaj produktu:nuty drukowane
Wersja jêzykowa:wstêpu: niemiecka
tytu³ów utworów: niemiecka
s³ów utworów: niemiecka
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
AutorzyEdytor: Friedlaender Max
Zawarto¶æ:

Zajrzyj do ¶rodka. Oto kilka stron z publikacji:

Kliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæ

Kod produktu:NPL076277

Publikacja "Unterrichtslieder" na mezzosopran lub baryton i fortepian to zbiór sze¶ædziesiêciu wybranych pie¶ni ró¿nych kompozytorów. Odnale¼æ w nim mo¿na pie¶ni klasyczne takich kompozytorów, jak Beethoven, Mozart czy Haydn (np. pie¶ni "Ich liebe dich" Beethovena, czy "Komm lieber Mai" Mozarta), a tak¿e utwory romantyczne m. in. Schuberta, Schumanna, Mendelssohna, Chopina (np. Schumanna "Du lieblicher Stern", czy "Am Bach viel kleine Blumen stehn" Schuberta). W zbiorze znajduj± siê równie¿ cztery pie¶ni oparte na melodiach ludowych (m. in. pie¶ñ "Es waren zwei Königskinder").


Lista utworów:
Ännchen von Tharau (1825) (Silcher Friedrich)
Hans und Liesel: Und der Hans schleicht umher (um 1845) (Woyna Franz von)
Der Müllers Blumen: Am Bach viel kleine Blumen stehn (1823) op. 25 (Schubert Franz)
Willkommen, du Gottes Sonne (1831) op. 3 nr 1 (Curschmann Friedrich)
Minnelied: Holder klingt der Vogelsang (1816) (aus dem Nachlaß) (Schubert Franz)
Wiegenlied: Schlaf, Herzenssöhnchen, mein Liebling bist du! (1810) op. 13 nr 2 (Weber Carl Maria von)
Heimlicher Liebe Pein: Mein Schatz, der ist auf die Wanderschaft hin (1818) -Volkslied- op. 64 nr 3 (Weber Carl Maria von)
Kinderwacht: Wenn fromme Kindlein schlafen gehn (1849) op. 37 nr 22 (Schumann Robert)
Gruß: Leise zieht durch mein Gemüt op. 19 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Im Grünen: Willkommen im Grünen! (1790) (Schulz Johann Abraham Peter)
Sonntagslied: Ringsum erschallt in Wald und Flur(1834) op. 34 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Wohin mit der Freud: Ach du klarblauer Himmel (1850) (Silcher Friedrich)
Ich sah ein Röschen am Wege stehn (1809) op. 15 nr 5 (Weber Carl Maria von)
Der rote Sfaran (Titow Nicolai Alexejewitsch)
Hirtenlied: O Winter, schlimmer Winter (1839) op. 57 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Minnelied: Leuch't heller als die Sonne (1834) (Text Altdeutsch) op. 34 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Volkslied: Es ist bestimmt in Gottes Rat (1839) op. 47 nr 4 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Wie der Tag mir schleichet (1781) -nach einer Melodie von J. J. Rousseau "Que le jour me dure"- (Rousseau Jean Jacques)
Zwei Königskinder: Es waren zwei Königskinder -Volkslied- (Unbekannt)
Das Veilchen: Ein Veilchen auf der Wiese stand (1783) (auch zweistimmig ohne Klavierbegleitung zu singen) (Reichardt Johann Friedrich)
Lang, lang ist's her: Sag mir das Wort, das mich einst so beglückt (Bayly T. H.)
Jägers Abendlied: Im Felsne schleich ich still und wild (1781) (Reichardt Johann Friedrich)
Mailied: Wie herrlich leuchtet mir die Natur (1798) (Gabler Christian August)
Wenn sich zwei Herzen scheiden (1845) op. 99 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
