•Centrum Dystrybucji Nut•
System sklepów muzycznych
  

poka¿ koszyk
Pomoc  Podrêczniki  Utwory okoliczno¶ciowe  Nuty na instrumenty klawiszowe  Nuty na instrumenty strunowe  Nuty na instrumenty dête drewniane i dête blaszane  Nuty na instrumenty perkusyjne  Nuty na g³osy solowe i chóry  ¦piewniki turystyczne, biesiadne i rockowe  Ksi±¿ki  Nuty na orkiestrê  Nuty na zespo³y kameralne oraz rockowe  Inne 
Indeks autorów |  Wyszukiwarka |  Mapa serwisu 

Lied eines Schmiedes Fein Rößlein, ich beschlage dich

Dostêpne opracowania:

g³os wokalny solowy (wysoki lub ¶redni) i fortepian (1)
g³os wokalny solowy (wysoki) i fortepian (1)
g³os wokalny solowy (¶redni) i fortepian (1)

Lied eines Schmiedes Fein Rößlein, ich beschlage dich znajdziesz w 3 publikacjach wymienionych poni¿ej:


Ok³adka: , Unterrichtslieder

cena 100,95 z³.


nuty.pl

Unterrichtslieder

polski Sztuka ¶piewania pie¶ni na sopran (lub tenor) i fortepian
angielski Art of Lieder Singing
niemiecki Unterrichtslieder (Sopran oder Tenor)


Ilo¶æ stron:88
Format:190 x 270
Opracowanie na:g³os wokalny solowy (wysoki) i fortepian
Obsada:Instrument (w nawiasie ilo¶æ materia³ów wykonawczych)
Partytura (1)
G³os wokalny solowy - Sopran (0) lub G³os wokalny solowy - Tenor
Fortepian (0)
Rodzaj produktu:nuty drukowane
Wersja jêzykowa:wstêpu: angielska, niemiecka
tytu³ów utworów: angielska, niemiecka
s³ów utworów: niemiecka
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
AutorzyEdytor: Losse Paul
Zawarto¶æ:

Zajrzyj do ¶rodka. Oto kilka stron z publikacji:

Kliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæ

Kod produktu:NPL067780

Prezentowany zbiór zawiera 60 pie¶ni na g³os wokalny wysoki (sopran lub tenor) z towarzyszeniem fortepianu, ró¿nych kompozytorów. Pie¶ni w zbiorze uporz±dkowane s± chronologicznie, wed³ug daty ich powstania. S± to pie¶ni kompozytorów ¿yj±cych na przestrzeni lat 1685 - 1916. Kompozytorem pierwszych, nieanonimowych pozycji jest Jan Sebastian Bach, a ostatnie pozycje natomiast skomponowa³ Max Reger. St±d czêsto podtytu³ ''Od Bacha do Regera''. Publikacja zawiera utwory skomponowane typowo w celu kszta³cenia aparatu wokalnego wykonawcy.

The songs in this ''Intoduction to the Art of Lieder Singing'' are grouped and ordered according to the chronology of their composition. The collection is intended primarily for students of singing, allowing them to work on the presentation of simple repertoire alongside theit technical studies. The art of performance, in its highest form, can be developed right from the start in strophic songs; only by mastering these can the student progress-vocal ability permitting-to more demanding pieces.

