•Centrum Dystrybucji Nut•
System sklepów muzycznych
  

poka¿ koszyk
Pomoc  Podrêczniki  Utwory okoliczno¶ciowe  Nuty na instrumenty klawiszowe  Nuty na instrumenty strunowe  Nuty na instrumenty dête drewniane i dête blaszane  Nuty na instrumenty perkusyjne  Nuty na g³osy solowe i chóry  ¦piewniki turystyczne, biesiadne i rockowe  Ksi±¿ki  Nuty na orkiestrê  Nuty na zespo³y kameralne oraz rockowe  Inne 
Indeks autorów |  Wyszukiwarka |  Mapa serwisu 

Für Musik Nun die Schatten op. 10 nr 1

Dostêpne opracowania:

g³os wokalny solowy (niski) i fortepian (1)
g³os wokalny solowy (sopran lub tenor) i fortepian (1)
g³os wokalny solowy (wysoki) i fortepian (1)
g³os wokalny solowy (¶redni) i fortepian (1)
g³os wokalny solowy i fortepian (1)
zró¿nicowane: g³osy wokalne (1)

Für Musik Nun die Schatten op. 10 nr 1 znajdziesz w 6 publikacjach wymienionych poni¿ej:


Ok³adka: Schubert Franz, Song Book for Voice and Piano

cena 100,95 z³.


nuty.pl

Schubert Franz
Song Book for Voice and Piano

polski ¦piewnik na g³os wokalny i fortepian
angielski Song Book for Voice and Piano
niemiecki Liederbuch für Gesang und Klavier


Ilo¶æ stron:88
Format:190 x 270
Opracowanie na:g³os wokalny solowy i fortepian
Obsada:Instrument (w nawiasie ilo¶æ materia³ów wykonawczych)
Partytura (1)
G³os wokalny solowy - Alt (0) lub G³os wokalny solowy - Mezzosopran lub G³os wokalny solowy - Tenor lub G³os wokalny solowy - Baryton
Fortepian (0)
Rodzaj produktu:nuty drukowane
Wersja jêzykowa:wstêpu: niemiecka
tytu³ów utworów: niemiecka
s³ów utworów: niemiecka
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
AutorzyEdytor: Losse Paul
Autor wstêpu: Losse Paul
Zawarto¶æ:

Zajrzyj do ¶rodka. Oto kilka stron z publikacji:

Kliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæ

Kod produktu:NPL067781
Produkty podobne:Schubert Franz - Liederbuch (High Voice-Pf)

Franz Schubert to jeden z najs³ynniejszych kompozytorów pie¶ni w romantyzmie. Napisa³ on ponad sze¶æset kompozycji wokalnych. Jego muzyczn± inspiracj± by³a przede wszystkim poezja. Schubert jako jeden z pierwszych kompozytorów romantycznych zacz±³ nadawaæ znaczenie partii akompaniuj±cego fortepianu. Publikacja "Liederbuch" zawiera sze¶ædziesi±t pie¶ni na g³os wokalny i fortepian Franza Schuberta. Jest to wybór pie¶ni z ró¿nych cykli. W¶ród utworów odnale¼æ mo¿na m. in. pie¶ñ "Schwanengesang" (z wydanego po¶miertnie cyklu o tym samym tytule) oraz pie¶ñ "Winterlied" (z cyklu "Podró¿ zimowa").


