•Centrum Dystrybucji Nut•
System sklepów muzycznych
  

poka¿ koszyk
Pomoc  Podrêczniki  Utwory okoliczno¶ciowe  Nuty na instrumenty klawiszowe  Nuty na instrumenty strunowe  Nuty na instrumenty dête drewniane i dête blaszane  Nuty na instrumenty perkusyjne  Nuty na g³osy solowe i chóry  ¦piewniki turystyczne, biesiadne i rockowe  Ksi±¿ki  Nuty na orkiestrê  Nuty na zespo³y kameralne oraz rockowe  Inne 
Indeks autorów |  Wyszukiwarka |  Mapa serwisu 

Schlummerlied Es mahnt der Wald op. 24 nr 2

Dostêpne opracowania:

g³os wokalny solowy (alt lub baryton) i fortepian (1)
g³os wokalny solowy (niski) i fortepian (1)
g³os wokalny solowy (sopran lub tenor) i fortepian (1)
g³os wokalny solowy (wysoki) i fortepian (1)
g³os wokalny solowy (¶redni) i fortepian (3)

Schlummerlied Es mahnt der Wald op. 24 nr 2 znajdziesz w 7 publikacjach wymienionych poni¿ej:


Ok³adka: , Unterrichtslieder

cena 100,95 z³.


nuty.pl

Unterrichtslieder

polski Sztuka ¶piewania pie¶ni na sopran (lub tenor) i fortepian
angielski Art of Lieder Singing
niemiecki Unterrichtslieder (Sopran oder Tenor)


Ilo¶æ stron:88
Format:190 x 270
Opracowanie na:g³os wokalny solowy (wysoki) i fortepian
Obsada:Instrument (w nawiasie ilo¶æ materia³ów wykonawczych)
Partytura (1)
G³os wokalny solowy - Sopran (0) lub G³os wokalny solowy - Tenor
Fortepian (0)
Rodzaj produktu:nuty drukowane
Wersja jêzykowa:wstêpu: angielska, niemiecka
tytu³ów utworów: angielska, niemiecka
s³ów utworów: niemiecka
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
AutorzyEdytor: Losse Paul
Zawarto¶æ:

Zajrzyj do ¶rodka. Oto kilka stron z publikacji:

Kliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæ

Kod produktu:NPL067780

Prezentowany zbiór zawiera 60 pie¶ni na g³os wokalny wysoki (sopran lub tenor) z towarzyszeniem fortepianu, ró¿nych kompozytorów. Pie¶ni w zbiorze uporz±dkowane s± chronologicznie, wed³ug daty ich powstania. S± to pie¶ni kompozytorów ¿yj±cych na przestrzeni lat 1685 - 1916. Kompozytorem pierwszych, nieanonimowych pozycji jest Jan Sebastian Bach, a ostatnie pozycje natomiast skomponowa³ Max Reger. St±d czêsto podtytu³ ''Od Bacha do Regera''. Publikacja zawiera utwory skomponowane typowo w celu kszta³cenia aparatu wokalnego wykonawcy.

The songs in this ''Intoduction to the Art of Lieder Singing'' are grouped and ordered according to the chronology of their composition. The collection is intended primarily for students of singing, allowing them to work on the presentation of simple repertoire alongside theit technical studies. The art of performance, in its highest form, can be developed right from the start in strophic songs; only by mastering these can the student progress-vocal ability permitting-to more demanding pieces.

Lista utworów:
Die Landlust: Entfernt von Gram und Sorgen (Haydn Joseph)
Sehnsucht nach dem Frühling: Komm lieber Mai und mache (Mozart Wolfgang Amadeus)
Wiegenlied: Schlaf, Kindlein, balde (Reger Max)
Wiegenlied: Schlafe, mein Prinzchen! (Flies Bernhard)
Einem Bach, der fließt Arie aus den "Pilgrimen von Mekka"- (Gluck Christoph Willibald)
Vergiß mein nicht (Bach Johann Sebastian)
All mein Gedanken (Unbekannt)
Da die Stunde kam op. 7 nr 3 (Franz Robert)
Liebster Schatz, sei wieder gut mir: In dem Dornbusch blüht ein Röslein op. 26 nr 2 (Franz Robert)
Frühlingslied: Die Luft ist blau, das Tal ist grün (Schubert Franz)
Liebes Mädchen, hör mir zu (Mozart Wolfgang Amadeus)
Lachen und weinen: Lachen und weinen zu jeglicher Stunde op. 59 nr 4 (Schubert Franz)
Die Götter Griechenlands: Schöne Welt, wo bist du? (Schubert Franz)
Schlummerlied: Es mahnt der Wald op. 24 nr 2 (Schubert Franz)
Des Müllers Blumen: Am Bach viel kleine Blumen stehn op. 25 (Schubert Franz)
Liebhaber in alle Gestalten: Ich wollt, ich wär ein Fisch (Schubert Franz)
Seufzer: Die Nachtigall singt überall (Schubert Franz)
Minnelied: Holder klingt der Vogelsang (Schubert Franz)
Lied eines Schmiedes: Fein Rößlein, ich beschlage dich op. 90 nr 1 (Schumann Robert)
Wiegenlied: Schlafe, schlafe, holder süßer Knabe op. 98 nr 2 (Schubert Franz)
Heimlicher Liebe Pein: Mein Schatz der ist auf die Wanderschaft hin op. 64 nr 3 (Weber Carl Maria von)
Die Ehre Gottes aus der Natur: Die Himmel rühmen des Ewigen Ehre op. 48 nr 4 (Beethoven Ludwig van)
Ich liebe dich: Ich liebe dich, so wie du mich (Beethoven Ludwig van)
Lied des Marmottenbuben: Ich komme schon durch manche Land (Beethoven Ludwig van)
Liebesgruß aus der Ferne: Sind wir geschieden (Unbekannt)
Heidenröslein: Sah ein Knab ein Röslein stehn (Kienlen Johann Christoph)
An die Laute: Leiser, leiser, kleine Laute op. 81 nr 2 (Schubert Franz)
Herbstlied: Feldeinwärts flog ein Vögelein (Zelter Carl Friedrich)
Der Mond ist aufgegangen (Schulz Johann Abraham Peter)
Wiegenlied: Schlaf, Kindlein, schlafe sanft und süß (Schulz Johann Abraham Peter)
Neujahrslied: Des Jahres letzte Stunde (Schulz Johann Abraham Peter)
Mailied: Seht den Himmerl, wie heiter (Schulz Johann Abraham Peter)
Jägers Abendlied: Im Felde schleich ich still und wild (Reichardt Johann Friedrich)
Das Veilchen: Ein Veilchen auf der Wiese stand (Reichardt Johann Friedrich)
Die Hoffnung: Es reden und träumen die Menschen viel op. 87 nr 2 (Schubert Franz)
Das Rosenband: Im Frühlingsschatten fand ich sie (Zelter Carl Friedrich)
Mailied: Wie herrlich leuchtet mir die Natur! ( (Gabler Christian August)
Der König von Thule: Es war ein König in Thule (Zelter Carl Friedrich)
Sändchen: Zu meiner Laute Liebesklang (Mendelssohn-Bartholdy Felix)
Wartend: Sie trug einen Falken auf ihrer Hand op. 9 nr 3 (Mendelssohn-Bartholdy Felix)
Volksliedchen: Wenn ich früh in den Garten geh' op. 51 nr 2 (Mendelssohn-Bartholdy Felix)
Marienwürmchen: Marienwürmchen, setze dich op. 79 nr 14 (Schumann Robert)
Frühlingsgruß: So sie gegrüßt viel tausendmal op. 79 nr 4 (Schumann Robert)
Der Abendstern: Du lieblicher Stern, du leuchtest so fern op. 79 nr 1 (Schumann Robert)
Der Spinnerin Nachtlied: Es sang vor langen Jahren (Reichardt Johann Friedrich)
Mein Mädel hat einen Rosenmund aus: "Deutsche Volkslieder" (Brahms Johannes)
Gute Nacht: Die Höhn und Wälder schon steigen op. 5 nr 7 (Franz Robert)
Untreu: Mein Lied ist klein, braucht wenig Platz op. 1 nr 1 (Cornelius Peter)
Wiegenlied: Guten Abend, gut Nacht op. 49 nr 4 (Brahms Johannes)
Klage: Feins Liebchen, trau du nicht op. 105 nr 3 (Brahms Johannes)
Sehnsucht: Mein Schatz ist nicht da, ist weit überm See op. 14 nr 8 (Brahms Johannes)
Da unten im Tale aus: "Deutsche Volkslieder" (Brahms Johannes)
An das Vaterland: O Mutter du op. 58 nr 2 (Grieg Edvard)
Zwei braune Augen: Hab jüngst gesehen zwei Augen braun op. 5 nr 1 (Grieg Edvard)
Morgentau: Der Frühhauch hat gefächelt -aus: "Lieder nach verschiedenen Dichtern" nr 1 (Wolf Hugo)
Wenn einst sie lag: Wenn einst sie lag an meiner Brust op. 18 nr 2 (Grieg Edvard)
Erlaube mir, feins Mädchen aus: "Deutsche Volkslieder" (Brahms Johannes)
Heidenrösslein: sah ein Knab (Kienlen Johann)
Jägers Abendlied: Im Felde schleich ich still und wild (Reichardt Johann Friedrich)
Frühlingslied: Die Luft ist blau, das Tal ist grün (Schubert Franz)

Ok³adka: Ró¿ni, Seleced Songs for Voice and Piano

cena 89,95 z³.


nuty.pl

Ró¿ni
Seleced Songs for Voice and Piano

polski Wybór pie¶ni na g³os wokalny z towarzyszeniem fortepianu
angielski Seleced Songs for Voice and Piano
niemiecki Unterrichts Lieder für eine Singstimme mit Klavierbegleitung


Ilo¶æ stron:88
Format:190 x 270
Opracowanie na:g³os wokalny solowy (¶redni) i fortepian
Obsada:Instrument (w nawiasie ilo¶æ materia³ów wykonawczych)
Partytura (1)
G³os wokalny solowy - Mezzosopran (0) lub G³os wokalny solowy - Baryton
Fortepian (0)
Rodzaj produktu:nuty drukowane
Wersja jêzykowa:wstêpu: niemiecka
tytu³ów utworów: niemiecka
s³ów utworów: niemiecka
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
AutorzyEdytor: Friedlaender Max
Zawarto¶æ:

Zajrzyj do ¶rodka. Oto kilka stron z publikacji:

Kliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæ

Kod produktu:NPL076277

Publikacja "Unterrichtslieder" na mezzosopran lub baryton i fortepian to zbiór sze¶ædziesiêciu wybranych pie¶ni ró¿nych kompozytorów. Odnale¼æ w nim mo¿na pie¶ni klasyczne takich kompozytorów, jak Beethoven, Mozart czy Haydn (np. pie¶ni "Ich liebe dich" Beethovena, czy "Komm lieber Mai" Mozarta), a tak¿e utwory romantyczne m. in. Schuberta, Schumanna, Mendelssohna, Chopina (np. Schumanna "Du lieblicher Stern", czy "Am Bach viel kleine Blumen stehn" Schuberta). W zbiorze znajduj± siê równie¿ cztery pie¶ni oparte na melodiach ludowych (m. in. pie¶ñ "Es waren zwei Königskinder").