Lista utworów:
Die Landlust: Entfernt von Gram und Sorgen (Haydn Joseph)
Sehnsucht nach dem Frühling: Komm lieber Mai und mache (Mozart Wolfgang Amadeus)
Wiegenlied: Schlaf, Kindlein, balde (Reger Max)
Wiegenlied: Schlafe, mein Prinzchen! (Flies Bernhard)
Einem Bach, der fließt Arie aus den "Pilgrimen von Mekka"- (Gluck Christoph Willibald)
Vergiß mein nicht (Bach Johann Sebastian)
All mein Gedanken (Unbekannt)
Da die Stunde kam op. 7 nr 3 (Franz Robert)
Liebster Schatz, sei wieder gut mir: In dem Dornbusch blüht ein Röslein op. 26 nr 2 (Franz Robert)
Frühlingslied: Die Luft ist blau, das Tal ist grün (Schubert Franz)
Liebes Mädchen, hör mir zu (Mozart Wolfgang Amadeus)
Lachen und weinen: Lachen und weinen zu jeglicher Stunde op. 59 nr 4 (Schubert Franz)
Die Götter Griechenlands: Schöne Welt, wo bist du? (Schubert Franz)
Schlummerlied: Es mahnt der Wald op. 24 nr 2 (Schubert Franz)
Des Müllers Blumen: Am Bach viel kleine Blumen stehn op. 25 (Schubert Franz)
Liebhaber in alle Gestalten: Ich wollt, ich wär ein Fisch (Schubert Franz)
Seufzer: Die Nachtigall singt überall (Schubert Franz)
Minnelied: Holder klingt der Vogelsang (Schubert Franz)
Lied eines Schmiedes: Fein Rößlein, ich beschlage dich op. 90 nr 1 (Schumann Robert)
Wiegenlied: Schlafe, schlafe, holder süßer Knabe op. 98 nr 2 (Schubert Franz)
Heimlicher Liebe Pein: Mein Schatz der ist auf die Wanderschaft hin op. 64 nr 3 (Weber Carl Maria von)
Die Ehre Gottes aus der Natur: Die Himmel rühmen des Ewigen Ehre op. 48 nr 4 (Beethoven Ludwig van)
Ich liebe dich: Ich liebe dich, so wie du mich (Beethoven Ludwig van)
Lied des Marmottenbuben: Ich komme schon durch manche Land (Beethoven Ludwig van)
Liebesgruß aus der Ferne: Sind wir geschieden (Unbekannt)
Heidenröslein: Sah ein Knab ein Röslein stehn (Kienlen Johann Christoph)
An die Laute: Leiser, leiser, kleine Laute op. 81 nr 2 (Schubert Franz)
Herbstlied: Feldeinwärts flog ein Vögelein (Zelter Carl Friedrich)
Der Mond ist aufgegangen (Schulz Johann Abraham Peter)
Wiegenlied: Schlaf, Kindlein, schlafe sanft und süß (Schulz Johann Abraham Peter)
Neujahrslied: Des Jahres letzte Stunde (Schulz Johann Abraham Peter)
Mailied: Seht den Himmerl, wie heiter (Schulz Johann Abraham Peter)
Jägers Abendlied: Im Felde schleich ich still und wild (Reichardt Johann Friedrich)
Das Veilchen: Ein Veilchen auf der Wiese stand (Reichardt Johann Friedrich)
Die Hoffnung: Es reden und träumen die Menschen viel op. 87 nr 2 (Schubert Franz)
Das Rosenband: Im Frühlingsschatten fand ich sie (Zelter Carl Friedrich)
Mailied: Wie herrlich leuchtet mir die Natur! ( (Gabler Christian August)
Der König von Thule: Es war ein König in Thule (Zelter Carl Friedrich)
Sändchen: Zu meiner Laute Liebesklang (Mendelssohn-Bartholdy Felix)
Wartend: Sie trug einen Falken auf ihrer Hand op. 9 nr 3 (Mendelssohn-Bartholdy Felix)
Volksliedchen: Wenn ich früh in den Garten geh' op. 51 nr 2 (Mendelssohn-Bartholdy Felix)
Marienwürmchen: Marienwürmchen, setze dich op. 79 nr 14 (Schumann Robert)
Frühlingsgruß: So sie gegrüßt viel tausendmal op. 79 nr 4 (Schumann Robert)
Der Abendstern: Du lieblicher Stern, du leuchtest so fern op. 79 nr 1 (Schumann Robert)
Der Spinnerin Nachtlied: Es sang vor langen Jahren (Reichardt Johann Friedrich)
Mein Mädel hat einen Rosenmund aus: "Deutsche Volkslieder" (Brahms Johannes)
Gute Nacht: Die Höhn und Wälder schon steigen op. 5 nr 7 (Franz Robert)
Untreu: Mein Lied ist klein, braucht wenig Platz op. 1 nr 1 (Cornelius Peter)
Wiegenlied: Guten Abend, gut Nacht op. 49 nr 4 (Brahms Johannes)
Klage: Feins Liebchen, trau du nicht op. 105 nr 3 (Brahms Johannes)
Sehnsucht: Mein Schatz ist nicht da, ist weit überm See op. 14 nr 8 (Brahms Johannes)
Da unten im Tale aus: "Deutsche Volkslieder" (Brahms Johannes)
An das Vaterland: O Mutter du op. 58 nr 2 (Grieg Edvard)
Zwei braune Augen: Hab jüngst gesehen zwei Augen braun op. 5 nr 1 (Grieg Edvard)
Morgentau: Der Frühhauch hat gefächelt -aus: "Lieder nach verschiedenen Dichtern" nr 1 (Wolf Hugo)
Wenn einst sie lag: Wenn einst sie lag an meiner Brust op. 18 nr 2 (Grieg Edvard)
Erlaube mir, feins Mädchen aus: "Deutsche Volkslieder" (Brahms Johannes)
Heidenrösslein: sah ein Knab (Kienlen Johann)
Jägers Abendlied: Im Felde schleich ich still und wild (Reichardt Johann Friedrich)
Frühlingslied: Die Luft ist blau, das Tal ist grün (Schubert Franz)