Lista utworów:
Das Heimweh: Oft in einsam stillen Stunden F-Dur D 456 (Schubert Franz)
Täglich zu singen: Ich danke Gott und freue mich F-Dur D 533 (Schubert Franz)
Hänflings Liebeswerbung: Ahidi, ich liebe A-Dur D 552 op. 20 nr 3 (Schubert Franz)
Das Mädchen: Wie so innig, möcht ich sagen A-Dur D 652 (Schubert Franz)
An die Nachtigall: Er liegt und schläft G-Dur D 497 op. 98 nr 1 (Schubert Franz)
Abendlied: Der Mond ist aufgegangen B-Dur D 499 (Schubert Franz)
Wiegenlied: Schlafe, schlafe, holder, süßer Knabe As-Dur D 498 op. 98 nr 2 (Schubert Franz)
La pastorella: La pastorella al prato (Das Hirtenmädchen: Die Hirtin auf der Weide) G-Dur D 528 (Schubert Franz)
Wo irrst du durch einsam Schatten f-Moll D 458 (Schubert Franz)
Leiden der Trennung: Vom Meere trennt sich die Welle B-Dur D 509 (Schubert Franz)
Der Knabe: Wenn ich nur ein Vöglein wäre A-Dur D 692 (Schubert Franz)
Geheimes: Über meines Liebchens Äugeln As-Dur D 719 (Text aus dem "Westöstlichen Divan" von Goethe) op. 14 nr 1 (Schubert Franz)
Mignon I: Heiß mich nicht reden h-Moll D 726 (Text aus Goethes "Wilhelm Meister") (Schubert Franz)
Erntelied: Sicheln schallen E-Dur D 434 (Schubert Franz)
Seligkeit: Freuden sonder Zahl E-Dur D 433 (Schubert Franz)
Herbstlied: Bunt sind schon die Wälder G-Dur D 502 (Schubert Franz)
Im Haine: Sonnenstrahlen durch die Tannen A-Dur D 738 op. 56 nr 3 (Schubert Franz)
An die Entfernte: So hab' ich wirklich dich verloren? G-Dur D 765 (Schubert Franz)
Abschied: Lebe wohl, lebe wohl h-Moll D 578 (Schubert Franz)
Lebensmut: Fröhlicher Lebensmut B-Dur D 937 (Schubert Franz)
An die Laute: Leise, leiser, kleine Laute D-Dur op. 81 Nr. 2 D 905 (Januar 1827) op. 81 nr 2 (Schubert Franz)
Der Wanderer an den Mond: Ich auf der Erd g-Moll D 870 op. 80 nr 1 (Schubert Franz)
Wehmut: Wenn ich durch Wald und Türen geh' e-Moll D 772 op. 22 nr 2 (Schubert Franz)
Lied eines Schiffers an die Dioskuren: Dioskuren, Zwillingssterne As-Dur D 360 op. 65 nr 1 (Schubert Franz)
Wanderers Nachtlied: Über allen Wipfeln ist Ruh' B-Dur D 768 (um 1822) op. 96 nr 3 (Schubert Franz)
Lied der Mignon: Nur wer die Sehnsucht kennt d-Moll D 359 (Schubert Franz)
Am Flusse: Verfließet, vielgeliebte Lieder Es-Dur D 766 (Schubert Franz)
An eine Quelle: Du kleine grünumwachsne Quelle A-Dur D 530 op. 109 nr 3 (Schubert Franz)
Lebenslied: Kommen und Scheiden D-Dur D 508 (Schubert Franz)
An mein Klavier: Sanftes Klavier, sanftes Klavier A-Dur D 342 (Schubert Franz)
Blumenlied: Es ist halbes Himmelreich E-Dur D 431 (Schubert Franz)
Die Liebe hat gelogen: Die Liebe hat gelogen, die Sorge c-Moll D 751 (1822) op. 23 nr 1 (Schubert Franz)
Lachen und Weinen: Lachen und Weinen zu jeglicher Stund As-DurD 777 (1823) op. 59 nr 4 (Schubert Franz)
Schweizerlied: Uf'm Bergli bin i F-Dur D 559 (Schubert Franz)
Liebhaber in allen Gestalten: Ich wollt, ich wär ein Fisch A-Dur D 558 (Schubert Franz)
Schwanengesang: Wie klag ich's aus As-Dur D 744 (um 1822) op. 23 nr 3 (Schubert Franz)
An die Musik: Du holde Kunst D-Dur D 547 (März 1817) op. 88 nr 4 (Schubert Franz)
Sängers Morgenlied: Süßes Licht! G-Dur D 163 (Februar 1815) (Schubert Franz)
Nähe des Geliebten: ich denke dein Ges-Dur D 162 (Februar 1815) op. 5 nr 2 (Schubert Franz)
Liebesrausch: Dir Mädchen, schlägt G-Dur D 179 (April 1815) (Schubert Franz)
Die Mainacht: Wann der silberne Mond d-Moll D 194 (Mai 1815) (Schubert Franz)
Liebeständelei: Süßes Liebchen Es-Dur D 206 (Mai 1815) (Schubert Franz)
Seufzer: Die Nachtigall singt überall g-Moll D 198 (Mai 1815) (Schubert Franz)
Meeres Stille: Tiefe Stille herrscht im Wasser Des-Dur D 216 (Juni 1815) op. 3 nr 2 (Schubert Franz)
Winterlied: Keine Blumen blühn a-Moll D 401 (Mai 1816) (Schubert Franz)
Tischlerlied: Mein Handwerk geht durch alle Welt Es-Dur D 274 (August 1815) (Schubert Franz)
Der Schmetterling: Wie soll ich nicht tanzen? F-Dur D 633 (1815) op. 57 nr 1 (Schubert Franz)
Hoffnung: Schaff das Tagwerk meiner Hände E-Dur D 295 (1815) (Schubert Franz)
Harfenspieler: Wer sich der Einsamkeit ergibt a-Moll D 325 (November 1815) (Text aus Goethes "Wilhelm Meister") (Schubert Franz)
Das gestörte Glück: Ich hab ein heißes, junges Blut F-Dur D 309 (Oktober 1815) (Schubert Franz)
An den Frühling: Willkommen, schöner Jüngling! F-Dur D 283 (September 1815) op. 172 nr 5 (Schubert Franz)
Erster Verlust: Ach, wer bringt die schönen Tage f-Moll D 226 (Juli 1815) op. 5 nr 4 (Schubert Franz)
Liebe schwärmt auf allen Wegen C-Dur D (Juli 1815) -Ariette der Claudine- (Text aus Goethes "Claudine von Villa Bella") op. 239 nr 6 (Schubert Franz)
Tischlied: Mich ergreift, ich weiß nicht wie C-Dur D 234 (Juli 1815) op. 118 nr 3 (Schubert Franz)
An den Mond: Füllest wieder Busch und Tal Es-Dur D 2589 (August 1815) op. 3 nr 3 (Schubert Franz)
Heidenröslein: Sah ein Knab G-Dur D 257 (August 1815) (Schubert Franz)
Der Rattenfänger: Ich bin der wohlbekannte Sänger G-Dur D 255 (August 1815) (Schubert Franz)
Wonne der Wehmut: Trocknet nicht c-Moll op. D 260 (August 1815) op. 115 nr 2 (Schubert Franz)
Cora an die Sonne: Nach so viel trüben Tagen Es-Dur D 263 (August 1815) (Schubert Franz)
Frühlingslied: Die Luft ist blau G-Dur D 698 (Mai 1816) (Schubert Franz)

Ok³adka: Schubert Franz, Liederbuch (High Voice-Pf)

cena 100,95 z³.


nuty.pl

Schubert Franz
Liederbuch (High Voice-Pf)

angielski Liederbuch
niemiecki Liederbuch: 60 ausgewählte Lieder für den Unterricht -für Gesang und Klavier- (Ausgabe für Hohe Stimme)


Opracowanie na:g³os wokalny solowy (wysoki) i fortepian
Rodzaj produktu:nuty drukowane
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
Zawarto¶æ:

Zajrzyj do ¶rodka. Oto kilka stron z publikacji:

Kliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæ

Kod produktu:NPL068372
Produkty podobne:Schubert Franz - Song Book for Voice and Piano

Liederbuch: 60 ausgewählte Lieder für den Unterricht -für Gesang und Klavier- (Ausgabe für Hohe Stimme)