Lista utworów:
Ännchen von Tharau (1825) (Silcher Friedrich)
Hans und Liesel: Und der Hans schleicht umher (um 1845) (Woyna Franz von)
Der Müllers Blumen: Am Bach viel kleine Blumen stehn (1823) op. 25 (Schubert Franz)
Willkommen, du Gottes Sonne (1831) op. 3 nr 1 (Curschmann Friedrich)
Minnelied: Holder klingt der Vogelsang (1816) (aus dem Nachlaß) (Schubert Franz)
Wiegenlied: Schlaf, Herzenssöhnchen, mein Liebling bist du! (1810) op. 13 nr 2 (Weber Carl Maria von)
Heimlicher Liebe Pein: Mein Schatz, der ist auf die Wanderschaft hin (1818) -Volkslied- op. 64 nr 3 (Weber Carl Maria von)
Kinderwacht: Wenn fromme Kindlein schlafen gehn (1849) op. 37 nr 22 (Schumann Robert)
Gruß: Leise zieht durch mein Gemüt op. 19 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Im Grünen: Willkommen im Grünen! (1790) (Schulz Johann Abraham Peter)
Sonntagslied: Ringsum erschallt in Wald und Flur(1834) op. 34 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Wohin mit der Freud: Ach du klarblauer Himmel (1850) (Silcher Friedrich)
Ich sah ein Röschen am Wege stehn (1809) op. 15 nr 5 (Weber Carl Maria von)
Der rote Sfaran (Titow Nicolai Alexejewitsch)
Hirtenlied: O Winter, schlimmer Winter (1839) op. 57 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Minnelied: Leuch't heller als die Sonne (1834) (Text Altdeutsch) op. 34 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Volkslied: Es ist bestimmt in Gottes Rat (1839) op. 47 nr 4 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Wie der Tag mir schleichet (1781) -nach einer Melodie von J. J. Rousseau "Que le jour me dure"- (Rousseau Jean Jacques)
Zwei Königskinder: Es waren zwei Königskinder -Volkslied- (Unbekannt)
Das Veilchen: Ein Veilchen auf der Wiese stand (1783) (auch zweistimmig ohne Klavierbegleitung zu singen) (Reichardt Johann Friedrich)
Lang, lang ist's her: Sag mir das Wort, das mich einst so beglückt (Bayly T. H.)
Jägers Abendlied: Im Felsne schleich ich still und wild (1781) (Reichardt Johann Friedrich)
Mailied: Wie herrlich leuchtet mir die Natur (1798) (Gabler Christian August)
Wenn sich zwei Herzen scheiden (1845) op. 99 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
An die Entfernte: Diese Rose pflück ich hier (1847) op. 71 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Wiegenlied: Schlafe, schlafe, holder süßer Knabe(1816) op. 98 nr 2 (Schubert Franz)
Liebesgruß aus der Ferne: Sind wir geschieden (vor 1807) (Text von 1734) (Unbekannt)
Lied eines Schmiedes: Fein Rößlein, ich beschlage dich (1850) op. 90 nr 1 (Schumann Robert)
Ich liebe dich: Ich liebe dich, so wie du mich (vor 1803) (Beethoven Ludwig van)
Liebes Mädchen, hör mir zu (Haydn Joseph)
Sehnsucht nach dem Frühling: Komm lieber Mai und mache (1791) (Mozart Wolfgang Amadeus)
Das Blümchen Wunderhold: Es blüht ein Blümchen irgendwo (vor 1792) op. 52 nr 8 (Beethoven Ludwig van)
Lied des Marmottenbuben: Ich komme schon durch manche Land (Text aus: Jahrmarktsfest zu Plundersweilern) op. 52 nr 9 (Beethoven Ludwig van)
Das Rosenband: Im Frühlingsschatten fand ich sie (1810) (Zelter Carl Friedrich)
Der Hirt: Bin ich im Wald ferne von dir -Schwedisches Lied- (Berg Alban)
Der Spinnerin Nachtlied: Es sang vor langen Jahren (1815) (Reichardt Louise)
Der Abendstern: Du lieblicher Stern (1840) op. 79 nr 1 (Schumann Robert)
Frühlingsgruß: So sei gegrüßt viel tausendmal (1849) op. 79 nr 4 (Schumann Robert)
Der Jäger: Es ritt ein Jägersmann über die Flur (1803) (Reichardt Johann Friedrich)
Bundeslied: In allen guten Stunden (1810) (Zelter Carl Friedrich)
Pax vobiscum: Der Friede sei mit euch (1817) (aus dem Nachlaß) (Schubert Franz)
Rätsellied: Ach Jungfer, ich will ihr was aufzuraten geben -nach einem Volkslied, 4. Strophe von Max Kahlbeck- (Unbekannt)
Bild der Nacht: Ich wandle durch die stille Nacht (1839) op. 18 nr 2 (Curschmann Friedrich)
Lieblingsplätzchen: Wißt ihr, wo ich gerne weil' op. 99 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Das Ringlein: Einst in sel'ger Kindheit Tagen (vor 1844) op. 74 (Chopin Frédéric)
Schlummerlied: Es mahnt der Wald (1817) op. 24 nr 2 (Schubert Franz)
Der Mond und Ise: Wie ist so ruhig, klar und rein op. 1 nr 7 (Kirchner Theodor)
Wenn ich ein Vöglein wär (um 1800) -nach einem Volkslied von 1800 aus Herders Volksliedern- (Unbekannt)
Das Fischermädchen: Du schönes Fischermädchen (1828) -Schwanengesang- (Schubert Franz)
Da die Stunde kam op. 7 nr 3 (Franz Robert)
Holde Frühlingszeit: Einem Bach, der fließt (1764) -Arie aus den "Pilgrimen von Mekka"- (Gluck Christoph Willibald)
Wiegenlied: Schlafe, mein Prinzchen! (1796) (Fliess Bernhard)
Heidenröslein: Sag ein Knab ein Röslein stehn (um 1820) (Kienlen Johann Christoph)
Volksliedchen: Wenn ich früh in den Garten geh' (1842) op. 51 nr 2 (Schumann Robert)
An die Laute: Leiser, leiser, kleine Laute (1827) op. 81 nr 2 (Schubert Franz)
Prinzessin: Sie war wie ein Püppchen op. 1 nr 3 (Hinrichs F.)
Die gefangenen Sänger: Vöglein einsam in dem Bauer (1816) op. 47 nr 1 (Weber Carl Maria von)
Bei der Wiege: Schlummre! Schlummre und träume(1839) op. 47 nr 6 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Melancholie: Wie um den Blick die Nebel sich spinnen (vor 1844) op. 74 (Chopin Frédéric)
Schwesterlein, Schwesterlein (Zuccalmaglio von W.)

Ok³adka: Schubert Franz, Songs Op. 1 to Op. 36, Vol. 2

cena 151,95 z³.


nuty.pl

Schubert Franz
Songs Op. 1 to Op. 36, Vol. 2

polski Pie¶ni op. 1 do op. 36, z. 2
angielski Songs Op. 1 to Op. 36, Vol. 2
niemiecki Lieder, Op. 1 bis Op. 36, Band 2


Ilo¶æ stron:184
Format:190 x 270
Opracowanie na:g³os wokalny solowy (¶redni) i fortepian
Obsada:Instrument (w nawiasie ilo¶æ materia³ów wykonawczych)
Partytura (1)
G³os wokalny solowy - Mezzosopran (0) lub G³os wokalny solowy - Tenor
Fortepian (0)
Rodzaj produktu:nuty drukowane
Wersja jêzykowa:wstêpu: niemiecka
pos³owia: angielska
tytu³ów utworów: niemiecka
s³ów utworów: niemiecka
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
AutorzyEdytor: Fischer-Dieskau Dietrich, Budde Elmar
Zawarto¶æ:

Zajrzyj do ¶rodka. Oto kilka stron z publikacji:

Kliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæ

Kod produktu:NPL076523
Produkty podobne:Schubert Franz - Songs for Solo Voice and Piano, Vol. 3
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 1 - Op. 36, Vol. 2 (New edition)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 1 - Op. 36, Vol. 2 (New edition)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 37 - 80, Vol. 3 (New Edition) (Medium Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 81 - 108, Vol. 4 (New Edition)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1
Schumann Robert - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (High Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (New Edition) (High Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (New Edition) (Low Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (New Edition) (Medium Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 2
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 2
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 2 (Low Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 3
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 3 (High Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 4
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 5
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 7
Schubert Franz - Songs, Op. 37 - Op. 80, Vol. 3 (New edition)
Schubert Franz - Songs, Op. 81 - op. 108, Vol. 4 (New edition)
Schubert Franz - Songs, Op. 81 - Op. 108, Vol. 4 (New edition)
Schubert Franz - Songs, Vol. 6

Publikacja "Lieder" Franza Schuberta zawiera wszyskie pie¶ni jakie zosta³y wydane i skatalogowane za ¿ycia kompozytora (a wiêc pie¶ni od op. 1 do op. 36). Wyboru pie¶ni po³±czonych jednym opusem dokona³ sam Schubert. Jego numeracja nie jest jednak chronologiczna. Kompozytor bardzo starannie dobiera³ pie¶ni, które mia³y zostaæ opublikowane. Wiele z tych po³±czonych jednym opusem oprócz wspólnej tematyki zbli¿onych jest równie¿ pod wzglêdem muzycznym (np. kompozytor ³±czy³ pie¶ni o pokrewnych tonacjach). Niniejsze wydanie pie¶ni Schuberta zosta³o oparte o oryginalne rêkopisy kompozytora (urtext).

This edition of Schubert's lieder contains all those lieder which were published with opus numbers during his lifetime. The combination of lieder into a group with a single opus number was made by Schubert himself; the opus number has no chronological signifiance for the lieder. Schuber was very careful in selecting thew lieder which he wished to publish, and took similar pains when combining them into groups. Many of the lieder in these groups are related not only by content but also musically; for example there is at times a meanful succession between the keys, thoug this of course is only apparent in the original edition, usually for high voice.