Ok³adka: Schumann Robert, Songs for Voice and Piano, Vol. 3

cena 203,95 z³.


nuty.pl

Schumann Robert
Songs for Voice and Piano, Vol. 3

polski Pie¶ni na g³os wokalny i fortepian, z. 3
angielski Songs for Voice and Piano, Vol. 3
niemiecki Lieder für Gesang und Klavier, Band 3


Ilo¶æ stron:220
Format:190 x 270
Opracowanie na:g³os wokalny solowy (wysoki lub ¶redni) i fortepian
Obsada:Instrument (w nawiasie ilo¶æ materia³ów wykonawczych)
Partytura (1)
G³os wokalny solowy - Mezzosopran (0) lub G³os wokalny solowy - Sopran lub G³os wokalny solowy - Tenor lub G³os wokalny solowy - Baryton lub G³os wokalny solowy - Alt
Fortepian (0)
Rodzaj produktu:nuty drukowane
Wersja jêzykowa:tytu³ów utworów: niemiecka
s³ów utworów: niemiecka
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
AutorzyEdytor: Friedlaender Max
Zawarto¶æ:

Zajrzyj do ¶rodka. Oto kilka stron z publikacji:

Kliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæ

Kod produktu:NPL076258
Produkty podobne:Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 1 - Op. 36, Vol. 2 (New edition)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 81 - 108, Vol. 4 (New Edition)
Schumann Robert - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (High Voice)
Schumann Robert - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (Medium Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 3 (High Voice)
Schubert Franz - Songs, Op. 37 - Op. 80, Vol. 3 (New edition)

Niniejsza publikacja to trzeci zeszyt "Pie¶ni" Roberta Schumanna (1810 - 1856) - niemieckiego pianisty i kompozytora tworz±cego w okresie romantyzmu. Podstaw± jego twórczo¶ci, poza muzyk± fortepianow±, by³y pie¶ni na g³os i fortepian. To w³a¶nie w liryce wokalnej, ³±cz±cej w ¶cis³y zwi±zek muzykê z poezj±, Schumann móg³ w pe³ni wyraziæ swoje uczucia. Publikacja zawiera wybór kompozycji na g³os solowy i fortepian pochodz±cych z ró¿nych opusów. W zbiorze znajduj± siê m. in. pie¶ni z op. 98a, op. 104 oraz op. 135. Jedynie dziewiêæ, spo¶ród osiemdziesiêciu dwóch pie¶ni (w tym m. in. pie¶ni z op. 117), zosta³o zapisanych w kluczu basowym. Wszystkie pozosta³e kompozycje posiadaj± zapis w kluczu wiolinowym.