Instrumentacja: High Voice-Pf

Lista utworów:
Winterlied: Keine Blumen blühn a-Moll D 401 (Mai 1816) (Schubert Franz)
An den Frühling: Willkommen, schöner Jüngling! F-Dur op. 172 Nr. 5 D 283 (September 1815) (Schubert Franz)
Das gestörte Glück: Ich hab ein heißes, junges Blut F-Dur D 309 (Oktober 1815) (Schubert Franz)
Harfenspieler: Wer sich der Einsamkeit ergibt a-Moll D 325 (November 1815) (Text aus Goethes "Wilhelm Meister") (Schubert Franz)
Hoffnung: Schaff das Tagwerk meiner Hände E-Dur D 295 (1815) (Schubert Franz)
Schweizerlied: Uf'm Bergli bin i F-Dur D 559 (1815) (Schubert Franz)
Tischlerlied: Mein Handwerk geht durch alle Welt Es-Dur D 274 (August 1815) (Schubert Franz)
Frühlingslied: Die Luft ist blau G-Dur D 698 (Mai 1816) (Schubert Franz)
Cora an die Sonne: Nach so viel trüben Tagen Es-Dur D 263 (August 1815) (Schubert Franz)
Blumenlied: Es ist halbes Himmelreich E-Dur D 431 (Mai 1816) (Schubert Franz)
Seligkeit: Freuden sonder Zahl E-Dur D 433 (Mai 1816) (Schubert Franz)
Erntelied: Sicheln schallen E-Dur D 434 (Mai 1816) (Schubert Franz)
An die Musik: Du holde Kunst D-Dur op. 88 Nr. 4 D 547 (März 1817) (Schubert Franz)
Wo irrst du durch einsam Schatten f-Moll D 458 (Juli 1816) -aus: Diego Manazares- (Schubert Franz)
Wiegenlied: Schlafe, schlafe, holder, süßer Knabe As-Dur op. 98 Nr. 2 D 498 (November 1816) (Schubert Franz)
Der Schmetterling: Wie soll ich nicht tanzen? F-Dur op. 57 Nr. 1 D 633 (1815) (Schubert Franz)
Nähe des Geliebten: ich denke dein Ges-Dur op. 5 Nr. 2 D 162 (Februar 1815) (Schubert Franz)
Liebeständelei: Süßes Liebchen Es-Dur D 206 (Mai 1815) (Schubert Franz)
Meeres Stille: Tiefe Stille herrscht im Wasser Des-Dur op. 3 Nr. 2 D 216 (Juni 1815) (Schubert Franz)
Erster Verlust: Ach, wer bringt die schönen Tage f-Moll op. 5 Nr. 4 D 226 (Juli 1815) (Schubert Franz)
Liebe schwärmt auf allen Wegen C-Dur D 239 Nr. 6 (Juli 1815) -Ariette der Claudine- (Text aus Goethes "Claudine von Villa Bella") (Schubert Franz)
Die Mainacht: Wann der silberne Mond d-Moll D 194 (Mai 1815) (Schubert Franz)
Herbstlied: Bunt sind schon die Wälder G-Dur D 502 (November 1816) (Schubert Franz)
Liebhaber in allen Gestalten: Ich wollt, ich wär ein Fisch A-Dur D 558 (1815) (Schubert Franz)
Abendlied: Der Mond ist aufgegangen B-Dur D 499 (November 1816) (Schubert Franz)
Seufzer: Die Nachtigall singt überall g-Moll D 198 (Mai 1815) (Schubert Franz)
Sängers Morgenlied: Süßes Licht! G-Dur D 163 (Februar 1815) (Schubert Franz)
Tischlied: Mich ergreift, ich weiß nicht wie C-Dur op. 118 Nr. 3 D 234 (Juli 1815) (Schubert Franz)
An den Mond: Füllest wieder Busch und Tal Es-Dur D 2589 (August 1815) (Schubert Franz)
Heidenröslein: Sah ein Knab G-Dur op. 3 Nr. 3 D 257 (August 1815) (Schubert Franz)
Der Rattenfänger: Ich bin der wohlbekannte Sänger G-Dur D 255 (August 1815) (Schubert Franz)
Wonne der Wehmut: Trocknet nicht c-Moll op. 115 Nr. 2 D 260 (August 1815) (Schubert Franz)
Liebesrausch: Dir Mädchen, schlägt G-Dur D 179 (April 1815) (Schubert Franz)
Wehmut: Wenn ich durch Wald und Türen geh' e-Moll op. 22 Nr. 2 D 772 (1823) (Schubert Franz)
Das Heimweh: Oft in einsam stillen Stunden F-Dur D 456 (Juli 1816) (Schubert Franz)
An die Nachtigall: Er liegt und schläft G-Dur op. 98 Nr. 1 D 497 (November 1816) (Schubert Franz)
Abschied: Lebe wohl, lebe wohl h-Moll D 578 (August 1817) (Schubert Franz)
Lebensmut: Fröhlicher Lebensmut B-Dur D 937 (1828) (Schubert Franz)
Der Wanderer an den Mond: Ich auf der Erd g-Moll op. 80 Nr. 1 D 870 (1826) (Schubert Franz)
Lachen und Weinen: Lachen und Weinen zu jeglicher Stund As-Dur op. 59 Nr. 4 D 777 (1823) (Schubert Franz)
Schwanengesang: Wie klag ich's aus As-Dur op. 23 Nr. 3 D 744 (um 1822) (Schubert Franz)
Wanderers Nachtlied: Über allen Wipfeln ist Ruh' B-Dur op. 96 Nr. 3 D 768 (um 1822) (Schubert Franz)
Die Liebe hat gelogen: Die Liebe hat gelogen, die Sorge c-Moll op. 23 Nr. 1 D 751 (1822) (Schubert Franz)
Im Haine: Sonnenstrahlen durch die Tannen A-Dur op. 56 Nr. 3 D 738 (1822) (Schubert Franz)
Am Flusse: Verfließet, vielgeliebte Lieder Es-Dur D 766 (Dezember 1822) (Schubert Franz)
An die Entfernte: So hab' ich wirklich dich verloren? G-Dur D 765 (Dezember 1822) (Schubert Franz)
Mignon I: Heiß mich nicht reden h-Moll D 726 (April 1821) (Text aus Goethes "Wilhelm Meister") (Schubert Franz)
An mein Klavier: Sanftes Klavier, sanftes Klavier A-Dur D 342 (1816) (Schubert Franz)
An die Laute: Leise, leiser, kleine Laute D-Dur op. 81 Nr. 2 D 905 (Januar 1827) (Schubert Franz)
Geheimes: Über meines Liebchens Äugeln As-Dur op. 14 Nr. 2 D 719 (März 1821) (Text aus dem "Westöstlichen Divan" von Goethe) (Schubert Franz)
Lebenslied: Kommen und Scheiden D-Dur D 508 (Dezember 1816) (Schubert Franz)
An eine Quelle: Du kleine grünumwachsne Quelle A-Dur op. 109 Nr. 3 D 530 (November 1816) (Schubert Franz)
Leiden der Trennung: Vom Meere trennt sich die Welle B-Dur D 509 (Dezember 1816) (Schubert Franz)
Lied eines Schiffers an die Dioskuren: Dioskuren, Zwillingssterne As-Dur op. 65 Nr. 1 D 360 (1816) (Schubert Franz)
Das Mädchen: Wie so innig, möcht ich sagen A-Dur D 652 (Februar 1819) (Schubert Franz)
Der Knabe: Wenn ich nur ein Vöglein wäre A-Dur D 692 (März 1820) (Schubert Franz)
Lied der Mignon: Nur wer die Sehnsucht kennt d-Moll D 359 (1816) (Text aus Goethes "Wilhelm Meister") (Schubert Franz)
Hänflings Liebeswerbung: Ahidi, ich liebe A-Dur op. 20 Nr. 3 D 552 (April 1817) (Schubert Franz)
Täglich zu singen: Ich danke Gott und freue mich F-Dur D 533 (Februar 1817) (Schubert Franz)
La pastorella: La pastorella al prato (Das Hirtenmädchen: Die Hirtin auf der Weide) G-Dur D 528 (Januar 1817) -Arietta von Goldoni- (Schubert Franz)

Ok³adka: Schubert Franz, Songs for Voice and Piano, Vol. 1

cena 203,95 z³.


nuty.pl

Schubert Franz
Songs for Voice and Piano, Vol. 1

polski Pie¶ni na g³os wokalny i fortepian, z. 1
angielski Songs for Voice and Piano, Vol. 1
niemiecki Lieder für Gesang und Klavier, Band 1