Lista utworów:
Erlkönig, "Wer reitet so spät durch Nacht und Wind" f-Moll D 328 op. 1 (Schubert Franz)
Morgenlied, "Eh die Sonne früh aufersteht" g-Moll D 685 op. 4 nr 1 (Schubert FranzSchubert Franz)
Der Wanderer, "Ich komme vom Gebirge her" cis-Moll D 489 op. 4 nr 1 (Schubert Franz)
Jägers Abendlied, "Im Felde schleich ich still und wild" H-Dur D 368 (Originaltonart: Des-Dur) op. 3 nr 4 (Schubert Franz)
Heidenröslein, "Sah ein Knab ein Röslein stehn" E-Dur D 257 op. 3 nr 3 (Schubert Franz)
Meeres Stille, "Tiefe Stille herrscht im Wasser" C-Dur D 216 (Originaltonart) op. 3 nr 2 (Schubert Franz)
Gretchen am Spinnrade, "Meine Ruh ist hin, mein Herz ist schwer" h-Moll D 118 op. 2 (Schubert Franz)
Der Schiffer, "Im Winde, im Sturme befahr ich den Fluß" Es-Dur D 536 op. 21 nr 2 (Schubert Franz)
Schäfers Klagelied, "Da droben auf jenem Berge" c-Moll D 121 op. 3 nr 1 (Schubert Franz)
Selige Welt, "Ich treibe auf des Lebens Meer" As-Dur D 743 op. 23 nr 2 (Schubert Franz)
An Schwager Kronos, "Spute dich, Kronos! Fort den rasselnden Trott!" d-Moll D 369 op. 19 nr 1 (Schubert Franz)
An Mignon, "Über Tal und Fluß getragen" f-Moll D 161 op. 19 nr 2 (Schubert Franz)
Ganymed, "Wie im Morgenglanze du rings mich anglühst" Ges-Dur D 544 op. 19 nr 3 (Schubert Franz)
Sei mir gegrüßt, "O du Entrißne mir und meinem Kusse, sei mir gegrüßt" G-Dur D 741 op. 20 nr 1 (Schubert Franz)
Frühlingsglaube, "Die linden Lüfte sind erwacht" G-Dur D 686 op. 20 nr 2 (Schubert Franz)
Auf der Donau, "Auf der Wellen Spiegel schwimmt der Kahn" Es-Dur D 553 op. 21 nr 1 (Schubert Franz)
Wie Ulfru fischt, "Die Angel zuckt, die Rute bebt" d-Moll D 525 op. 21 nr 3 (Schubert Franz)
Der Zwerg, "Im trüben Licht verschwinden schon die Berge" a-Moll D 771 op. 22 nr 1 (Schubert Franz)
Geheimes, "Über meines Liebchens Äugeln" F-Dur D 719 op. 14 nr 2 (Schubert Franz)
Die Liebe hat gelogen, "Die Liebe hat gelogen, die sorge lastet schwer" c-Moll D 751 op. 23 nr 1 (Schubert Franz)
Gruppe aus dem Tartarus, "Horch, wie Murmeln des empörten Meeres" C-Dur D 583 op. 24 nr 1 (Schubert Franz)
Schwanengesang, "Wie klag' ich's aus, das Sterbegefühl" F-Dur D 744 op. 23 nr 3 (Schubert Franz)
Schatzgräbers Begehr, "In tiefster Erde ruht ein alt Gesetz" d-Moll D 761 op. 23 nr 4 (Schubert Franz)
Wandrers Nachtlied, "Der du von dem Himmel bist" Es-Dur D 224 op. 4 nr 3 (Schubert Franz)
Schlaflied [Schlummerlied], "Es mahnt der wald, es ruft der Strom" F-Dur D 527 op. 24 nr 2 (Schubert Franz)
Hänflings Liebeswerbung, "Ahidi! ich liebe" G-Dur D 552 op. 20 nr 3 (Schubert Franz)
Suleika II, "Ach, um deine feuchten Schwingen, West, wie sehr ich dich beneide" G-Dur D 717 op. 31 (Schubert Franz)
Die Forelle, "In einem Bächlein helle" H-Dur D 550 op. 32 (Schubert Franz)
Der zürnenden Diana, "Ja, spanne nur den Bogen mich zu töten" F-Dur D 707 op. 36 nr 1 (Schubert Franz)
Nachtstück, "Wenn über Berge sich der Nebel breitet" c-Moll D 672 op. 36 nr 2 (Schubert Franz)
Wehmut, "Wenn ich durch Wald und Fluren geh'" d-Moll D 772 op. 22 nr 2 (Schubert Franz)
Der Tod und das Mädchen, "Vorüber, ach, vorüber! geh, wilder Knochenmann" D 531 op. 7 nr 3 (Schubert Franz)
Romanze, "Der Vollmond strahlt auf Bergeshöhn" aus: Rosamunde, Fürstin von Zypern f-Moll D 797 op. 26 (Schubert Franz)
Suleika I, "Was bedeutet die Bewegung?" g-Moll D 720 op. 14 nr 1 (Schubert Franz)
Rastlose Liebe, "Dem Schnee, dem Regen, dem Wind entgegen" C-Dur D 138 op. 5 nr 1 (Schubert Franz)
Nähe des Geliebten, "Ich denke dein" Es-Dur op. 5 Nr. 2 D 162 (27. Februar 1815) (Originaltonart: Ges-Dur, Tonumfang d' - es'') op. 5 nr 2 (Schubert Franz)
Der Fischer, "Das Wasser rauscht', das Wasser schwoll" As-Dur D 225 op. 5 nr 3 (Schubert Franz)
Erster Verlust, "Ach, wer bringt die schönen Tage" d-Moll D 226 op. 5 nr 4 (Schubert Franz)
Der König von Thule, "Es war ein König in Thule" h-Moll op. 5 Nr. 5 D 367 (Anfang 1816) (Originaltonart: d-Moll, Tonumfang d' - d'') op. 5 nr 5 (Schubert Franz)
Memnon, "Den Tag hindurch nur einmal mag ich sprechen" Des-Dur D 541 op. 6 nr 1 (Schubert Franz)
Antigone und Oedip, "Ihr hohen Himmlischen, erhöret der Tochter herzentströmtes Flehen" C-Dur D 542 op. 6 nr 2 (Schubert Franz)
Am Grabe Anselmos, "Daß ich dich verloren habe" es-Moll D 504 op. 6 nr 3 (Schubert Franz)
Der Flug der Zeit, "Es floh die Zeit im Wirbelfluge" A-Dur D 515 op. 7 nr 2 (Schubert Franz)
Der Jüngling auf dem Hügel, "Ein Jüngling auf dem Hügel mit seinem Kummer saß" d-Moll D 702 op. 8 nr 1 (Schubert Franz)
Sehnsucht, "Der Lerche wolkennahe Lieder" A-Dur D 516 op. 8 nr 2 (Schubert Franz)
Erlafsee, "Mir ist so wohl, so weh am stillen Erlafsee" D-Dur D 586 op. 8 nr 3 (Schubert Franz)
Gesänge des Harfners aus "Wilhelm Meister" D 478 op. 12 nr 2 (Schubert Franz)
Der Alpenjäger, "Auf hohem Bergesrücken" F-Dur D 524 op. 13 nr 3 (Schubert Franz)
Lob der Tränen, "Laue Lüfte, Blumendüfte" C-Dur D 711 op. 13 nr 2 (Schubert Franz)
Die abgeblühte Linde, "Wirst du halten, was du schwurst" B-Dur D 514 op. 7 nr 1 (Schubert Franz)
Gesänge des Harfners aus "Wilhelm Meister" op. 12 D 478 (September 1816 und 1822): "An die Türen will ich schleichen" g-Moll op. 12 Nr. 3 D 478 Nr. 3 (Originaltonart: a-Moll, Tonumfang fis' - f'') op. 12 nr 3 (Schubert Franz)
Gesänge des Harfners aus "Wilhelm Meister" D 478 op. 12 nr 1 (Schubert Franz)
Am Strome, "Ist mir's doch, als sei mein Leben" A-Dur D 539 op. 8 nr 4 (Schubert Franz)
Der Schäfer und der Reiter, "Ein Schäfer saß im Grünen" D-Dur D 517 op. 13 nr 1 (Schubert Franz)

Ok³adka: Schubert Franz, Songs for Voice and Piano, Op. 1 - Op. 36, Vol. 2 (New edition)

cena 151,95 z³.


nuty.pl

Schubert Franz
Songs for Voice and Piano, Op. 1 - Op. 36, Vol. 2 (New edition)

polski Pie¶ni na g³os wokalny i fortepian, op. 1 - op. 36, z. 2 (Nowe wydanie)
angielski Songs for Voice and Piano, Op. 1 - Op. 36, Vol. 2 (New edition)
niemiecki Lieder für Gesang und Klavier, op. 1 - op. 36, Band 2 (Neue Ausgabe)


Ilo¶æ stron:180
Format:190 x 270
Opracowanie na:g³os wokalny solowy (niski) i fortepian
Obsada:Instrument (w nawiasie ilo¶æ materia³ów wykonawczych)
Partytura (1)
G³os wokalny solowy - Alt (0) lub G³os wokalny solowy - Baryton
Fortepian (0)
Rodzaj produktu:nuty drukowane
Wersja jêzykowa:wstêpu: angielska, niemiecka
tytu³ów utworów: niemiecka
s³ów utworów: niemiecka
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
AutorzyEdytor: Fischer-Dieskau Dietrich
Autor wstêpu: Fischer-Dieskau Dietrich
Redaktor: Budde Elmar
Zawarto¶æ:

Zajrzyj do ¶rodka. Oto kilka stron z publikacji:

Kliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæ

Kod produktu:NPL076524
Produkty podobne:Schubert Franz - 30 Ausgewählte Lieder für Mittlere Stimme und Klavier
Schubert Franz - Songs for Solo Voice and Piano, Vol. 3
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 1 - Op. 36, Vol. 2 (New edition)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 37 - 80, Vol. 3 (New Edition) (Medium Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 81 - 108, Vol. 4 (New Edition)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (New Edition) (High Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (New Edition) (Low Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (New Edition) (Medium Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 2
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 2
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 2 (Low Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 3
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 3 (High Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 4
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 5
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 7
Schubert Franz - Songs Op. 1 to Op. 36, Vol. 2
Schubert Franz - Songs, Op. 37 - Op. 80, Vol. 3 (New edition)
Schubert Franz - Songs, Op. 81 - op. 108, Vol. 4 (New edition)
Schubert Franz - Songs, Op. 81 - Op. 108, Vol. 4 (New edition)
Schubert Franz - Songs, Vol. 6

Publikacja "Lieder" Franza Schuberta zawiera wszystkie pie¶ni jakie zosta³y wydane i skatalogowane za ¿ycia kompozytora (a wiêc pie¶ni od op. 1 do op. 36). Wyboru pie¶ni po³±czonych jednym opusem dokona³ sam Schubert. Jego numeracja nie jest jednak chronologiczna. Kompozytor bardzo starannie dobiera³ pie¶ni, które mia³y zostaæ opublikowane. Wiele z tych po³±czonych jednym opusem oprócz wspólnej tematyki zbli¿onych jest równie¿ pod wzglêdem muzycznym (np. kompozytor ³±czy³ pie¶ni o pokrewnych tonacjach). Niniejsze wydanie pie¶ni Schuberta zosta³o oparte o oryginalne rêkopisy kompozytora (urtext).

This edition of Schubert's lieder contains all those lieder which were published with opus numbers during his lifetime. The combination of lieder into a group with a single opus number was made by Schubert himself; the opus number has no chronological signifiance for the lieder. Schuber was very careful in selecting thew lieder which he wished to publish, and took similar pains when combining them into groups. Many of the lieder in these groups are related not only by content but also musically; for example there is at times a meanful succession between the keys, thoug this of course is only apparent in the original edition, usually for high voice.