Lista utworów:
Gebet: O Gott, mein Gebieter op. 135 nr 5 (Schumann Robert)
Die Hütte: Im Wald, in grüner Runde op. 119 nr 1 (Schumann Robert)
Es leuchtet meine Liebe: Es leuchtet meine Liebe op. 127 nr 3 (Schumann Robert)
Sängers Trost: Weint auch einst kein Liebchen op. 127 nr 1 (Schumann Robert)
Frühlingslust: Nun stehen dieRosen in Blüte op. 125 nr 5 (Schumann Robert)
Frühlingslied: Das Körnlein springt op. 125 nr 4 (Schumann Robert)
Jung Volkers Lied: Und die mich trug im Mutterarm op. 125 nr 3 (Schumann Robert)
Husarenabzug: Aus dem dunklen Tor wallt op. 125 nr 2 (Schumann Robert)
Die Meerfee: Helle Silberglöckchen klingen op. 125 nr 1 (Schumann Robert)
O wie lieblich ist das Mädchen: O wie lieblich ist das Mädchen op. 138 nr 3 (Schumann Robert)
Warnung: Es geht der Tag zur Neige op. 119 nr 2 (Schumann Robert)
Tief im Herzen trag ich Pein: Tief im Herzen trag ich Pein op. 138 nr 2 (Schumann Robert)
Da liegt der Feinde gestreckte Schar: Da liegt der Feinde gestreckte Schar op. 117 nr 4 (Schumann Robert)
Den grünen Zeigern: Den grünen Zeigern, den roten Wangen op. 117 nr 3 (Schumann Robert)
Abschied von Frankreich: Ich zieh dahin, dahin! op. 135 nr 1 (Schumann Robert)
Nach der Geburt ihres Sohnes: Herr Jesu Christ, den sie gekrönt op. 135 nr 2 (Schumann Robert)
An die Königin Elisaabeth: Nur ein Gedanke, der mich freundlich quält op. 135 nr 3 (Schumann Robert)
Abschied von der Welt: WAs nützt die mir noch zugemessne Zeit? op. 135 nr 4 (Schumann Robert)
Abschied vom Walde: Nun scheidet vom sterblichen Walde op. 89 nr 4 (Schumann Robert)
Der Bräutigam und die Birke: Birke, Birke, des Waldes Zier op. 119 nr 3 (Schumann Robert)
Die letzten Blumen starben: Die letzten Blumen starben, längst sank op. 104 nr 6 (Schumann Robert)
Heimliches Verschwinden: Nachts zu unbekannter Stunde op. 89 nr 2 (Schumann Robert)
Heiß mich nicht reden: Heiß mich nicht reden, heiß mich schweigen op. 98a nr 5 (Schumann Robert)
Wer sich der Einsamkeit ergibt: Wer sich der Einsamkeit ergibt, ach! op. 98a nr 6 (Schumann Robert)
Singet nicht in Trauertönen: Singet nicht in Trauertönen von der Einsamkeit op. 98a nr 7 (Schumann Robert)
An die Türen will ich schleichen: An die Türen will ich schleichen op. 98a nr 8 (Schumann Robert)
So laßt mich scheinen, bis ich werde: So laßt mich scheinen, bis ich werde op. 98a Nr. 9 op. 98a nr 9 (Schumann Robert)
Meine Töne still und heiter: Meine Töne still und heiter, zu der Liebsten op. 101 nr 1 (Schumann Robert)
Liebster, deine Worte stehlen: Liebster, deine Worte stehlen aus dem Busen op. 101 nr 2 (Schumann Robert)
Mein schöner Stern: Mein schöner Stern, ich bitte dich op. 101 nr 4 (Schumann Robert)
O Freund, mein Schirm, mein Schutz: O Freund, mein Schirm, mein Schutz! o Freund op. 101 nr 6 (Schumann Robert)
Mond, meiner Seele Liebling: Mond, meiner Seele Liebling, wie schaust op. 104 nr 1 (Schumann Robert)
Viel Glück zur Reise, Schwalben: Viel Glück zur Reise, Schwalben! ihr eilt op. 104 nr 2 (Schumann Robert)
Du nennst mich armes Mädchen: Du nennst mich armes Mädchen; du irrst op. 104 nr 3 (Schumann Robert)
Nur wer die Sehnsucht kennt: Nur wer die Sehnsucht kennt, weiß op. 98a nr 3 (Schumann Robert)
Die Fensterscheibe: Die Fenster klär ich zum Feiertag op. 107 nr 2 (Schumann Robert)
Mein altes Roß: Mein altes Roß, mein Spielgenoß op. 127 nr 4 (Schumann Robert)
Der leidige Frieden: Der leidige Frieden hat lange gewährt op. 117 nr 2 (Schumann Robert)