Ilo¶æ stron:280
Format:190 x 270
Opracowanie na:g³os wokalny solowy (¶redni) i fortepian
Obsada:Instrument (w nawiasie ilo¶æ materia³ów wykonawczych)
Partytura (1)
G³os wokalny solowy - Mezzosopran (0) lub G³os wokalny solowy - Baryton
Fortepian (0)
Rodzaj produktu:nuty drukowane
Wersja jêzykowa:wstêpu: niemiecka
pos³owia: niemiecka
tytu³ów utworów: niemiecka
s³ów utworów: niemiecka
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
AutorzyEdytor: Friedlaender Max
Autor wstêpu: Friedlaender Max
Zawarto¶æ:

Zajrzyj do ¶rodka. Oto kilka stron z publikacji:

Kliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæ

Kod produktu:NPL076240
Produkty podobne:Schubert Franz - Songs for Solo Voice and Piano, Vol. 3
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 1 - Op. 36, Vol. 2 (New edition)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 1 - Op. 36, Vol. 2 (New edition)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 37 - 80, Vol. 3 (New Edition) (Medium Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 81 - 108, Vol. 4 (New Edition)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (New Edition) (High Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (New Edition) (Medium Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 2
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 2
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 3
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 3 (High Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 4
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 5
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 7
Schubert Franz - Songs Op. 1 to Op. 36, Vol. 2
Schubert Franz - Songs, Op. 37 - Op. 80, Vol. 3 (New edition)
Schubert Franz - Songs, Op. 81 - op. 108, Vol. 4 (New edition)
Schubert Franz - Songs, Vol. 6

Niniejsza publikacja zawiera trzy cykle pie¶ni Franza Schuberta - "Die schöne Mullerin" op. 25 ("Piêkna m³ynarka"), "Winterreise" op. 89 ("Podró¿ zimowa") oraz wydany po ¶mierci kompozytora zbiór "Schwanengesang" ("£abêdzi ¶piew"). Ponadto zawiera równie¿ 34 wybrane pie¶ni pochodz±ce z ró¿nych opusów (m. in. pie¶ni z wczesnego okresu ¿ycia Schuberta - op. 1 i op. 3). Schubert to jeden z najs³ynniejszych twórców pie¶ni w romantyzmie. Stworzy³ on ponad sze¶æset dzie³ wokalnych i wokalno - instrumentalnych (w tym przede wszystkim utwory na g³os solowy z fortepianem). Inspiracj± dla jego utworów by³a przede wszystkim poezja (m. in. teksty Wolfganga Goethe). Formê swoich pie¶ni uzale¿nia³ wiêc od budowy wybranego tekstu (czêsto wykorzystywa³ formê pie¶ni zwrotkowej lub przekomponowanej). Schubert jako jeden z pierwszych kompozytorów nada³ ogromne znaczenie partii fortepianu.