Lista utworów:
Hänflings Liebeswerbung, "Ahidi! ich liebe" F-Dur D 552 (April 1817) op. 20 nr 3 (Schubert Franz)
Schlaflied [Schlummerlied], "Es mahnt der wald, es ruft der Strom" Es-Dur D 527 (Januar 1817) op. 24 nr 2 (Schubert Franz)
Lob der Tränen, "Laue Lüfte, Blumendüfte" C-Dur D 711 (1818) op. 13 nr 2 (Schubert Franz)
Der Alpenjäger, "Auf hohem Bergesrücken" D-Dur D 524 (Januar 1817) op. 13 nr 3 (Schubert Franz)
Suleika I, "Was bedeutet die Bewegung?" f-Moll D 720 (März 1821) op. 14 nr 1 (Schubert Franz)
Geheimes, "Über meines Liebchens Äugeln" Es-Dur D 719 (März 1821) op. 14 nr 2 (Schubert Franz)
An Schwager Kronos, "Spute dich, Kronos! Fort den rasselnden Trott!" c-Moll D 369 (1816) op. 19 nr 1 (Schubert Franz)
An Mignon, "Über Tal und Fluß getragen" e-Moll D 161 (27. Februar 1815) op. 19 nr 2 (Schubert Franz)
Ganymed, "Wie im Morgenglanze du rings mich anglühst" E-Dur D 544 (März 1817) op. 19 nr 3 (Schubert Franz)
Gesänge des Harfners aus "Wilhelm Meister" D 478 (September 1816 und 1822): "An die Türen will ich schleichen" f-Moll D 478 Nr. 3 op. 12 nr 3 (Schubert Franz)
Frühlingsglaube, "Die linden Lüfte sind erwacht" F-Dur D 686 (November 1822) op. 20 nr 2 (Schubert Franz)
Gesänge des Harfners aus "Wilhelm Meister" D 478 (September 1816 und 1822): "Wer nie sein Brot mit Tränen aß" f-Moll D 478 Nr. 2 op. 12 nr 2 (Schubert Franz)
Auf der Donau, "Auf der Wellen Spiegel schwimmt der Kahn" Es-Dur D 553 op. 21 nr 1 (Schubert Franz)
Der Schiffer, "Im Winde, im Sturme befahr ich den Fluß" Es-Dur D 536 (1817) op. 21 nr 2 (Schubert Franz)
Wie Ulfru fischt, "Die Angel zuckt, die Rute bebt" d-Moll D 525 (Januar 1817) op. 21 nr 3 (Schubert Franz)
Der Zwerg, "Im trüben Licht verschwinden schon die Berge" g-Moll D 771 (1822) op. 22 nr 1 (Schubert Franz)
Wehmut, "Wenn ich durch Wald und Fluren geh'" h-Moll D 772 (1822 oder 1823) op. 22 nr 2 (Schubert Franz)
Die Liebe hat gelogen, "Die Liebe hat gelogen, die sorge lastet schwer" a-Moll D 751 (vor dem 17. April 1822) op. 23 nr 1 (Schubert Franz)
Selige Welt, "Ich treibe auf des Lebens Meer" As-Dur D 743 (Herbst 1822) op. 23 nr 2 (Schubert Franz)
Schwanengesang, "Wie klag' ich's aus, das Sterbegefühl" F-Dur D 744 (Herbst 1822) op. 23 nr 3 (Schubert Franz)
Schatzgräbers Begehr, "In tiefster Erde ruht ein alt Gesetz" c-Moll D 761 (November 1822) op. 23 nr 4 (Schubert Franz)
Gruppe aus dem Tartarus, "Horch, wie Murmeln des empörten Meeres" C-Dur op. 24 Nr. 1 D 583 (September 1817) (Originaltonart, Tonumfang c' - es'') op. 24 nr 1 (Schubert Franz)
Der Flug der Zeit, "Es floh die Zeit im Wirbelfluge" G-Dur D 515 (1817 ?) op. 7 nr 2 (Schubert Franz)
Sei mir gegrüßt, "O du Entrißne mir und meinem Kusse, sei mir gegrüßt" F-Dur D 741 (zwischen Ende 1821 und Herbst 1822) op. 20 nr 1 (Schubert Franz)
Jägers Abendlied, "Im Felde schleich ich still und wild" As-Dur D 368 (Anfang 1816) op. 3 nr 4 (Schubert Franz)
Die abgeblühte Linde, "Wirst du halten, was du schwurst" A-Dur D 514 (1817) op. 7 nr 1 (Schubert Franz)
Am Grabe Anselmos, "Daß ich dich verloren habe" c-Moll D 504 (November 1816) op. 6 nr 3 (Schubert Franz)
Antigone und Oedip, "Ihr hohen Himmlischen, erhöret der Tochter herzentströmtes Flehen" C-Dur D 542 (März 1817) op. 6 nr 2 (Schubert Franz)
Memnon, "Den Tag hindurch nur einmal mag ich sprechen" B-Dur D 541 (März 1817) op. 6 nr 1 (Schubert Franz)
Der König von Thule, "Es war ein König in Thule" g-Moll D 367 (Anfang 1816) op. 5 nr 5 (Schubert Franz)
Erster Verlust, "Ach, wer bringt die schönen Tage" c-Moll D 226 (5. Juli 1815) op. 5 nr 4 (Schubert Franz)
Der Fischer, "Das Wasser rauscht', das Wasser schwoll" F-Dur D 225 (5. Juli 1815) op. 5 nr 3 (Schubert Franz)
Nähe des Geliebten, "Ich denke dein" Des-Dur D 162 (27. Februar 1815) op. 5 nr 2 (Schubert Franz)
Rastlose Liebe, "Dem Schnee, dem Regen, dem Wind entgegen" H-Dur D 138 (19. Mai 1815) op. 5 nr 1 (Schubert Franz)
Wandrers Nachtlied, "Der du von dem Himmel bist" Des-Dur D 224 (5. Juli 1815) op. 4 nr 3 (Schubert Franz)
Der Schäfer und der Reiter, "Ein Schäfer saß im Grünen" C-Dur D 517 (April 1817) op. 13 nr 1 (Schubert Franz)
Der Wanderer, "Ich komme vom Gebirge her" h-Moll D 489 (Oktober 1816) -hier: D 493, dritte Fassung (Erstdruck)- op. 4 nr 1 (Schubert Franz)
Der zürnenden Diana, "Ja, spanne nur den Bogen mich zu töten" Es-Dur D 707 (Dezember 1820) op. 36 nr 1 (Schubert Franz)
Heidenröslein, "Sah ein Knab ein Röslein stehn" D-Dur D 257 (18. Augut 1815) op. 3 nr 3 (Schubert Franz)
Meeres Stille, "Tiefe Stille herrscht im Wasser" B-Dur D 216 (21. Juni 1815) op. 3 nr 2 (Schubert Franz)
Schäfers Klagelied "Da droben auf jenem Berge" op. 3 nr 1 (Schubert Franz)
Gretchen am Spinnrade, "Meine Ruh ist hin, mein Herz ist schwer" a-Moll D 118 (19. Oktober 1814) op. 2 (Schubert Franz)
Erlkönig, "Wer reitet so spät durch Nacht und Wind" e-Moll D 328 (Oktober 1815) op. 1 (Schubert Franz)
Der Tod und das Mädchen, "Vorüber, ach, vorüber! geh, wilder Knochenmann" d-Moll D 531 (Februar 1817) op. 7 nr 3 (Schubert Franz)
Der Jüngling auf dem Hügel, "Ein Jüngling auf dem Hügel mit seinem Kummer saß" c-Moll D 702 (November 1820) op. 8 nr 1 (Schubert Franz)
Sehnsucht, "Der Lerche wolkennahe Lieder" G-Dur D 516 (1816) op. 8 nr 2 (Schubert Franz)
Erlafsee, "Mir ist so wohl, so weh am stillen Erlafsee" C-Dur D 586 (September 1817) op. 8 nr 3 (Schubert Franz)
Am Strome, "Ist mir's doch, als sei mein Leben" G-Dur D 539 (März 1817) op. 8 nr 4 (Schubert Franz)
Gesänge des Harfners aus "Wilhelm Meister" D 478 (September 1816 und 1822): "Wer sich der Einsamkeit ergibt" f-Moll D 478 Nr. 1 op. 12 nr 1 (Schubert Franz)
Morgenlied, "Eh die Sonne früh aufersteht" f-Moll D 685 (1820) op. 4 nr 2 (Schubert Franz)
Suleika II, "Ach, um deine feuchten Schwingen, West, wie sehr ich dich beneide" F-Dur D 717 (März 1821) op. 31 (Schubert Franz)
Romanze, "Der Vollmond strahlt auf Bergeshöhn" aus: Rosamunde, Fürstin von Zypern es-Moll D 797 (Herbst 1823) op. 26 (Schubert Franz)
Nachtstück, "Wenn über Berge sich der Nebel breitet" a-Moll D 672 (Oktober 1819) op. 36 nr 2 (Schubert Franz)
Die Forelle, "In einem Bächlein helle" A-Dur D 550 (ab Ende 1816) op. 32 (Schubert Franz)

Ok³adka: Schubert Franz, Songs for Voice and Piano, Vol. 2

cena 203,95 z³.


nuty.pl

Schubert Franz
Songs for Voice and Piano, Vol. 2

polski Pie¶ni na g³os wokalny i fortepian, z. 2
angielski Songs for Voice and Piano, Vol. 2
niemiecki Lieder für eine Singstimme und Klavierbegleitung, Band 2


Ilo¶æ stron:252
Format:190 x 270
Opracowanie na:g³os wokalny solowy (sopran lub tenor) i fortepian
Obsada:Instrument (w nawiasie ilo¶æ materia³ów wykonawczych)
Partytura (1)
G³os wokalny solowy - Sopran (0) lub G³os wokalny solowy - Tenor
Fortepian (0)
Rodzaj produktu:nuty drukowane
Wersja jêzykowa:pos³owia: niemiecka
tytu³ów utworów: niemiecka
s³ów utworów: niemiecka
Stopieñ trudno¶ci:5 w skali od 0 do 10
Stopieñ trudno¶ci akompanamentu:5 w skali od 0 do 10
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
AutorzyEdytor: Friedlaender Max
Zawarto¶æ:

Zajrzyj do ¶rodka. Oto kilka stron z publikacji:

Kliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæ

Kod produktu:NPL076631
Produkty podobne:Schubert Franz - Songs for Solo Voice and Piano, Vol. 3
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 1 - Op. 36, Vol. 2 (New edition)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 1 - Op. 36, Vol. 2 (New edition)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 37 - 80, Vol. 3 (New Edition) (Medium Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 81 - 108, Vol. 4 (New Edition)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1
Schumann Robert - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (High Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (New Edition) (High Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (New Edition) (Low Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (New Edition) (Medium Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 2
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 2 (Low Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 3
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 3 (High Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 4
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 5
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 7
Schubert Franz - Songs Op. 1 to Op. 36, Vol. 2
Schubert Franz - Songs, Op. 37 - Op. 80, Vol. 3 (New edition)
Schubert Franz - Songs, Op. 81 - op. 108, Vol. 4 (New edition)
Schubert Franz - Songs, Op. 81 - Op. 108, Vol. 4 (New edition)
Schubert Franz - Songs, Vol. 6

Drugi zeszyt zbioru "Pie¶ni" zawiera siedemdziesi±t piêæ wybranych utworów Franza Schuberta w opracowaniu na wysoki g³os wokalny oraz fortepian. S± to kompozycje napisane do s³ów takich poetów, jak m. in. Goethe, Pyrker, Mayrhofer, Schulze oraz Rückert. Schubert to jeden z najs³ynniejszych twórców pie¶ni w romantyzmie. Stworzy³ on ponad sze¶æset dzie³ wokalnych i wokalno - instrumentalnych (w tym przede wszystkim utwory na g³os solowy z fortepianem). Jego inspiracj± przede wszystkim by³a poezja. Artysta nadawa³ swoim pie¶niom formê odzwierciedlaj±c± budowê wybranego tekstu (czêsto stosowa³ formê pie¶ni zwrotkowej lub przekomponowanej).