An die Entfernte: Diese Rose pflück ich hier (1847) op. 71 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Wiegenlied: Schlafe, schlafe, holder süßer Knabe(1816) op. 98 nr 2 (Schubert Franz)
Liebesgruß aus der Ferne: Sind wir geschieden (vor 1807) (Text von 1734) (Unbekannt)
Lied eines Schmiedes: Fein Rößlein, ich beschlage dich (1850) op. 90 nr 1 (Schumann Robert)
Ich liebe dich: Ich liebe dich, so wie du mich (vor 1803) (Beethoven Ludwig van)
Liebes Mädchen, hör mir zu (Haydn Joseph)
Sehnsucht nach dem Frühling: Komm lieber Mai und mache (1791) (Mozart Wolfgang Amadeus)
Das Blümchen Wunderhold: Es blüht ein Blümchen irgendwo (vor 1792) op. 52 nr 8 (Beethoven Ludwig van)
Lied des Marmottenbuben: Ich komme schon durch manche Land (Text aus: Jahrmarktsfest zu Plundersweilern) op. 52 nr 9 (Beethoven Ludwig van)
Das Rosenband: Im Frühlingsschatten fand ich sie (1810) (Zelter Carl Friedrich)
Der Hirt: Bin ich im Wald ferne von dir -Schwedisches Lied- (Berg Alban)
Der Spinnerin Nachtlied: Es sang vor langen Jahren (1815) (Reichardt Louise)
Der Abendstern: Du lieblicher Stern (1840) op. 79 nr 1 (Schumann Robert)
Frühlingsgruß: So sei gegrüßt viel tausendmal (1849) op. 79 nr 4 (Schumann Robert)
Der Jäger: Es ritt ein Jägersmann über die Flur (1803) (Reichardt Johann Friedrich)
Bundeslied: In allen guten Stunden (1810) (Zelter Carl Friedrich)
Pax vobiscum: Der Friede sei mit euch (1817) (aus dem Nachlaß) (Schubert Franz)
Rätsellied: Ach Jungfer, ich will ihr was aufzuraten geben -nach einem Volkslied, 4. Strophe von Max Kahlbeck- (Unbekannt)
Bild der Nacht: Ich wandle durch die stille Nacht (1839) op. 18 nr 2 (Curschmann Friedrich)
Lieblingsplätzchen: Wißt ihr, wo ich gerne weil' op. 99 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Das Ringlein: Einst in sel'ger Kindheit Tagen (vor 1844) op. 74 (Chopin Frédéric)
Schlummerlied: Es mahnt der Wald (1817) op. 24 nr 2 (Schubert Franz)
Der Mond und Ise: Wie ist so ruhig, klar und rein op. 1 nr 7 (Kirchner Theodor)
Wenn ich ein Vöglein wär (um 1800) -nach einem Volkslied von 1800 aus Herders Volksliedern- (Unbekannt)
Das Fischermädchen: Du schönes Fischermädchen (1828) -Schwanengesang- (Schubert Franz)
Da die Stunde kam op. 7 nr 3 (Franz Robert)
Holde Frühlingszeit: Einem Bach, der fließt (1764) -Arie aus den "Pilgrimen von Mekka"- (Gluck Christoph Willibald)
Wiegenlied: Schlafe, mein Prinzchen! (1796) (Fliess Bernhard)
Heidenröslein: Sag ein Knab ein Röslein stehn (um 1820) (Kienlen Johann Christoph)
Volksliedchen: Wenn ich früh in den Garten geh' (1842) op. 51 nr 2 (Schumann Robert)
An die Laute: Leiser, leiser, kleine Laute (1827) op. 81 nr 2 (Schubert Franz)
Prinzessin: Sie war wie ein Püppchen op. 1 nr 3 (Hinrichs F.)
Die gefangenen Sänger: Vöglein einsam in dem Bauer (1816) op. 47 nr 1 (Weber Carl Maria von)
Bei der Wiege: Schlummre! Schlummre und träume(1839) op. 47 nr 6 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Melancholie: Wie um den Blick die Nebel sich spinnen (vor 1844) op. 74 (Chopin Frédéric)
Schwesterlein, Schwesterlein (Zuccalmaglio von W.)