Lista utworów:
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Mit dem grünen Lautenbande, "Schad um das schöne grüne Band" As-Dur op. 25 nr 13 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Rast, "Nun merk ich erst, wie müd ich bin" h-Moll op. 89 nr 10 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Mut!, "Fliegt der Schnee mir ins Gesicht" fis-Moll op. 89 nr 22 (Schubert Franz)
Schwanengesang D 957 (ab August 1828): Liebesbotschaft, "Rauschendes Bächlein, so silbern und hell" E-Dur D 957 Nr. 1 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Der Leiermann, "Drüben hinterm Dorfe steht ein Leiermann" g-Moll op. 89 nr 24 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Die Nebensonnen, "Drei Sonnen sah ich am Himmel stehn" G-Dur op. 89 nr 23 (Schubert Franz)
Schwanengesang D 957 (ab August 1828): Kriegers Ahnung, "In tiefer Ruh liegt um mich her" c-Moll D 957 Nr. 2 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Die Wetterfahne, "Der Wind spielt mit der Wetterfahne" g-Moll op. 89 nr 2 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Einsamkeit, "Wie eine trübe Wolke" h-Moll op. 89 nr 12 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Am Feierabend, "Hätt ich tausend Arme zu rühren" g-Moll op. 25 nr 5 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Der Neugierige, "Ich frage keine Blume" As-Dur op. 25 nr 6 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Ungeduld, "Ich schnitt' es gern in alle Rinden ein" F-Dur op. 25 nr 7 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Morgengruß, "Guten Morgen, schöne Müllerin!" A-Dur op. 25 nr 8 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Des Müllers Blumen, "Am Bach viel kleine Blumen stehn" G-Dur op. 25 nr 9 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Tränenregen, "Wir saßen so traulich beisammen" G-Dur op. 25 nr 10 (Schubert Franz)
Die schöne Mülleri D 795 (Oktober bis November 1823) : Halt!, "Eine Mühle seh ich blinken" B-Dur op. 25 nr 3 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Der Jäger, "Was sucht denn der Jäger am Mühlbach hier?" c-Moll op. 25 nr 14 (Schubert Franz)
Die schöne MüllerinD 795 (Oktober bis November 1823) : Wohin?, "Ich hört' ein Bächlein rauschen" F-Dur op. 25 nr 2 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Gute Nacht, "Fremd bin ich eingezogen" c-Moll op. 89 nr 1 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Des Baches Wiegenlied, "Gute Ruh, gute Ruh, tu die Augen zu!" C-Dur op. 25 nr 20 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Der Müller und der Bach, "Wo ein treues Herze in Liebe vergeht" e-Moll op. 25 nr 19 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Trockne Blumen, "Ihr Blümlein alle, die sie mir gab" c-Moll op. 25 nr 18 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Die böse Farbe, "Ich möchte ziehn in die Welt hinaus" A-Dur op. 25 nr 17 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Die liebe Farbe, "In Grün will ich mich kleiden" a-Moll op. 25 nr 16 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Eifersucht und Stolz, "Wohin so schnell, so kraus und wild" f-Moll op. 25 nr 15 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Pause, "Meine Laute hab ich gehängt an die Wand" As-Dur op. 25 nr 12 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Irrlicht, "In die tiefsten Felsengründe" a-Moll op. 89 nr 9 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Der Wegweiser, "Was vermeid ich denn die Wege" f-Moll op. 89 nr 20 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Täuschung, "Ein Licht tanzt freundlich vor mir her" A-Dur op. 89 nr 19 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Der stürmische Morgen, "Wie hat der Sturm zerrissen" d-Moll op. 89 nr 18 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Im Dorfe, "Es bellen die Hunde" D-Dur op. 89 nr 17 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Letzte Hoffnung, "Hie und da ist an den Bäumen" D-Dur op. 89 nr 16 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Die Krähe, "Eine Krähe war mit mir aus der Stadt gezogen" h-Moll op. 89 nr 15 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Der greise Kopf, "Der Reif hat einen weißen Schein" h-Moll op. 898 nr 14 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Danksagung an den Bach, "War es also gemeint" F-Dur op. 25 nr 4 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Frühlingstraum, "Ich träumte von bunten Blumen" G-Dur op. 898 nr 11 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Das Wirtshaus, "Auf einen Totenacker hat mich mein Weg gebracht" F-Dur op. 89 nr 21 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Rückblick, "Es brennt mir unter beiden Sohlen" f-Moll op. 89 nr 8 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Auf dem Flusse, "Der du so lustig rauschtest" d-Moll op. 89 nr 7 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Wasserflut, "Manche Trän aus meinen Augen" d-Moll op. 89 nr 6 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Der Lindenbaum, "Am Brunnen vor dem Tore" E-Dur op. 89 nr 5 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Erstarrung, "Ich such im Schnee vergebens" a-Moll op. 89 nr 4 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Gefrorne Tränen, "Gefrorne Tropfen fallen von meinen Wangen ab" d-Moll op. 89 nr 3 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Das Wandern, "Das Wandern ist des Müllers Lust" A-Dur op. 25 nr 1 (Schubert Franz)
Die Winterreise D 911 (Februar und Oktober 1827): Die Post, "Von der Straße her ein Posthorn klingt" C-Dur op. 89 nr 13 (Schubert Franz)
Die schöne Müllerin D 795 (Oktober bis November 1823) : Mein!, "Bächlein, laß dein Rauschen sein!" D-Dur op. 25 nr 11 (Schubert Franz)
Schwanengesang D 957 (ab August 1828): Frühlingssehnsucht, "Säuselnde Lüfte wehend so mild" G-Dur D 957 Nr. 3 (Schubert Franz)
Wanderers Nachtlied, "Über allen Gipfeln ist Ruh" As-Dur op. 96 Nr. 3 D 768 (vor Juli 1824) (Schubert Franz)
Die junge Nonne, "Wie braust durch die Wipfel der heulende Sturm!" e-Moll o D 828 ( op. 43 nr 1 (Schubert Franz)
Ellens Gesang III (Hymne an die Jungfrau), "Ave Maria! Jungfrau mild" As-Dur D 839 (April 1825) op. 52 nr 6 (Schubert Franz)
Des Mädchens Klage, "Der Eichwald braust, die Wolken ziehn" c-Moll D 191 op. 58 nr 3 (Schubert Franz)
Lied der Mignon, "Nur wer die Sehnsucht kennt" aus: Gesänge aus "Wilhelm Meister" g-Moll D 877 (Januar 1826) op. 62 nr 4 (Schubert Franz)
Der Tod und das Mädchen, "Vorüber, ach, vorüber! geh, wilder Knochenmann!" d-Moll D 531 (Februar 1817) op. 7 nr 3 (Schubert Franz)
Rastlose Liebe, "Dem Schnee, dem Regen, dem Wind entgegen" C-Dur op. 5 Nr. 1 D 138 (19. Mai 1815) (Originaltonart: E-Dur, Tonumfang h - f'') op. 5 nr 1 (Schubert Franz)
Nähe des Geliebten, "Ich denke dein" Es-Dur D 162 (27. Februar 1815) op. 5 nr 2 (Schubert Franz)
Jägers Abendlied, "Im Felde schleich ich still und wild" H-Dur D 368 (Anfang 1816) op. 3 nr 4 (Schubert Franz)
Sei mir gegrüßt!, "O du Entrißne mir und meinem Kusse, sei mir gegrüßt" G-Dur op. 20 Nr. 1 D 741 (zwischen Ende 1821 und Herbst 1822) (Schubert Franz)
Romanze, "Der Vollmond strahlt auf Bergeshöhn" aus: Rosamunde, Fürstin von Zypern f-Moll D 797 (Herbst 1823) op. 26 (Schubert Franz)
Geheimes, "Über meines Liebchens Äugeln" F-Dur D 719 (März 1821) op. 14 nr 2 (Schubert Franz)
Ständchen, "Horch, horch, die Lerch im Ätherblau!" B-Dur D 889 (Schubert Franz)
An die Musik, "Du holde Kunst, in wieviel grauen Stunden" C-Dur D 547 op. 88 nr 4 (Schubert Franz)
Lachen und Weinen, "Lachen und Weinen zu jeglicher Stunde" F-Dur D 777 (1823) op. 59 nr 4 (Schubert Franz)
Nacht und Träume, "Heil'ge Nacht, du sinkest nieder" A-Dur D 827 (vor Juni 1823) op. 43 nr 2 (Schubert Franz)
[Litanei] Am Tage Aller Seelen, "Ruhn in Frieden alle Seelen" Es-Dur D 343 (August 1816) (Schubert Franz)
Schäfers Klagelied, "Da droben auf jenem Berge" c-Moll op. 3 Nr. 1 D 121 (30. November 1814) (Originaltonart, Tonumfang c' - e'') op. 3 nr 1 (Schubert Franz)
Schwanengesang D 957 (ab August 1828): Der Doppelgänger, "Still ist die Nacht, es ruhen die Gassen" a-Moll D 957 Nr. 13 (Schubert Franz)
Schwanengesang D 957 (ab August 1828): Aufenthalt, "Rauschender Strom, brausender Wald" d-Moll D 957 Nr. 5 (Schubert Franz)
Schwanengesang D 957 (ab August 1828): Ständchen, "Leise flehen meine Lieder" c-Moll D 957 Nr. 4 (Schubert Franz)
Schwanengesang D 957 (ab August 1828): In der Ferne, "Wehe dem Fliehenden" a-Moll D 957 Nr. 6 (Schubert Franz)
Schwanengesang D 957 (ab August 1828): Abschied, "Ade!, du muntre, du fröhliche Stadt" C-Dur D 957 Nr. 7 (Schubert Franz)
Schwanengesang D 957 (ab August 1828): Der Atlas, "Ich unglückselger Atlas" e-Moll D 957 Nr. 8 (Schubert Franz)
Schwanengesang D 957 (ab August 1828): Ihr Bild, "Ich stand in dunklen Träumen" b-Moll D 957 Nr. 9 (Schubert Franz)
Schwanengesang D 957 (ab August 1828): Das Fischermädchen, "Du schönes Fischermädchen" G-Dur D 957 Nr. 10 (Schubert Franz)
Die Forelle, "In einem Bächlein helle" H-Dur D 550 (ab Ende 1816) op. 32 (Schubert Franz)
Schwanengesang D 957 (ab August 1828): Am Meer, "Das Meer erglänzte weit hinaus" B-Dur D 957 Nr. 12 (Schubert Franz)
Frühlingsglaube, "Die linden Lüfte sind erwacht" G-Dur D 686 (November 1822) op. 20 nr 2 (Schubert Franz)
Schwanengesang D 957 (ab August 1828): Die Taubenpost, "Ich hab eine Brieftaub in meinem Sold" E-Dur D 957 Nr. 14 (Schubert Franz)
Erlkönig, "Wer reitet so spät durch Nacht und Wind" f-Moll D 328 (Oktober 1815) op. 1 (Schubert Franz)
Gretchen am Spinnrade, "Meine Ruh ist hin, mein Herz ist schwer" h-Moll D 118 (19. Oktober 1814) op. 2 (Schubert Franz)
Heidenröslein, "Sah ein Knab ein Röslein stehn" E-Dur D 257 (18. August 1815) op. 3 nr 3 (Schubert Franz)
Der Wanderer, "Ich komme vom Gebirge her" cis-Moll D 489 op. 4 nr 1 (Schubert Franz)
Lob der Tränen, "Laue Lüfte, Blumendüfte" C-Dur D 711 (1818) op. 13 nr 2 (Schubert Franz)
Auf dem Wasser zu singen, "Mitten im Schimmer der spiegelnden Wellen" G-Dur D 774 (1823) op. 72 (Schubert Franz)
Schwanengesang D 957 (ab August 1828): Die Stadt, "Am fernen Horizonte" b-Moll D 957 Nr. 11 (Schubert Franz)
Ganymed, "Wie im Morgenglanze du rings mich anglühst" Ges-Dur D 544 (März 1817) op. 19 nr 3 (Schubert Franz)
Jägers Liebeslied, "Ich schieß den Hirsch im grünen Forst" D-Dur D 909 (Februar 1827) op. 96 nr 2 (Schubert Franz)
Lied eines Schiffers an die Dioskuren, "Dioskuren, Zwillingssterne" As-Dur D 360 (1816) op. 65 nr 1 (Schubert Franz)
An die Nachtigall, "Er liegt und schläft an meinem Herzen" E-Dur D 497 (November 1816) op. 98 nr 1 (Schubert Franz)
Der Musensohn, "Durch Feld und Wald zu schweifen" E-Dur D 764 (Anfang Dezember 1822) op. 92 nr 1 (Schubert Franz)
Das Rosenband, "Im Frühlingsschatten fand ich sie" G-Dur D 280 (September 1815) (Schubert Franz)
Liebe schwärmt auf allen Wegen, "Liebe schwärmt auf allen Wegen" B-Dur D 239 (ab 26. Juli 1815) -Ariette der Claudine aus: Claudine von Villa Bella- (Schubert Franz)
Du bist die Ruh, "Du bist die Ruh, der Friede mild" C-Dur op. 59 Nr. 3 D 776 (1823) (Originaltonart: Es-Dur, Tonumfang c' - f'') op. 59 nr 3 (Schubert Franz)