Der Husar, trara: Der Husar, trara! was ist die Gefahr? op. 117 nr 1 (Schumann Robert)
Abendlied: Es ist so still geworden op. 107 nr 6 (Schumann Robert)
Im Wald: Ich zieh so allein in den Wald hinein! op. 107 nr 5 (Schumann Robert)
Der Zeisig: Wir sind ja, Kind, im Maie op. 104 nr 4 (Schumann Robert)
Der Gärtner: Auf ihrem Leibrößlein op. 107 nr 3 (Schumann Robert)
Reich mir die Hand, o Wolke: Reich mir die Hand, o Wolke, heb mich op. 104 nr 5 (Schumann Robert)
Herzeleid: Die Weiden lassen matt die Zweige hangen op. 107 nr 1 (Schumann Robert)
Schlußlied des Narren: Und als ich ein winzig Bübchen war op. 127 nr 5 (Schumann Robert)
Soldatenlied: Ein scheckiges Pferd, ein blankes Gewehr (Schumann Robert)
Mein Wagen rollet langsam: Mein Wagen rollet langsam durch lustiges Waldesgrün op. 142 nr 4 (Schumann Robert)
Gekämpft hat meine Barke: Gekämpft hat meine Barke mit der erzürnten Flut op. 104 nr 7 (Schumann Robert)
Ballade des Harfners: Was hör ich draußen vor dem Tor op. 98a nr 2 (Schumann Robert)
Die Spinnerin: Auf dem Dorf in den Spinnstuben op. 107 nr 4 (Schumann Robert)
Meine Rose: Dem holden Lenzgeschmeide op. 90 nr 2 (Schumann Robert)
Hoch, hoch sind die Berge: Hoch, hoch sind die Berge op. 138 nr 8 (Schumann Robert)
Provenzalisches Lied: In den Talen der Provence op. 139 nr 4 (Schumann Robert)
Ballade: In der hohen Hall op. 139 nr 7 (Schumann Robert)
Trost im Gesang: Der Wandrer, dem verschwunden op. 141 nr 1 (Schumann Robert)
Lehn' deine Wang': Lehn' deine Wang' an meine Wang' op. 142 nr 2 (Schumann Robert)
Mädchen-Schwermut: Kleine tropfen, seid iht Tränen op. 142 nr 3 (Schumann Robert)
Resignation: Lieben, von ganzer Seele lieben op. 83 nr 1 (Schumann Robert)
Die Blume der Ergebung: Ich bin die Blum im Garten op. 83 nr 2 (Schumann Robert)
Der Einsiedler: Komm, Trost der Welt, du stille Nacht! op. 83 nr 3 (Schumann Robert)
Der Handschuh: Vor seinem Löwengarten op. 87 (Schumann Robert)
Es stürmet am Abendhimmel: Es stürmet am Abendhimmel op. 89 nr 1 (Schumann Robert)
Herbstlied: Durch die Tannen und die Linden op. 89 nr 3 (Schumann Robert)
Ins Freie: Mir ist's so eng allüberall! op. 89 nr 5 (Schumann Robert)
Wer nie sein Brot mit Tränen aß: Wer nie sein Brot mit Tränen aß op. 98a nr 4 (Schumann Robert)
Die Tochter Jephthas: Da die Heimat, o Vater op. 95 nr 1 (Schumann Robert)
Himmel und Erde: Wie der Bäume kühne Wipfel op. 96 nr 5 (Schumann Robert)
Gesungen: Hört ihr im Laube des Regens starke Schläge op. 96 nr 4 (Schumann Robert)
Ihre Stimme: Laß tief in mir mich lesen op. 96 nr 3 (Schumann Robert)
Schneeglöckchen: Die Sonne sah die Erden an op. 96 nr 2 (Schumann Robert)
Nachtlied: Über allen Gipfeln ist Ruh op. 96 nr 1 (Schumann Robert)
Röselein, Röselein: Röselein, Röselein, müssen denn Dornen sein? op. 89 nr 6 (Schumann Robert)
An den Mond: Schlafloser Sonne melancholscher Stern op. 95 nr 2 (Schumann Robert)
Lied eines Schmiedes: Fein Rößlein, ich beschlage dich op. 90 nr 1 (Schumann Robert)
Requiem: Ruh von schmerzensreichen Mühen op. 90 nr 7 (Schumann Robert)
Der schwere Abend: Die dunklen Wolken hingen op. 90 nr 6 (Schumann Robert)
Einsamkeit: Wild verwachsne dunkle Fichten op. 90 nr 5 (Schumann Robert)
Die Sennin: Schöne Sennin, noch einmal op. 90 nr 4 (Schumann Robert)
Kommen und Scheiden: So oft sie kam op. 90 nr 3 (Schumann Robert)
Weh, wie zornig ist das Mädchen op. 138 nr 7 (Schumann Robert)
Dem Helden: Dein Tag ist aus op. 95 nr 3 (Schumann Robert)