Lista utworów:
Greisengesang D 778 h-Moll, "Der Frost hat mir bereifet des Hauses" op. 60 nr 1 (Schubert Franz)
Thekla (eine Geisterstimme), "Wo ich sei, und wo mich hingewendet" c-Moll D 595 (November 1817) op. 88 nr 2 (Schubert Franz)
An die Musik, "Du holde Kunst, in wieviel grauen Stunden" D-Dur D 547 (März 1817) op. 88 nr 4 (Schubert Franz)
Um Mitternacht, "Keine Stimme hör ich schallen" B-Dur D 862 (Dezember 1825) op. 88 nr 3 (Schubert Franz)
Der Jüngling am Bache, "An der Quelle saß der Knabe" c-Moll D 638 (April 1819) op. 87 nr 3 (Schubert Franz)
Alinde, "Die Sonne sinkt ins tiefe Meer" A-Dur D 904 (Januar 1827) op. 81 nr 1 (Schubert Franz)
Die Allmacht, "Groß ist Jehova, der Herr" C-Dur D 852 (Bad Gastein, August 1825) op. 79 nr 2 (Schubert Franz)
Die Rose, "Es lockte schöne Wärme" G-Dur D 745 (1822) op. 73 (Schubert Franz)
Der Wachtelschlag, "[Horch!] Ach! wie schallt's dorten so lieblich hervor" A-Dur D 742 (Juli 1822) op. 68 (Schubert Franz)
Gesänge aus Wilhelm Meister D 877 (Januar 1826): Lied der Mignon, "So laßt mich scheinen, bis ich werde" H-Dur op. 62 nr 3 (Schubert Franz)
Der Einsame, "Wenn meine Grillen schwirren" G-Dur D 800 (Anfang 1825) op. 41 (Schubert Franz)
Dithyrambe, "Nimmer, das glaubt mir, erscheinen die Götter" A-Dur D 801 (Juni 1826) op. 60 nr 2 (Schubert Franz)
Die Sterne, "Wie blitzen die Sterne so hell durch die Nacht" Es-Dur D 939 (Januar 1828) op. 96 nr 1 (Schubert Franz)
Lachen und Weinen, "Lachen und Weinen zu jeglicher Stunde" As-Dur D 777 (1823) op. 59 nr 4 (Schubert Franz)
Du liebst mich nicht, "Mein Herz ist zerrissen, du liebst mich nicht" a-Moll D 756 (Juli 1822) op. 59 nr 1 (Schubert Franz)
An Emma, "Weit in nebelgrauer Ferne" F-Dur D 113 (17. September 1814) op. 58 nr 2 (Schubert Franz)
An den Mond, "Geuß, lieber Mond, geuß deine Silberflimmer" f-Moll op. 57 nr 3 (Schubert Franz)
Im Haine, "Sonnenstrahlen durch die Tannen" A-Dur D 738 (1822 oder 1823) op. 56 nr 3 (Schubert Franz)
An die Leier, "Ich will von Atreus' Söhnen" Es-Dur D 737 (1822 oder 1823) op. 56 nr 2 (Schubert Franz)
Lied des gefangenen Jägers, "Mein Roß so müd in dem Stalle sich steht" d-Moll D 843 (April 1825) op. 52 nr 7 (Schubert Franz)
Normans Gesang, "Die Nacht bricht bald herein" c-Moll D 846 (April 1825) op. 52 nr 5 (Schubert Franz)
Nacht und Träume, "Heilige Nacht, du sinkest nieder" H-Dur D 827 (vor Juni 1823) op. 43 nr 2 (Schubert Franz)
Gesänge aus Wilhelm Meister D 877 (Januar 1826): Lied der Mignon, "Heiß mich nicht reden, heiß mich schweigen" e-Moll op. 62 nr 2 (Schubert Franz)
Pax vobiscum, "Der Friede sei mit euch! Das war dein Abschiedssegen" F-Dur D 551 (April 1817) (Schubert Franz)
Der Geistertanz, "Die bretterne Kammer der Toten erbebt" c-Moll D 116 (14. Oktober 1814) (Schubert Franz)
Die Liebe [Klärchens Lied], "Freudvoll und leidvoll, gedankenvoll sein" B-Dur D 210 (3. Juni 1815) (Schubert Franz)
Des Fischers Liebesglück, "Dort blinket durch Weiden" a-Moll D 933 (November 1827) (Schubert Franz)
Der Kreuzzug, "Ein Münich steht in seiner Zell" E-Dur D 932 (November 1827) (Schubert Franz)
Trost in Tränen, "Wie kommt's, daß du so traurig bist" D-Dur D 120 (30. November 1814) (Schubert Franz)
Im Frühling, "Still sitz ich an des Hügels Hang" G-DurD 882 (März 1826) op. 101 nr 1 (Schubert Franz)
Der Blumenbrief, "Euch Blümlein will ich senden zur schönen Jungfrau dort" B-Dur D 622 (Zseliz, August 1818) (Schubert Franz)
Mignon, "Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn" F-Dur D 321 (23. Oktober 1815) (Schubert Franz)
Im Abendrot, "O, wie schön ist deine Welt" As-Dur D 799 (1824 oder Februar 1825) (Schubert Franz)
Auf dem See, "Und frische Nahrung, neues Blut saug ich aus freier Welt" Es-Dur D 543 (März 1817) op. 92 nr 2 (Schubert Franz)
Gebet während der Schlacht, "Vater, ich rufe dich!" G-Dur D 171 (12. März 1815) (Schubert Franz)
Auf der Bruck, "Frisch trabe sonder Ruh und Rast" As-Dur D 853 (März oder August 1825) op. 93 nr 2 (Schubert Franz)
[Litanei] Am Tage Aller Seelen, "Ruhn in Frieden alle Seelen" Es-Dur D 343 (August 1816) (Originaltonart, Tonumfang c' - es'') (Schubert Franz)
Kolmas Klage, "Rund um mich Nacht, ich irr allein" c-Moll D 217 (22. Juni 1815) (Schubert Franz)
Das Echo, "Herzliebe, gute Mutter, o grolle nicht mit mir" B-Dur D 990 C (zwischen 1815 und 1820) (Originaltonart, Tonumfang f' - f'') op. 130 (Schubert Franz)
Gesang [An Silvia], "Was ist Silvia, saget an" A-Dur D 891 (Juli 1826) op. 106 nr 4 (Schubert Franz)
Das Weinen, "Gar tröstlich kommt geronnen der Tränen heilger Quell" D-Dur D 926 (zwischen Herbst 1827 und Anfang 1828) op. 106 nr 2 (Schubert Franz)
Der blinde Knabe, "O sagt, ihr Lieben, mir einmal, welch Ding ist's, Licht genannt?" B-Dur D 833 (April 1825) op. 101 nr 2 (Schubert Franz)
Wiegenlied, "Schlafe, schlafe, holder, süßer Knabe" As-Dur D 498 (November 1816) op. 98 nr 2 (Schubert Franz)
Glaube, Hoffnung und Liebe, "Glaube, hoffe, liebe! Hältst du treu an diesen Dreien" Es-Dur D 955 (August 1828) op. 97 (Schubert Franz)
Fischerweise, "Den Fischer fechten Sorgen und Gram und Leid nicht an" D-Dur D 881 (März 1826) op. 96 nr 4 (Schubert Franz)
Drang in die Ferne, "Vater, du glaubst es nicht" a-Moll D 770 (Anfang 1823) op. 71 (Schubert Franz)
Himmelsfunken, "Der Odem Gottes weht" G-Dur D 651 (Februar 1819) (Schubert Franz)
Sehnucht, "Der Lerche wolkennahe Lieder" C-Dur D 516 (1816) op. 8 nr 2 (Schubert Franz)
Das Heimweh, "Ach, der Gebirgssohn hängt mit kindlicher Lieb" g-Moll D 851 (Bad Gastein, August 1825) op. 79 nr 1 (Schubert Franz)
Meeres Stille, "Tiefe Stille herrscht im Wasser" C-Dur D 216 (21. Juni 1815) op. 3 nr 2 (Schubert Franz)
Morgenlied, "Eh die Sonne früh aufersteht" a-Moll D 685 (1820) op. 4 nr 2 (Schubert Franz)
Der Fischer, "Das Wasser rauscht', das Wasser schwoll" B-Dur D 225 (5. Juli 1815) op. 5 nr 3 (Schubert Franz)
Erster Verlust, "Ach, wer bringt die schönen Tage" f-Moll D 226 (5. Juli 1815) op. 5 nr 4 (Schubert Franz)
Der König von Thule, "Es war ein König in Thule" d-Moll D 367 (Anfang 1816) op. 5 nr 5 (Schubert Franz)
Am Grabe Anselmos, "Daß ich dich verloren habe" es-Moll D 504 (4. November 1816) op. 6 nr 3 (Schubert Franz)
Sehnsucht, "Ach, aus dieses Tales Gründen" h-Moll D 636 (Anfang 1821) op. 39 (Schubert Franz)
Erlafsee, "Mir ist so wohl, so weh am stillen Erlafsee" F-Dur D 586 (September 1817) op. 8 nr 3 (Schubert Franz)
Wandrers Nachtlied, "Der du von dem Himmel bist" Ges-Dur D 224 (5. Juli 1815) op. 4 nr 3 (Schubert Franz)
Am Strome, "Ist mir's doch, als sei mein Leben" H-Dur D 539 (März 1817) op. 8 nr 4 (Schubert Franz)
Gesänge des Harfners aus "Wilhelm Meister" D 478 (September 1816 und 1822): "Wer sich der Einsamkeit ergibt" a-Moll D 478 Nr. 1 op. 12 nr 1 (Schubert Franz)
Gesänge des Harfners aus "Wilhelm Meister" D 478 (September 1816 und 1822): "Wer nie sein Brot mit Tränen aß" a-Moll D 478 Nr. 2 op. 12 nr 2 (Schubert Franz)
Der Zwerg, "Im trüben Licht verschwinden schon die Berge" a-Moll D 771 (1822) op. 22 nr 1 (Schubert Franz)
Der zürnenden Diana, "Ja, spanne nur den Bogen mich zu töten" As-Dur D 707 (Dezember 1820) op. 36 nr 1 (Schubert Franz)
Der Jüngling auf dem Hügel, "Ein Jüngling auf dem Hügel mit seinem Kummer saß" e-Moll D 702 (November 1820) op. 8 nr 1 (Schubert Franz)
Gesänge des Harfners aus "Wilhelm Meister" D 478 (September 1816 und 1822): "An die Türen will ich schleichen" a-Moll D 478 Nr. 3 op. 12 nr 3 (Schubert Franz)
Schlaflied [Schlummerlied], "Es mahnt der Wald, es ruft der Strom" F-Dur D 527 (Januar 1817) op. 24 nr 2 (Schubert Franz)
Suleika II, "Ach, um deine feuchten Schwingen, West, wie sehr ich dich beneide" B-Dur D 717 (März 1821) (Originaltonart, Tonumfang f' - b'') op. 31 (Schubert Franz)
Die Liebe hat gelogen, "Die Liebe hat gelogen, die Sorge lastet schwer" c-Moll D 751 (vor dem 17. April 1822) op. 23 nr 1 (Schubert Franz)
Der Schiffer, "Im Winde, im Sturme befahr ich den Fluß" G-Dur D 536 (1817) op. 21 nr 2 (Schubert Franz)
An Mignon, "Über Tal und Fluß getragen" g-Moll D 161 (27. Februar 1815) op. 19 nr 2 (Schubert Franz)
An Schwager Kronos, "Spute dich, Kronos! Fort den rasselnden Trott!" d-Moll D 369 (1816) op. 19 nr 1 (Schubert Franz)
Suleika I, "Was bedeutet die Bewegung?" h-Moll D 720 (März 1821) op. 14 nr 1 (Schubert Franz)
Nachtstück, "Wenn über Berge sich der Nebel breitet" c-Moll D 672 (Oktober 1819) op. 36 nr 2 (Schubert Franz)
Der Alpenjäger, "Auf hohem Bergesrücken" F-Dur D 524 (Januar 1817) op. 13 nr 3 (Schubert Franz)
Gruppe aus dem Tartarus, "Horch, wie Murmeln des empörten Meeres" C-Dur D 583 (September 1817) op. 24 nr 1 (Schubert Franz)