Ok³adka: Franz Robert, Selected Songs for Voice and Piano

cena 140,95 z³.


nuty.pl

Franz Robert
Selected Songs for Voice and Piano

polski Wybrane pie¶ni na g³os wokalny i fortepian
angielski Selected Songs for Voice and Piano
niemiecki Ausgewählte Lieder für Gesang und Klavier


Ilo¶æ stron:112
Format:190 x 270
Opracowanie na:g³os wokalny solowy (niski) i fortepian
Obsada:Instrument (w nawiasie ilo¶æ materia³ów wykonawczych)
Partytura (1)
G³os wokalny solowy - Alt (0) lub G³os wokalny solowy - Baryton
Fortepian (0)
Rodzaj produktu:nuty drukowane
Wersja jêzykowa:wstêpu: niemiecka
tytu³ów utworów: niemiecka
s³ów utworów: niemiecka
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
AutorzyAutor wstêpu: Weismann Wilhelm
Zawarto¶æ:

Zajrzyj do ¶rodka. Oto kilka stron z publikacji:

Kliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæ

Kod produktu:NPL076592
Produkty podobne:Franz Robert - Album op.1 pie¶ni na g³os z fort. z. 3 wyd.Peters [tief] text angielski, niemiecki

Robert Franz (1815 - 1892) to niemiecki kompozytor, autor licznych pie¶ni (ok. 350). Artysta wzorowa³ siê przede wszystkim na dzie³ach s³ynnych niemieckich twórców pie¶ni - Roberta Schumanna oraz Franza Schuberta. Wiele ze swoich utworów wokalnych Franz skomponowa³ do s³ów Heinricha Heinego. Prezentowana publikacja zawiera piêædziesi±t wybranych pie¶ni Franza na g³os wokalny i fortepian. S± to kompozycje o typowo romantycznej stylistyce oraz prostej, niejednokrotnie stroficznej budowie. Po¶ród tytu³ów odnale¼æ mo¿na m. in. pie¶ñ "Widmung" ("Dedykacja"), "Abschied" ("Po¿egnanie") oraz "Waldfahrt" ("Le¶na podró¿").