Ok³adka: Ró¿ni, Seleced Songs for Voice and Piano

cena 89,95 z³.


nuty.pl

Ró¿ni
Seleced Songs for Voice and Piano

polski Wybór pie¶ni na g³os wokalny z towarzyszeniem fortepianu
angielski Seleced Songs for Voice and Piano
niemiecki Unterrichts Lieder für eine Singstimme mit Klavierbegleitung


Ilo¶æ stron:88
Format:190 x 270
Opracowanie na:g³os wokalny solowy (¶redni) i fortepian
Obsada:Instrument (w nawiasie ilo¶æ materia³ów wykonawczych)
Partytura (1)
G³os wokalny solowy - Mezzosopran (0) lub G³os wokalny solowy - Baryton
Fortepian (0)
Rodzaj produktu:nuty drukowane
Wersja jêzykowa:wstêpu: niemiecka
tytu³ów utworów: niemiecka
s³ów utworów: niemiecka
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
AutorzyEdytor: Friedlaender Max
Zawarto¶æ:

Zajrzyj do ¶rodka. Oto kilka stron z publikacji:

Kliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæ

Kod produktu:NPL076277

Publikacja "Unterrichtslieder" na mezzosopran lub baryton i fortepian to zbiór sze¶ædziesiêciu wybranych pie¶ni ró¿nych kompozytorów. Odnale¼æ w nim mo¿na pie¶ni klasyczne takich kompozytorów, jak Beethoven, Mozart czy Haydn (np. pie¶ni "Ich liebe dich" Beethovena, czy "Komm lieber Mai" Mozarta), a tak¿e utwory romantyczne m. in. Schuberta, Schumanna, Mendelssohna, Chopina (np. Schumanna "Du lieblicher Stern", czy "Am Bach viel kleine Blumen stehn" Schuberta). W zbiorze znajduj± siê równie¿ cztery pie¶ni oparte na melodiach ludowych (m. in. pie¶ñ "Es waren zwei Königskinder").