Ok³adka: Schubert Franz, Songs for Voice and Piano, Vol. 2

cena 203,95 z³.


nuty.pl

Schubert Franz
Songs for Voice and Piano, Vol. 2

polski Pie¶ni na g³os wokalny i fortepian, z. 2
angielski Songs for Voice and Piano, Vol. 2
niemiecki Lieder für Gesang und Klavier, Band 2


Ilo¶æ stron:252
Format:190 x 270
Opracowanie na:g³os wokalny solowy (¶redni) i fortepian
Obsada:Instrument (w nawiasie ilo¶æ materia³ów wykonawczych)
Partytura (1)
G³os wokalny solowy - Mezzosopran (0) lub G³os wokalny solowy - Sopran lub G³os wokalny solowy - Tenor
Fortepian (0)
Rodzaj produktu:nuty drukowane
Wersja jêzykowa:tytu³ów utworów: niemiecka
s³ów utworów: niemiecka
Stopieñ trudno¶ci akompanamentu:5 w skali od 0 do 10
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
AutorzyEdytor: Friedlaender Max
Zawarto¶æ:

Zajrzyj do ¶rodka. Oto kilka stron z publikacji:

Kliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæ

Kod produktu:NPL076632
Produkty podobne:Schubert Franz - Songs for Solo Voice and Piano, Vol. 3
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 1 - Op. 36, Vol. 2 (New edition)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 1 - Op. 36, Vol. 2 (New edition)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 37 - 80, Vol. 3 (New Edition) (Medium Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 81 - 108, Vol. 4 (New Edition)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (New Edition) (High Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (New Edition) (Low Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (New Edition) (Medium Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 2
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 2 (Low Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 3
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 3 (High Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 4
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 5
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 7
Schubert Franz - Songs Op. 1 to Op. 36, Vol. 2
Schubert Franz - Songs, Op. 37 - Op. 80, Vol. 3 (New edition)
Schubert Franz - Songs, Op. 81 - op. 108, Vol. 4 (New edition)
Schubert Franz - Songs, Op. 81 - Op. 108, Vol. 4 (New edition)
Schubert Franz - Songs, Vol. 6

Niniejsza publikacja jest drugim zeszytem zbioru "Pie¶ni" Franza Schuberta w opracowaniu na g³os wokalny ¶redni i fortepian. Odnale¼æ w nim mo¿na kompozycje pochodz±ce z ró¿nych opusów, wszystkie o zapisie w kluczu wiolinowym. Schubert to jeden z najs³ynniejszych twórców pie¶ni w romantyzmie. Stworzy³ on ponad sze¶æset dzie³ wokalnych i wokalno - instrumentalnych (w tym przede wszystkim utwory na g³os solowy z fortepianem). Wiele z jego pie¶ni zosta³o ujêtych w cyklach: "Die schöne Mullerin" op. 25 ("Piêkna m³ynarka"), "Winterreise" op. 89 ("Podró¿ zimowa") oraz wydany po ¶mierci kompozytora zbiór "Schwanengesang" ("£abêdzi ¶piew"). Inspiracj± dla kompozytora by³a przede wszystkim poezja. Swoim pie¶niom nadawa³ wiêc formê w zale¿no¶ci od budowy wybranego tekstu (np. formê pie¶ni zwrotkowej lub przekomponowanej). Schubert jako jeden z pierwszych kompozytorów nada³ ogromne znaczenie partii fortepianu.