Ok³adka: Schubert Franz, Songs for Voice and Piano, Vol. 5

cena 203,95 z³.


nuty.pl

Schubert Franz
Songs for Voice and Piano, Vol. 5

polski Pie¶ni na g³os wokalny i fortpian, z. 5
angielski Songs for Voice and Piano, Vol. 5
niemiecki Lieder für Gesang und Klavier, Band 5
francuski Chants pour voix et piano, vol. 5


Ilo¶æ stron:220
Format:190 x 270
Opracowanie na:g³os wokalny solowy (sopran lub mezzosopran lub tenor) i fortepian
Obsada:Instrument (w nawiasie ilo¶æ materia³ów wykonawczych)
Partytura (1)
G³os wokalny solowy - Sopran (0) lub G³os wokalny - Mezzosporan lub G³os wokalny - Tenor
Fortepian (0)
Rodzaj produktu:nuty drukowane
Wersja jêzykowa:pos³owia: niemiecka
tytu³ów utworów: niemiecka
s³ów utworów: niemiecka
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
AutorzyRedaktor: Friedlaender Max
Zawarto¶æ:

Zajrzyj do ¶rodka. Oto kilka stron z publikacji:

Kliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæ

Kod produktu:NPL076503
Produkty podobne:Schubert Franz - Songs for Solo Voice and Piano, Vol. 3
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 1 - Op. 36, Vol. 2 (New edition)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 1 - Op. 36, Vol. 2 (New edition)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 37 - 80, Vol. 3 (New Edition) (Medium Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 81 - 108, Vol. 4 (New Edition)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1
Schumann Robert - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (High Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (New Edition) (High Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (New Edition) (Low Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (New Edition) (Medium Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 2
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 2
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 2 (Low Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 3
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 3 (High Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 4
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 7
Schubert Franz - Songs Op. 1 to Op. 36, Vol. 2
Schubert Franz - Songs, Op. 37 - Op. 80, Vol. 3 (New edition)
Schubert Franz - Songs, Op. 81 - op. 108, Vol. 4 (New edition)
Schubert Franz - Songs, Op. 81 - Op. 108, Vol. 4 (New edition)
Schubert Franz - Songs, Vol. 6

Pi±ty zeszyt zbioru "Lieder" zawiera piêædziesi±t dwa wybrane utwory na g³os wokalny i fortepian Franza Schuberta (1797 - 1828). S± to kompozycje w oryginalnych tonacjach napisane do s³ów ró¿nych poetów (autorami s³ów s± m. in. Goethe, Schiller, Klopstock, Mayrhofer, Schulze oraz Bruchmann). Franz Schubert to jeden z najs³ynniejszych twórców pie¶ni w romantyzmie. Stworzy³ on ponad sze¶æset dzie³ wokalnych i wokalno - instrumentalnych (w tym przede wszystkim utwory na g³os solowy z fortepianem). Jego inspiracj± by³a poezja. Artysta nadawa³ swoim pie¶niom formê odzwierciedlaj±c± budowê wybranego tekstu (czêsto stosowa³ formê pie¶ni zwrotkowej lub przekomponowanej).