Lista utworów:
Ännchen von Tharau (1825) (Silcher Friedrich)
Hans und Liesel: Und der Hans schleicht umher (um 1845) (Woyna Franz von)
Der Müllers Blumen: Am Bach viel kleine Blumen stehn (1823) op. 25 (Schubert Franz)
Willkommen, du Gottes Sonne (1831) op. 3 nr 1 (Curschmann Friedrich)
Minnelied: Holder klingt der Vogelsang (1816) (aus dem Nachlaß) (Schubert Franz)
Wiegenlied: Schlaf, Herzenssöhnchen, mein Liebling bist du! (1810) op. 13 nr 2 (Weber Carl Maria von)
Heimlicher Liebe Pein: Mein Schatz, der ist auf die Wanderschaft hin (1818) -Volkslied- op. 64 nr 3 (Weber Carl Maria von)
Kinderwacht: Wenn fromme Kindlein schlafen gehn (1849) op. 37 nr 22 (Schumann Robert)
Gruß: Leise zieht durch mein Gemüt op. 19 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Im Grünen: Willkommen im Grünen! (1790) (Schulz Johann Abraham Peter)
Sonntagslied: Ringsum erschallt in Wald und Flur(1834) op. 34 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Wohin mit der Freud: Ach du klarblauer Himmel (1850) (Silcher Friedrich)
Ich sah ein Röschen am Wege stehn (1809) op. 15 nr 5 (Weber Carl Maria von)
Der rote Sfaran (Titow Nicolai Alexejewitsch)
Hirtenlied: O Winter, schlimmer Winter (1839) op. 57 nr 2 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Minnelied: Leuch't heller als die Sonne (1834) (Text Altdeutsch) op. 34 nr 1 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Volkslied: Es ist bestimmt in Gottes Rat (1839) op. 47 nr 4 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Wie der Tag mir schleichet (1781) -nach einer Melodie von J. J. Rousseau "Que le jour me dure"- (Rousseau Jean Jacques)
Zwei Königskinder: Es waren zwei Königskinder -Volkslied- (Unbekannt)
Das Veilchen: Ein Veilchen auf der Wiese stand (1783) (auch zweistimmig ohne Klavierbegleitung zu singen) (Reichardt Johann Friedrich)
Lang, lang ist's her: Sag mir das Wort, das mich einst so beglückt (Bayly T. H.)
Jägers Abendlied: Im Felsne schleich ich still und wild (1781) (Reichardt Johann Friedrich)
Mailied: Wie herrlich leuchtet mir die Natur (1798) (Gabler Christian August)
Wenn sich zwei Herzen scheiden (1845) op. 99 nr 5 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
An die Entfernte: Diese Rose pflück ich hier (1847) op. 71 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Wiegenlied: Schlafe, schlafe, holder süßer Knabe(1816) op. 98 nr 2 (Schubert Franz)
Liebesgruß aus der Ferne: Sind wir geschieden (vor 1807) (Text von 1734) (Unbekannt)
Lied eines Schmiedes: Fein Rößlein, ich beschlage dich (1850) op. 90 nr 1 (Schumann Robert)
Ich liebe dich: Ich liebe dich, so wie du mich (vor 1803) (Beethoven Ludwig van)
Liebes Mädchen, hör mir zu (Haydn Joseph)