Lista utworów:
An Emma, "Weit in nebelgrauer Ferne" D-Dur D 113 (17. September 1814) op. 58 nr 2 (Schubert Franz)
Drang in die Ferne, "Vater, du glaubst es nicht" f-Moll D 770 (Anfang 1823) op. 71 (Schubert Franz)
Der Wachtelschlag, "Horch, wie schallt's dorten so lieblich hervor" G-Dur D 742 (Juli 1822) op. 68 (Schubert Franz)
Die Rose, "Es lockte schöne Wärme" G-Dur D 745 (1822) op. 73 (Schubert Franz)
Gesänge aus Wilhelm Meister D 877 (Januar 1826): Lied der Mignon, "So laßt mich scheinen, bis ich werde" A-Dur op. 62 Nr. 3 (Originaltonart: H-Dur, Tonumfang cis' - e'') op. 62 nr 3 (Schubert Franz)
Gesänge aus Wilhelm Meister D 877 (Januar 1826): Lied der Mignon, "Heiß mich nicht reden, heiß mich schweigen" d-Moll op. 62 nr 2 (Schubert Franz)
Dithyrambe, "Nimmer, das glaubt mir, erscheinen die Götter" A-Dur D 801 (Juni 1826) op. 60 nr 2 (Schubert Franz)
Greisengesang, "Der Frost hat mir bereifet des Hauses Dach" h-Moll D 778 (vor Juni 1823) op. 60 nr 1 (Schubert Franz)
Du liebst mich nicht, "Mein Herz ist zerrissen, du liebst mich nicht" g-Moll D 756 (Juli 1822) op. 59 nr 1 (Schubert Franz)
Am Grabe Anselmos, "Daß ich dich verloren habe" es-Moll D 504 (4. November 1816) op. 6 nr 3 (Schubert Franz)
Der Jüngling auf dem Hügel, "Ein Jüngling auf dem Hügel mit seinem Kummer saß" d-Moll D 702 (November 1820) op. 8 nr 1 (Schubert Franz)
Lachen und Weinen, "Lachen und Weinen zu jeglicher Stunde" F-Dur D 777 (1823) op. 59 nr 4 (Schubert Franz)
Der König von Thule, "Es war ein König in Thule" h-Moll D 367 (Anfang 1816) op. 55 (Schubert Franz)
Erster Verlust, "Ach, wer bringt die schönen Tage" d-Moll D 226 (5. Juli 1815) op. 5 nr 2 (Schubert Franz)
Der Fischer, "Das Wasser rauscht', das Wasser schwoll" As-Dur D 225 (5. Juli 1815) op. 5 nr 3 (Schubert Franz)
Wandrers Nachtlied, "Der du von dem Himmel bist" Es-Dur D 224 (5. Juli 1815) op. 4 nr 3 (Schubert Franz)
Morgenlied, "Eh die Sonne früh aufersteht" g-Moll D 685 (1820) op. 4 nr 2 (Schubert Franz)
Meeres Stille, "Tiefe Stille herrscht im Wasser" C-Dur D 216 (21. Juni 1815) op. 3 nr 2 (Schubert Franz)
An den Mond, "Geuß, lieber Mond, geuß deine Silberflimmer" d-Moll D 193 (17. Mai 1815) op. 57 nr 3 (Schubert Franz)
Die Allmacht, "Groß ist Jehova, der Herr" A-Dur D 852 (Bad Gastein, August 1825) op. 79 nr 2 (Schubert Franz)
Erlafsee, "Mir ist so wohl, so weh am stillen Erlafsee" D-Dur D 586 (September 1817) op. 8 nr 3 (Schubert Franz)
Der Jüngling am Bache, "An der Quelle saß der Knabe" h-Moll D 638 (April 1819) op. 87 nr 3 (Schubert Franz)
Der zürnenden Diana, "Ja, spanne nur den Bogen micht zu töten" F-Dur D 707 (Dezember 1820) op. 36 nr 1 (Schubert Franz)
Um Mitternacht, "Keine Stimme hör ich schallen" G-Dur 3 D 862 (Dezember 1825) op. 88 nr 3 (Schubert Franz)
An die Musik, "Du holde Kunst, in wieviel grauen Stunden" C-Dur D 547 (März 1817) op. 88 nr 4 (Schubert Franz)
Alinde, "Die Sonne sinkt ins tiefe Meer" G-Dur D 904 (Januar 1827) op. 81 nr 1 (Schubert Franz)
Nachtstück, "Wenn über Berge sich der Nebel breitet" c-Moll D 672 (Oktober 1819) op. 36 nr 2 (Schubert Franz)
Gesang [An Silvia], "Was ist Silvia, saget an" G-Dur D 891 (Juli 1826) op. 106 (Schubert Franz)
Thekla (eine Geisterstimme), "Wo ich sei, und wo mich hingewendet" c-Moll D 595 (November 1817) op. 88 nr 2 (Schubert Franz)
Der Alpenjäger, "Auf hohem Bergesrücken" F-Dur D 524 (Januar 1817) op. 13 nr 3 (Schubert Franz)
Suleika I, "Was bedeutet die Bewegung?" g-Moll D 720 (März 1821) op. 14 nr 1 (Schubert Franz)
An Schwager Kronos, "Spute dich, Kronos! Fort den rasselnden Trott!" d-Moll D 369 (1816) op. 19 nr 1 (Schubert Franz)
An Mignon, "Über Tal und Fluß getragen" f-Moll D 161 (27. Februar 1815) op. 19 nr 2 (Schubert Franz)
Der Schiffer, "Im Winde, im Sturme befahr ich den Fluß" F-Dur D 536 (1817) op. 21 nr 2 (Schubert Franz)
Der Zwerg, "Im trüben Licht verschwinden schon die Berge" a-Moll D 771 (1822) op. 22 nr 1 (Schubert Franz)
Die Liebe hat gelogen, "Die Liebe hat gelogen, die Sorge lastet schwer" c-Moll D 751 op. 23 nr 1 (Schubert Franz)
Gruppe aus dem Tartarus, "Horch, wie Murmeln des empörten Meeres" C-Dur D 583 op. 24 nr 1 (Schubert Franz)
Gesänge des Harfners aus "Wilhelm Meister" op. 12 D 478 (September 1816 und 1822): "An die Türen will ich schleichen" g-Moll D 478 Nr. 3 op. 12 nr 3 (Schubert Franz)
Suleika II, "Ach, um deine feuchten Schwingen, West, wie sehr ich dich beneide" G-Dur D 717 (März 1821) op. 31 (Schubert Franz)
Sehnucht, "Der Lerche wolkennahe Lieder" A-Dur D 516 (1816) op. 8 nr 2 (Schubert Franz)
Gesänge des Harfners aus "Wilhelm Meister" D 478 (September 1816 und 1822): "Wer nie sein Brot mit Tränen aß" g-Moll D 478 Nr. 2 op. 12 nr 2 (Schubert Franz)
Gesänge des Harfners aus "Wilhelm Meister" D 478 (September 1816 und 1822): "Wer sich der Einsamkeit ergibt" g-Moll D 478 Nr. 1 op. 12 nr 1 (Schubert Franz)
Sehnsucht, "Ach, aus dieses Tales Gründen" h-Moll D 636 (Anfang 1821) op. 39 (Schubert Franz)
Der Einsame, "Wenn meine Grillen schwirren" F-Dur D 800 (Anfang 1825) op. 41 (Schubert Franz)
Nacht und Träume, "Heilige Nacht, du sinkest nieder" H-Dur D 827 (vor Juni 1823) op. 43 nr 2 (Schubert Franz)
Normans Gesang, "Die Nacht bricht bald herein" h-Moll D 846 (April 1825) op. 52 nr 5 (Schubert Franz)
Lied des gefangenen Jägers, "Mein Roß so müd in dem Stalle sich steht" d-Moll D 843 op. 52 nr 7 (Schubert Franz)
An die Leier, "Ich will von Atreus' Söhnen" Es-Dur D 737 (1822 oder 1823) op. 56 nr 2 (Schubert Franz)
Im Haine, "Sonnenstrahlen durch die Tannen" G-Dur D 738 (1822 oder 1823) op. 56 nr 3 (Schubert Franz)
Das Heimweh, "Ach, der Gebirgssohn hängt mit kindlicher Lieb" g-Moll D 851 (Bad Gastein, August 1825) op. 79 nr 1 (Schubert Franz)
Am Strome, "Ist mir's doch, als sei mein Leben" A-Dur D 539 (März 1817) op. 8 nr 4 (Schubert Franz)
Schlaflied [Schlummerlied], "Es mahnt der Wald, es ruft der Strom" F-DurD 527 (Januar 1817) op. 24 nr 2 (Schubert Franz)
[Litanei] Am Tage Aller Seelen, "Ruhn in Frieden alle Seelen" Es-Dur D 343 (August 1816) (Schubert Franz)
Auf dem See, "Und frische Nahrung, neues Blut saug ich aus freier Welt" C-Dur D 543 (März 1817) op. 92 nr 2 (Schubert Franz)
Im Abendrot, "O, wie schön ist deine Welt" F-Dur D 799 (1824 oder Februar 1825) (Schubert Franz)
Mignon, "Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn" E-Dur D 321 (23. Oktober 1815) (Schubert Franz)
Der Blumenbrief, "Euch Blümlein will ich senden zur schönen Jungfrau dort" B-Dur D 622 (Zseliz, August 1818) (Schubert Franz)
Im Frühling, "Still sitz ich an des Hügels Hang" F-DurD 882 (März 1826) op. 101 nr 1 (Schubert Franz)
Trost in Tränen, "Wie kommt's, daß du so traurig bist" C-Dur D 120 (30. November 1814) (Schubert Franz)
Himmelsfunken, "Der Odem Gottes weht" G-Dur D 651 (Februar 1819) (Schubert Franz)
Pax vobiscum, "Der Friede sei mit euch! Das war dein Abschiedssegen" F-Dur D 551 (April 1817) (Schubert Franz)
Kolmas Klage, "Rund um mich Nacht, ich irr allein" a-Moll D 217 (22. Juni 1815) (Schubert Franz)
Das Echo, "Herzliebe, gute Mutter, o grolle nicht mit mir" As-Dur D 990 C (zwischen 1815 und 1820) op. 130 (Schubert Franz)
Der Kreuzzug, "Ein Münich steht in seiner Zell" E-Dur D 932 (November 1827) (Schubert Franz)
Wiegenlied, "Schlafe, schlafe, holder, süßer Knabe" G-Dur D 498 (November 1816) op. 98 nr 2 (Schubert Franz)
Gebet während der Schlacht, "Vater, ich rufe dich!" G-Dur D 171 (12. März 1815) (Originaltonart: B-Dur, Tonumfang cis' - e'') (Schubert Franz)
Das Weinen, "Gar tröstlich kommt geronnen der Tränen heilger Quell" C-Dur D 926 (zwischen Herbst 1827 und Anfang 1828) op. 106 nr 2 (Schubert Franz)
Der Geistertanz, "Die bretterne Kammer der Toten erbebt" c-Moll D 116 (14. Oktober 1814) (Schubert Franz)
Die Liebe [Klärchens Lied], "Freudvoll und leidvoll, gedankenvoll sein" F-Dur D 210 (Schubert Franz)
Der blinde Knabe, "O sagt, ihr Lieben, mir einmal, welch Ding ist's, Licht genannt?" As-Dur D 833 (April 1825) op. 101 nr 2 (Schubert Franz)
Des Fischers Liebesglück, "Dort blinket durch Weiden" f-Moll D 933 (November 1827) (Schubert Franz)
Glaube, Hoffnung und Liebe, "Glaube, hoffe, liebe! Hältst du treu an diesen Dreien" Des-Dur D 955 (August 1828) op. 97 (Schubert Franz)
Fischerweise, "Den Fischer fechten Sorgen und Gram und Leid nicht an" D-Dur D 881 (März 1826) op. 96 nr 4 (Schubert Franz)
Die Sterne, "Wie blitzen die Sterne so hell durch die Nacht" Des-Dur D 939 (Januar 1828) op. 96 nr 1 (Schubert Franz)
Auf der Bruck, "Frisch trabe sonder Ruh und Rast" G-Dur D 853 (März oder August 1825) op. 93 nr 2 (Schubert Franz)

Ok³adka: Schubert Franz, Songs for Voice and Piano, Vol. 2 (Low Voice)

cena 203,95 z³.


nuty.pl

Schubert Franz
Songs for Voice and Piano, Vol. 2 (Low Voice)

polski Pie¶ni na g³os wokalny i fortepian, z. 2 (g³os niski)
angielski Songs for Voice and Piano, Vol. 2 (Low Voice)
niemiecki Lieder für Gesang und Klavier, Band 2 (Tiefe Stimme)
francuski Chants pour voix et piano, vol. 2


Ilo¶æ stron:252
Format:190 x 270
Opracowanie na:g³os wokalny solowy (alt lub baryton) i fortepian
Obsada:Instrument (w nawiasie ilo¶æ materia³ów wykonawczych)
Partytura (1)
G³os wokalny solowy - Alt (0) lub G³os wokalny solowy - Baryton
Fortepian (0)
Rodzaj produktu:nuty drukowane
Wersja jêzykowa:pos³owia: niemiecka
tytu³ów utworów: niemiecka
s³ów utworów: niemiecka
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
AutorzyEdytor: Friedlaender Max
Zawarto¶æ:

Zajrzyj do ¶rodka. Oto kilka stron z publikacji:

Kliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæ

Kod produktu:NPL076633
Produkty podobne:Schubert Franz - Songs for Solo Voice and Piano, Vol. 3
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 1 - Op. 36, Vol. 2 (New edition)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 1 - Op. 36, Vol. 2 (New edition)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 37 - 80, Vol. 3 (New Edition) (Medium Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 81 - 108, Vol. 4 (New Edition)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (New Edition) (High Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (New Edition) (Low Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (New Edition) (Medium Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 2
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 2
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 3
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 3 (High Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 4
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 5
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 7
Schubert Franz - Songs Op. 1 to Op. 36, Vol. 2
Schubert Franz - Songs, Op. 37 - Op. 80, Vol. 3 (New edition)
Schubert Franz - Songs, Op. 81 - op. 108, Vol. 4 (New edition)
Schubert Franz - Songs, Op. 81 - Op. 108, Vol. 4 (New edition)
Schubert Franz - Songs, Vol. 6

Drugi zeszyt zbioru "Pie¶ni" zawiera siedemdziesi±t piêæ wybranych utworów Franza Schuberta w opracowaniu na niski g³os wokalny (alt lub baryton) oraz fortepian. S± to kompozycje napisane do s³ów takich poetów, jak m. in. Goethe, Pyrker, Mayrhofer, Schulze oraz Rückert. Schubert to jeden z najs³ynniejszych twórców pie¶ni w romantyzmie. Stworzy³ on ponad sze¶æset dzie³ wokalnych i wokalno - instrumentalnych (w tym przede wszystkim utwory na g³os solowy z fortepianem). Jego inspiracj± przede wszystkim by³a poezja. Artysta nadawa³ swoim pie¶niom formê odzwierciedlaj±c± budowê wybranego tekstu (czêsto stosowa³ formê pie¶ni zwrotkowej lub przekomponowane).