Lista utworów:
Hippolits Lied, "Laßt mich, ob ich auch still verglüh'" a-Moll D 890 (Juli 1826) (Schubert Franz)
Lebensmut, "O wie dringt das junge Leben" B-Dur D 883 (März 1826) (Schubert Franz)
Fragment aus dem Aeschylus, "So wird der Mann" As-Dur D 450 (Juni 1816) (Schubert Franz)
An mein Herz, "O Herz, sei endlich stille!" a-Moll D 860 (Dezember 1825) (Schubert Franz)
Der Taucher, "Wer wagt es, Rittersmann oder Knapp" C-Dur D 77 (1814/1815) (Schubert Franz)
Freiwilliges Versingen, "Wohin, o Helios? wohin?" F-Dur D 700 (September 1820) (Schubert Franz)
Der entsühnte Orest, "Zu meinen Füßen brichst du dich, o heimatliches Meer" C-Dur D 699 (September 1820) (Schubert Franz)
Vom Mitleiden Mariä, "Als bei dem Kreuz Maria stand" f-Moll D 632 (Dezember 1818) (Schubert Franz)
Das Marienbild, "Sei gegrüßt, du Frau der Huld" C-Dur D 623 (Zseliz, August 1818) (Schubert Franz)
Die Gestirne, "Es tönet sein Lob Feld und Wald" F-Dur D 444 (Juni 1816) (Schubert Franz)
Dem Unendlichen, "Wie erhebt sich das Herz" F-Dur D 291 (15. September 1815) (Schubert Franz)
Am See, "In des See's Wogenspiele" Es-Dur D 746 (1822 oder 1823) (Schubert Franz)
Der zürnende Barde, "Wer wagt's, wer will mir die Leier zerbrechen!" g-Moll D 785 (Februar 1823) (Schubert Franz)
Abendröte, "Tiefer sinket schon die Sonne" A-Dur D 690 (März 1823) (Schubert Franz)
An den Mond in einer Herbstnacht, "Freundlich ist dein Antlitz, Sohn des Himmels" A-Dur D 614 (April 1818) (Schubert Franz)
Des Sängers Habe, "Schlagt mein ganzes Glück in Splitter" B-Dur D 832 (Februar 1825) (Schubert Franz)
Die Bürgschaft, "Zu Dionys, dem Tyrannen, schlich Möros" g-Moll D 246 (August 1815) (Schubert Franz)
Einsamkeit, "Gib mir die Fülle der Einsamkeit" B-Dur D 620 (Zseliz, Juli 1818) (Schubert Franz)
An den Tod, "Tod, du Schrecken der Natur" H-Dur D 518 (1816 oder 1817) (Schubert Franz)
Die frühen Gräber, "Willkommen, o silberner Mond" g-Moll D 290 (14. September 1815) (Schubert Franz)
Lied [Die Mutter Erde], "Des Lebens Tag ist schwer und schwül" g-Moll D 788 (April 1823) (Schubert Franz)
Gretchen im Zwinger [Gretchens Bitte], "Ach neige, du Schmerzenreiche" b-Moll D 564 (Mai 1817) (Schubert Franz)
Abschied [von einem Freunde], "Lebe wohl! lebe wohl! du lieber Freund!" h-Moll D 578 (24. August 1817) (Schubert Franz)
Grablied für die Mutter, "Hauche milder, Abendluft" h-Moll D 616 (Juni 1818) (Schubert Franz)
Das Rosenband, "Im Frühlingsschatten fand ich sie" As-Dur D 280 (September 1815) (Schubert Franz)
An Laura, als sie Klopstocks Auferstehungslied sang, "Herzen, die gen Himmel sich erheben" E-Dur D 115 (2. - 7. Oktober 1814) (Schubert Franz)
Selma und Selmar, "Weine du nicht, o die ich innig liebe" F-Dur D 286 (14. September 1815) (Schubert Franz)
Der Schiffer, "Friedlich lieg' ich hingegossen" D-Dur D 694 (März 1820) (Schubert Franz)
Die gefangenen Sänger, "Hörst du von den Nachtigallen" G-Dur D 712 (Januar 1821) (Schubert Franz)
Auflösung, "Verbirg dich, Sonne, denn die Gluten der Wonne" G-Dur D 807 (März 1824) (Schubert Franz)
Blondel zu Marien, "In düst'rer Nacht, wenn Gram mein fühlend Herz umziehet" c-Moll D 626 (Zseliz, September 1818) (Schubert Franz)
Die erste Liebe, "Die erste Liebe füllt das Herz mit Sehnen" B-Dur D 182 (12. April 1815) (Schubert Franz)
Lied eines Kriegers, "Des stolzen Männerlebens schönste Zeichen" A-Dur D 822 (31. Dezember 1824) (Schubert Franz)
Die Betende, "Laura betet! Engelharfen hallen Frieden Gottes" H-Dur D 102 (Herbst 1814) (Schubert Franz)
Beim Winde, "Es träumen die Wolken, die Sterne, der Mond" g-Moll D 669 (Oktober 1819) (Schubert Franz)
Orest auf Tauris, "Ist dies Tauris?" Es-Dur D 548 (März 1817) (Schubert Franz)
Fahrt zum Hades, "Der Nachen dröhnt, Cypressen flüstern horch" d-Moll D 526 (Januar 1817) (Schubert Franz)
Lied des Orpheus, als er in die Hölle ging, "Wälze dich hinweg, du wildes Feuer" Ges-Dur D 474 (September 1816) (Schubert Franz)
Ritter Toggenburg, "Ritter, treue Schwesterliebe widmet euch dies Herz" Es-Dur D 397 (13. März 1816) (Schubert Franz)
Szene aus Faust, 2. Fassung, "Wie anders, Gretchen, war dir's" C-Dur D 126 (12. Dezember 1814) (Schubert Franz)
Vergißmeinnicht, "Als der Fühling sich vom Herzen der erblühten Erde riß" f-Moll D 792 (Mai 1823) (Schubert Franz)
Edone, "Dein süßes Bild, Edone" h-Moll D 445 (Juni 1816) (Schubert Franz)
Atys, "Der Knabe seufzt über's grüne Meer" a-Moll D 585 (September 1817) (Schubert Franz)
Verklärung, "Lebensfunke, vom Himmel entglüht" a-Moll D 59 (4. Mai 1813) (Schubert Franz)
Abendstern, "Was weilst du einsam an dem Himmel" a-Moll D 806 (Anfang März 1824) (Schubert Franz)
Schwestergruß, "Im Mondenschein wall' ich auf und ab" fis-Moll D 762 (November 1822) (Schubert Franz)
Liedesend, "Auf seinem gold'nen Throne der graue König sitzt" c-Moll D 473 (September 1816) (Schubert Franz)
Totengräbers Heimwehe, "O Menschheit, o Leben! was soll's?" f-Moll D 842 (April 1825) (Schubert Franz)
Der Winterabend, "Es ist so still, so heimlich um mich" B-Dur D 938 (Januar 1828) (Schubert Franz)
Hermann und Thusnelda, "Ha, dort kommt er, mit Schweiß, mit Römerblut" Es-Dur D 322 (27. Oktober 1815) (Schubert Franz)
Der Sieg, "Oh unbewölktes Leben! so rein und tief und klar" F-Dur D 805 (Anfang März 1824) (Schubert Franz)
Philoktet, "Da sitz' ich ohne Bogen und starre in den Sand" h-Moll D 540 (März 1817) (Schubert Franz)





Wyszukiwarka






Strona g³ówna

Centrum Dystrybucji Nut nuty.pl
FRAZA s.c., ul. £u¿ycka 28a, 51-111 Wroc³aw
tel./fax (071) 325-82-11, tel. 372-66-68
Copyright 1997 - 2014 Fraza s.c., Wroc³aw, Poland