Sehnsucht nach dem Frühling: Komm lieber Mai und mache (1791) (Mozart Wolfgang Amadeus)
Das Blümchen Wunderhold: Es blüht ein Blümchen irgendwo (vor 1792) op. 52 nr 8 (Beethoven Ludwig van)
Lied des Marmottenbuben: Ich komme schon durch manche Land (Text aus: Jahrmarktsfest zu Plundersweilern) op. 52 nr 9 (Beethoven Ludwig van)
Das Rosenband: Im Frühlingsschatten fand ich sie (1810) (Zelter Carl Friedrich)
Der Hirt: Bin ich im Wald ferne von dir -Schwedisches Lied- (Berg Alban)
Der Spinnerin Nachtlied: Es sang vor langen Jahren (1815) (Reichardt Louise)
Der Abendstern: Du lieblicher Stern (1840) op. 79 nr 1 (Schumann Robert)
Frühlingsgruß: So sei gegrüßt viel tausendmal (1849) op. 79 nr 4 (Schumann Robert)
Der Jäger: Es ritt ein Jägersmann über die Flur (1803) (Reichardt Johann Friedrich)
Bundeslied: In allen guten Stunden (1810) (Zelter Carl Friedrich)
Pax vobiscum: Der Friede sei mit euch (1817) (aus dem Nachlaß) (Schubert Franz)
Rätsellied: Ach Jungfer, ich will ihr was aufzuraten geben -nach einem Volkslied, 4. Strophe von Max Kahlbeck- (Unbekannt)
Bild der Nacht: Ich wandle durch die stille Nacht (1839) op. 18 nr 2 (Curschmann Friedrich)
Lieblingsplätzchen: Wißt ihr, wo ich gerne weil' op. 99 nr 3 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Das Ringlein: Einst in sel'ger Kindheit Tagen (vor 1844) op. 74 (Chopin Frédéric)
Schlummerlied: Es mahnt der Wald (1817) op. 24 nr 2 (Schubert Franz)
Der Mond und Ise: Wie ist so ruhig, klar und rein op. 1 nr 7 (Kirchner Theodor)
Wenn ich ein Vöglein wär (um 1800) -nach einem Volkslied von 1800 aus Herders Volksliedern- (Unbekannt)
Das Fischermädchen: Du schönes Fischermädchen (1828) -Schwanengesang- (Schubert Franz)
Da die Stunde kam op. 7 nr 3 (Franz Robert)
Holde Frühlingszeit: Einem Bach, der fließt (1764) -Arie aus den "Pilgrimen von Mekka"- (Gluck Christoph Willibald)
Wiegenlied: Schlafe, mein Prinzchen! (1796) (Fliess Bernhard)
Heidenröslein: Sag ein Knab ein Röslein stehn (um 1820) (Kienlen Johann Christoph)
Volksliedchen: Wenn ich früh in den Garten geh' (1842) op. 51 nr 2 (Schumann Robert)
An die Laute: Leiser, leiser, kleine Laute (1827) op. 81 nr 2 (Schubert Franz)
Prinzessin: Sie war wie ein Püppchen op. 1 nr 3 (Hinrichs F.)
Die gefangenen Sänger: Vöglein einsam in dem Bauer (1816) op. 47 nr 1 (Weber Carl Maria von)
Bei der Wiege: Schlummre! Schlummre und träume(1839) op. 47 nr 6 (Mendelssohn Bartholdy Felix)
Melancholie: Wie um den Blick die Nebel sich spinnen (vor 1844) op. 74 (Chopin Frédéric)
Schwesterlein, Schwesterlein (Zuccalmaglio von W.)





Wyszukiwarka






Strona g³ówna

Centrum Dystrybucji Nut nuty.pl
FRAZA s.c., ul. £u¿ycka 28a, 51-111 Wroc³aw
tel./fax (071) 325-82-11, tel. 372-66-68
Copyright 1997 - 2014 Fraza s.c., Wroc³aw, Poland