Lista utworów:
Greisengesang, "Der Frost hat mir bereifet des Hauses Dach" a-Moll D 778 (vor Juni 1823) op. 60 nr 1 (Schubert Franz)
Dithyrambe, "Nimmer, das glaubt mir, erscheinen die Götter" As-Dur D 801 (Juni 1826) '' op. 60 nr 2 (Schubert Franz)
Der Alpenjäger, "Auf hohem Bergesrücken" D-Dur D 524 (Januar 1817) op. 13 nr 3 (Schubert Franz)
Gesänge des Harfners aus "Wilhelm Meister" D 478 (September 1816 und 1822): "An die Türen will ich schleichen" f-Moll op. 12 nr 3 (Schubert Franz)
Gesänge des Harfners aus "Wilhelm Meister" D 478 (September 1816 und 1822): "Wer nie sein Brot mit Tränen aß" f-Moll op. 12 nr 2 (Schubert Franz)
Erlafsee, "Mir ist so wohl, so weh am stillen Erlafsee" C-Dur D 586 (September 1817) op. 8 nr 3 (Schubert Franz)
Am Strome, "Ist mir's doch, als sei mein Leben" G-Dur D 539 (März 1817) op. 8 nr 4 (Schubert Franz)
An den Mond, "Geuß, lieber Mond, geuß deine Silberflimmer" c-Moll D 193 (17. Mai 1815) op. 57 nr 3 (Schubert Franz)
Sehnucht, "Der Lerche wolkennahe Lieder" G-Dur D 516 (1816) op. 8 nr 2 (Schubert Franz)
Lachen und Weinen, "Lachen und Weinen zu jeglicher Stunde" E-Dur D 777 (1823) op. 59 nr 4 (Schubert Franz)
Du liebst mich nicht, "Mein Herz ist zerrissen, du liebst mich nicht" f-Moll D 756 (Juli 1822) op. 59 nr 1 (Schubert Franz)
Der Geistertanz, "Die bretterne Kammer der Toten erbebt" c-Moll D 116 (14. Oktober 1814) (Schubert Franz)
An Mignon, "Über Tal und Fluß getragen" e-Moll D 161 (27. Februar 1815) op. 19 nr 2 (Schubert Franz)
Suleika II, "Ach, um deine feuchten Schwingen, West, wie sehr ich dich beneide" F-Dur D 717 (März 1821) op. 31 (Schubert Franz)
Im Haine, "Sonnenstrahlen durch die Tannen" F-Dur D 738 (1822 oder 1823) op. 56 nr 3 (Schubert Franz)
An die Leier, "Ich will von Atreus' Söhnen" D-Dur D 737 (1822 oder 1823) op. 56 nr 2 (Schubert Franz)
Lied des gefangenen Jägers, "Mein Roß so müd in dem Stalle sich steht" c-Moll D 843 (April 1825) op. 52 nr 7 (Schubert Franz)
Normans Gesang, "Die Nacht bricht bald herein" a-Moll D 846 (April 1825) op. 52 nr 5 (Schubert Franz)
Nacht und Träume, "Heilige Nacht, du sinkest nieder" As-Dur D 827 (vor Juni 1823) op. 43 nr 2 (Schubert Franz)
Der Einsame, "Wenn meine Grillen schwirren" Es-Dur D 800 (Anfang 1825) op. 41 (Schubert Franz)
Sehnsucht, "Ach, aus dieses Tales Gründen" a-Moll D 636 (Anfang 1821) op. 39 (Schubert Franz)
Suleika I, "Was bedeutet die Bewegung?" f-Moll D 720 (März 1821) op. 14 nr 1 (Schubert Franz)
Der zürnenden Diana, "Ja, spanne nur den Bogen micht zu töten" Es-Dur D 707 (Dezember 1820) op. 36 nr 1 (Schubert Franz)
An Schwager Kronos, "Spute dich, Kronos! Fort den rasselnden Trott!" c-Moll D 369 (1816) op. 19 nr 1 (Schubert Franz)
Schlaflied [Schlummerlied], "Es mahnt der Wald, es ruft der Strom" Es-Dur D 527 (Januar 1817) op. 24 nr 2 (Schubert Franz)
Gruppe aus dem Tartarus, "Horch, wie Murmeln des empörten Meeres" C-Dur D 583 (September 1817) op. 24 nr 1 (Schubert Franz)
Des Fischers Liebesglück, "Dort blinket durch Weiden" e-Moll D 933 (November 1827) (Schubert Franz)
Gesänge aus Wilhelm Meister D 877 (Januar 1826): Lied der Mignon, "Heiß mich nicht reden, heiß mich schweigen" c-Moll op. 62 nr 2 (Schubert Franz)
Die Liebe hat gelogen, "Die Liebe hat geloge D 751 (vor dem 17. April 1822) op. 23 nr 1 (Schubert Franz)
Der Zwerg, "Im trüben Licht verschwinden schon die Berge" g-Moll D 771 (1822) op. 22 nr 1 (Schubert Franz)
Der Schiffer, "Im Winde, im Sturme befahr ich den Fluß" Es-Dur D 536 (1817) op. 21 nr 2 (Schubert Franz)
Nachtstück, "Wenn über Berge sich der Nebel breitet" a-Moll D 672 (Oktober 1819) op. 36 nr 2 (Schubert Franz)
Der König von Thule, "Es war ein König in Thule" g-Moll D 367 (Anfang 1816) op. 5 nr 5 (Schubert Franz)
Thekla (eine Geisterstimme), "Wo ich sei, und wo mich hingewendet" b-Moll D 595 (November 1817) op. 88 nr 2 (Schubert Franz)
Auf dem See, "Und frische Nahrung, neues Blut saug ich aus freier Welt" B-Dur D 543 (März 1817) op. 92 nr 2 (Schubert Franz)
Auf der Bruck, "Frisch trabe sonder Ruh und Rast" F-Dur D 853 (März oder August 1825) op. 93 nr 2 (Schubert Franz)
Gesänge aus Wilhelm Meister D 877 (Januar 1826): Lied der Mignon, "So laßt mich scheinen, bis ich werde" G-Dur op. 62 nr 3 (Schubert Franz)
[Litanei] Am Tage Aller Seelen, "Ruhn in Frieden alle Seelen" Des-Dur D 343 (August 1816) (Schubert Franz)
Der Wachtelschlag, "Horch, wie schallt's dorten so lieblich hervor" F-Dur D 742 (Juli 1822) ( op. 68 (Schubert Franz)
Kolmas Klage, "Rund um mich Nacht, ich irr allein" g-Moll D 217 (22. Juni 1815) (Schubert Franz)
Das Echo, "Herzliebe, gute Mutter, o grolle nicht mit mir" G-Dur D 990 C (zwischen 1815 und 1820) op. 130 (Schubert Franz)
An die Musik, "Du holde Kunst, in wieviel grauen Stunden" B-Dur D 547 (März 1817) op. 88 nr 4 (Schubert Franz)
Erster Verlust, "Ach, wer bringt die schönen Tage" c-Moll D 226 (5. Juli 1815) op. 5 nr 4 (Schubert Franz)
Pax vobiscum, "Der Friede sei mit euch! Das war dein Abschiedssegen" Es-Dur D 551 (April 1817) (Schubert Franz)
Am Grabe Anselmos, "Daß ich dich verloren habe" c-Moll D 504 (4. November 1816) op. 6 nr 3 (Schubert Franz)
Das Weinen, "Gar tröstlich kommt geronnen der Tränen heilger Quell" B-Dur D 926 (zwischen Herbst 1827 und Anfang 1828) op. 106 nr 2 (Schubert Franz)
Der blinde Knabe, "O sagt, ihr Lieben, mir einmal, welch Ding ist's, Licht genannt?" G-Dur D 833 (April 1825) op. 101 nr 2 (Schubert Franz)
Wiegenlied, "Schlafe, schlafe, holder, süßer Knabe" F-Dur D 498 (November 1816) op. 98 nr 2 (Schubert Franz)
An Emma, "Weit in nebelgrauer Ferne" C-Dur D 113 (17. September 1814) op. 58 nr 2 (Schubert Franz)
Fischerweise, "Den Fischer fechten Sorgen und Gram und Leid nicht an" C-Dur D 881 (März 1826) op. 96 nr 4 (Schubert Franz)
Die Sterne, "Wie blitzen die Sterne so hell durch die Nacht" B-Dur D 939 (Januar 1828) op. 96 nr 1 (Schubert Franz)
Der Jüngling auf dem Hügel, "Ein Jüngling auf dem Hügel mit seinem Kummer saß" c-Moll D 702 (November 1820) op. 8 nr 1 (Schubert Franz)
Gesang [An Silvia], "Was ist Silvia, saget an" F-Dur D 891 (Juli 1826) op. 106 nr 4 (Schubert Franz)
Im Frühling, "Still sitz ich an des Hügels Hang" D-Dur D 882 (März 1826) op. 101 nr 1 (Schubert Franz)
Glaube, Hoffnung und Liebe, "Glaube, hoffe, liebe! Hältst du treu an diesen Dreien" C-Dur D 955 (August 1828) op. 97 (Schubert Franz)
Die Liebe [Klärchens Lied], "Freudvoll und leidvoll, gedankenvoll sein" Es-Dur D 210 (3. Juni 1815) (Schubert Franz)
Der Kreuzzug, "Ein Münich steht in seiner Zell" D-Dur D 932 (November 1827) (Schubert Franz)
Der Fischer, "Das Wasser rauscht', das Wasser schwoll" F-Dur D 225 (5. Juli 1815) op. 5 nr 3 (Schubert Franz)
Trost in Tränen, "Wie kommt's, daß du so traurig bist" B-Dur D 120 (30. November 1814) (Schubert Franz)
Um Mitternacht, "Keine Stimme hör ich schallen" F-Dur D 862 (Dezember 1825) op. 88 nr 3 (Schubert Franz)
Der Blumenbrief, "Euch Blümlein will ich senden zur schönen Jungfrau dort" As-Dur D 622 (Zseliz, August 1818) (Schubert Franz)
Mignon, "Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn" Es-Dur D 321 (23. Oktober 1815) (Schubert Franz)
Im Abendrot, "O, wie schön ist deine Welt" Es-Dur D 799 (1824 oder Februar 1825) (Schubert Franz)
Himmelsfunken, "Der Odem Gottes weht" F-Dur D 651 (Februar 1819) (Schubert Franz)
Meeres Stille, "Tiefe Stille herrscht im Wasser" B-Dur D 216 (21. Juni 1815) op. 3 nr 2 (Schubert Franz)
Morgenlied, "Eh die Sonne früh aufersteht" f-Moll D 685 (1820) op. 4 nr 2 (Schubert Franz)
Drang in die Ferne, "Vater, du glaubst es nicht" e-Moll D 770 (Anfang 1823) op. 71 (Schubert Franz)
Die Rose, "Es lockte schöne Wärme" E-Dur D 745 (1822) op. 73 (Schubert Franz)
Das Heimweh, "Ach, der Gebirgssohn hängt mit kindlicher Lieb" f-Moll D 851 (Bad Gastein, August 1825) op. 79 nr 1 (Schubert Franz)
Die Allmacht, "Groß ist Jehova, der Herr" G-Dur D 852 (Bad Gastein, August 1825) op. 79 nr 2 (Schubert Franz)
Wandrers Nachtlied, "Der du von dem Himmel bist" Des-Dur D 224 (5. Juli 1815) op. 4 nr 3 (Schubert Franz)
Alinde, "Die Sonne sinkt ins tiefe Meer" F-Dur D 904 (Januar 1827) op. 81 nr 1 (Schubert Franz)
Gebet während der Schlacht, "Vater, ich rufe dich!" F-Dur D 171 (12. März 1815) (Schubert Franz)
Der Jüngling am Bache, "An der Quelle saß der Knabe" a-Moll D 638 (April 1819) op. 87 nr 3 (Schubert Franz)
Lied d. Mignon D 877 Nr 2 (Schubert Franz)





Wyszukiwarka






Strona g³ówna

Centrum Dystrybucji Nut nuty.pl
FRAZA s.c., ul. £u¿ycka 28a, 51-111 Wroc³aw
tel./fax (071) 325-82-11, tel. 372-66-68
Copyright 1997 - 2014 Fraza s.c., Wroc³aw, Poland