Lista utworów:
Das macht das dunkelgrüne Laub op. 20 nr 5 (Franz Robert)
Meerfahrt: Mein Liebchen op. 18 nr 4 (Franz Robert)
Im Rhein, im heiligen Strome op. 18 nr 2 (Franz Robert)
Der Schmetterling ist in die Rose verliebt op. 38 nr 2 (Franz Robert)
Ein Stündlein wohl vor Tag: Derweil ich schlafend lag op. 28 nr 2 (Franz Robert)
Mein Schatz ist auf der Wanderschaft op. 40 nr 1 (Franz Robert)
Die helle Sonne leuchtet op. 42 nr 2 (Franz Robert)
Mailied: Zwischen Weizen und Korn op. 33 nr 3 (Franz Robert)
Dies und das: Wie traurig sind wir Mädchen dran op. 30 nr 5 (Franz Robert)
Sterne mit golden Füßchen op. 30 nr 1 (Franz Robert)
Denk ich dein!: Daß ich an dich denke op. 21 nr 2 (Franz Robert)
Gute Nacht!: Die Höhn und Wälder op. 5 nr 7 (Franz Robert)
Die Verlassene: Ach, ihr Wälder op. 40 nr 5 (Franz Robert)
Auf dem Meere: Aus den Himmelsaugen op. 5 nr 8 (Franz Robert)
Ja, du bist elend op. 7 nr 6 (Franz Robert)
Frühlingsgedränge op. 7 nr 5 (Franz Robert)
Wie des Mondes Abbild op. 6 nr 2 (Franz Robert)
Es treibt mich hin, es treibt mich her! op. 34 nr 4 (Franz Robert)
Wonne der Wehmut: Trocknet nicht op. 33 nr 1 (Franz Robert)
Liebchen ist da! op. 5 nr 2 (Franz Robert)
Widmung: O danke nicht für diese Lieder op. 14 nr 1 (Franz Robert)
Gleich und gleich: Ein Blumenglöckchen op. 22 nr 1 (Franz Robert)
Es hat die Rose sich beklagt op. 42 nr 5 (Franz Robert)
Aus meinen großen Schmerzen op. 5 nr 1 (Franz Robert)
Er ist gekommen op. 4 nr 7 (Franz Robert)
Auf geheimem Waldespfade op. 2 nr 1 (Franz Robert)
In meinem Garten die Nelken op. 2 nr 12 (Franz Robert)
Kommt Feinsliebchen heut?: Morgens steh ich auf op. 25 nr 4 (Franz Robert)
Mädchen mit dem roten Mündchen op. 5 nr 5 (Franz Robert)
Norwegische Frühlingsnacht: Lenznacht, so still und so kühl op. 48 nr 6 (Franz Robert)
Jagdlied: Durch schwankende Wipfel op. 1 nr 9 (Franz Robert)
Für Einen: Mein Herz ist schwer op. 1 nr 8 (Franz Robert)
Tanzlied im Mai: Zum Reigen herbei im fröhlichen Mai op. 1 nr 6 (Franz Robert)
O, säh ich auf der Heide dort op. 1 nr 5 (Franz Robert)
Nun holt mir ein Kanne Wein op. 1 nr 4 (Franz Robert)
Lieber Schatz, sei wieder gut mir: In dem Dornbusch op. 26 nr 2 (Franz Robert)
Auf dem Meere: An die bretterne Schiffswand op. 25 nr 6 (Franz Robert)
Abschied. Wie schienen die Sternlein op. 11 nr 1 (Franz Robert)
Selige Nacht op. 42 nr 3 (Franz Robert)
Gewitternacht op. 8 nr 6 (Franz Robert)
Auf dem Meere: Das Meer hat seine Perlen op. 36 nr 1 (Franz Robert)
Bitte: Weil' auf mir op. 9 nr 8 (Franz Robert)
Stille Sicherheit: Horch, wie still es wird op. 10 nr 2 (Franz Robert)
Mutter, o sing mich zu Ruh! op. 10 nr 3 (Franz Robert)
Du liebes Auge op. 16 nr 1 (Franz Robert)
Im Herbst: Die Heide ist braun op. 17 nr 6 (Franz Robert)
Waldfahrt: Im Wald, im Wald op. 14 nr 3 (Franz Robert)
Ständchen: Der Mond ist schlafen gegangen op. 17 nr 2 (Franz Robert)
Weißt du noch? op. 16 nr 5 (Franz Robert)
Für Musik: Nun die Schatten op. 10 nr 1 (Franz Robert)

Ok³adka: Wolf Hugo, Selected Songs for Voice and Piano

cena 168,95 z³.


nuty.pl

Wolf Hugo
Selected Songs for Voice and Piano

polski Wybrane pie¶ni na g³os wokalny i fortepian
angielski Selected Songs for Voice and Piano
niemiecki Ausgewählte Lieder für Gesang und Klavier
francuski Choix des Chants pour voix et piano


Ilo¶æ stron:172
Format:190 x 270
Opracowanie na:g³os wokalny solowy (sopran lub tenor) i fortepian
Obsada:Instrument (w nawiasie ilo¶æ materia³ów wykonawczych)
Partytura (1)
G³os wokalny solowy - Sopran (0) lub G³os wokalny solowy - Tenor
Fortepian (0)
Rodzaj produktu:nuty drukowane
Wersja jêzykowa:tytu³ów utworów: angielska, niemiecka
s³ów utworów: angielska, niemiecka
UWAGA: korzystanie z publikacji nie wymaga znajomo¶ci jêzyka obcego, poniewa¿ publikacja nie zawiera opisów
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
AutorzyEdytor: Gerhardt Elena
Zawarto¶æ:

Zajrzyj do ¶rodka. Oto kilka stron z publikacji:

Kliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæ

Kod produktu:NPL076639

Prezentowana publikacja - "Ausgewählte Lieder" - zawiera wybrane pie¶ni na g³os wokalny wysoki i fortepian austriackiego kompozytora - Hugo Wolfa (1860 - 1903). Kompozycje te pochodz± m. in. ze zbiorów pie¶ni do s³ów Edwarda Mörike, Eichendorffa, Goethego, a tak¿e z cykli "Spanisches Liederbuch" oraz "Italienisches Liederbuch". Hugo Wolf to jeden z najs³ynniejszych kompozytorów pie¶ni. Jest on autorem ponad 300 utworów wokalnych. Dzie³a te charakteryzuj± siê romantyczn± stylistyk± oraz budow± przekomponowan± (tre¶æ i forma muzyki jest ¶ci¶le podporz±dkowana tekstowi s³ownemu). Partia fortepianu jest niemal zawsze równorzêdna z g³osem wokalnym.


Lista utworów:
Verschwiegene Liebe - "Über Wipfel und Saaten in den Glanz hinein" g-Moll (31. August 1888) (Eichendorff-Lieder: Nr. 3) (Wolf Hugo)
Heimweh - "Wer in der Fremde will wandern" Es-Dur (29. September 1888) (Eichendorff-Lieder: Nr. 12) (Wolf Hugo)
Klinge, klinge, mein Pandero - "Klinge, klinge, mein Pandero" g-Moll (20. November 1889) (Spanisches Liederbuch - Weltliche Lieder: Nr. 1) (Wolf Hugo)
Mignon - "Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn" Ges-Dur (17. Dezember 1888) (Goethe-Lieder: Nr. 9) (Wolf Hugo)
Epiphanias - "Die heiligen drei König' mit ihrem Stern" G-Dur (27. Dezember 1888) (Goethe-Lieder: Nr. 19) (Wolf Hugo)
Blumengruß - "Der Strauß, den ich gepflückt" F-Dur (31. Dezember 1888) (Goethe-Lieder: Nr. 24) (Wolf Hugo)
Anakreons Grab - "Wo die Rose hier blüht" F-Dur (4. November 1888) (Goethe-Lieder: Nr. 29 / Originaltonart D-Dur) (Wolf Hugo)
Morgentau - "Der Frühhauch hat gefächelt hinweg die schüle Nacht" D-Dur (6. - 19. Juni 1877) -Aus einem alten Liederbuche- (Sechs Lieder für eine Frauenstimme: Nr. 1) (Wolf Hugo)
Tretet ein, hoher Krieger - "Tretet ein, hoher Krieger, der sein Herz mir ergab" D-Dur (Wolf Hugo)
Zur Ruh, zur Ruh - " Zur Ruh, zur Ruh ihr müden Glieder!" As-Dur (16. Juni 1883) (Wolf Hugo)
Morgenstimmung - "Bald ist der nacht ein End gemacht" E-Dur (Wolf Hugo)
Über Nacht - "Über Nacht, über Nacht kommt still das Leid" Es-Dur (23. April - 4. Mai 1878) (Wolf Hugo)
Bescheidene Liebe - "Ich bin wie andre Mädchen nicht" G-Dur (1876 - 1877 ?) (Wolf Hugo)
Nachtzauber - "Hörst du nicht die Quellen rauschen" Fis-Dur (24. Mai 1887) (Eichendorff-Lieder: Nr. 8) (Wolf Hugo)
Fußreise - "Am frischgeschnittnenen Wanderstab" F-Dur (21. März 1888) (Mörike-Lieder: Nr. 10 / Originaltonart D-Dur) (Wolf Hugo)
Ach, des Knaben Augen - "Ach, des Knaben Augen sind mir so schön und klar erschienen F-Dur (21. Dezember 1889) (Spanisches Liederbuch - Geistliche Lieder: Nr. 6) (Wolf Hugo)
Nun wandre, Maria - "Nun wandre, Maria, nun wandre nur fort" e-Moll (4. November 1889) (Spanisches Liederbuch - Geistliche Lieder: Nr. 3) (Wolf Hugo)
Lebe wohl - "Lebe wohl! Du fühlst nicht" Ges-Dur (31. März 1888) (Mörike-Lieder: Nr. 36) (Wolf Hugo)
Das verlassene Mägdlein - "Früh, wann die Hähne krähn" a-Moll (24. März 1888) (Mörike-Lieder: Nr. 7) (Wolf Hugo)
Gebet - "Herr! Schicke was du willt" E-Dur (13. März 1888) (Mörike-Lieder: Nr. 28) (Wolf Hugo)
Auf ein altes Bild - "In grüner Landschaft Sommerflor" fis-Moll (14. April 1888) (Mörike-Lieder: Nr. 23) (Wolf Hugo)
Schlafendes Jesuskind - "Sohn der Jungfrau, Himmelskind" F-Dur (6. Oktober 1888) -Gemalt von Franc. Albani- (Mörike-Lieder: Nr. 25) (Wolf Hugo)
Denk es, o Seele - "Ein Tännlein grünet wo" f-Moll (10. März 1888) (Mörike-Lieder: Nr. 39 / Originaltonart d-Moll) (Wolf Hugo)
Herr, was trägt der Boden hier - "Herr, was träge der Boden hier" e-Moll (24. November 1889) (Spanisches Liederbuch - Geistliche Lieder: Nr. 9) (Wolf Hugo)
Nimmersatte Liebe - "So ist die Lieb" As-Dur (24. Februar 1888) (Mörike-Lieder: Nr. 9) (Wolf Hugo)
Die ihr schwebet - "Die ihr schwebet um die Palmen" E-Dur (5. November 1889) (Spanisches Liederbuch - Geistliche Lieder: Nr. 4) (Wolf Hugo)
Der Musikant - "Wandern lieb ich für mein Leben" A-Dur (22. September 1888) (Eichendorff-Lieder: Nr. 2) (Wolf Hugo)
Verborgenheit - "Lass, o Welt, o lass mich sein" Es-Dur (13. März 1888) (Mörike-Lieder: Nr. 12) (Wolf Hugo)
Im Frühling -"Hier lieg ich auf dem Frühlingshügel" fis-Moll (8. Mai 1888) (Mörike-Lieder: Nr. 13) (Wolf Hugo)
Auf einer Wanderung - "In ein freundliches Städtchen tret ich ein" Es-Dur (11 - 25. März 1888) (Mörike-Lieder: Nr. 15) (Wolf Hugo)
Elfenlied - "Bei Nacht im Dorf der Wächter rief" As-Dur (7. März 1888) (Mörike-Lieder: Nr. 16 / Originaltonart F-Dur) (Wolf Hugo)
Mausfallen-Sprüchlein - "Kleine Gäste, kleines Haus" F-Dur (18. Juni 1882) -Das Kind geht dreimal um die Falle und spricht- (Wolf Hugo)
Der Gärtner - "Auf ihrem Leibrößlein" D-Dur (7. März 1888) (Mörike-Lieder: Nr. 17) (Wolf Hugo)
In der Frühe - "Kein Schlaf noch kühlt das Auge" d-Moll (5. Mai 1888) (Mörike-Lieder: Nr. 24) (Wolf Hugo)
Wenn du zu den Blumen gehst - "Wenn du zu den Blumen gehst" A-Dur (1. November 1889) (Spanisches Liederbuch - Weltliche Lieder: Nr. 6) (Wolf Hugo)
Begegnung - "Was doch heut Nacht ein Sturm" Es-Dur (22. März 1888) (Mörike-Lieder: Nr. 8) (Wolf Hugo)
Ich hab in Penna einen Liebsten - "Ich hab in Penna einen Liebsten wohnen" F-Dur (25. April 1896) (Italienisches Liederbuch II: Nr. 46) (Wolf Hugo)
Gesang Weylas - "Du bist Orplid, mein Land" Es-Dur (9. Oktober 1888) (Mörike-Lieder: Nr. 46 / Originaltonart Des-Dur) (Wolf Hugo)
Der Freund - "Wer auf den Wogen schliefe" E-Dur (26. September 1888) (Eichendorff-Lieder: Nr. 1) (Wolf Hugo)
Bededeit sei dei sel'ge Mutter - "Benedeit sei die sel'ge Mutter" Es-Dur (21. April 1896) (Italienisches Liederbuch II: Nr. 35) (Wolf Hugo)
Heb auf dein blondes Haupt - "Heb auf dein blondes Haupt und schlafe nicht" As-Dur (12. Dezember 1891) (Italienisches Liederbuch I: Nr. 18) (Wolf Hugo)
Und willst du deinen Liebsten - "Und willst du deinen Liebsten sterben sehen" As-Dur (4. Dezember 1891) (Italienisches Liederbuch I: Nr. 17) (Wolf Hugo)
Du denkst, mit einem Fädchen - "Du denkst, mit einem Fädchen mich zu fangen" B-Dur (2 Dezember 1891) (Itanlienisches Liederbuch I: Nr. 10) (Wolf Hugo)
Der Mond hat eine schwere Klag erhoben - "Der Mond hat eine schwere Klag erhoben" f-Moll (13. November 1890) (Italienisches Liederbuch I: Nr. 7) (Wolf Hugo)
Gesegnet sei - "Gesegnet sei, durch den die Welt entstund Es-Dur (3. Oktober 1890) (Italienisches Liederbuch I: Nr. 4) (Wolf Hugo)
Bedeckt mich mit Blumen - "Bedeckt mich mit Blumen, ich sterbe vor Liebe" As-Dur (10. November 1889) (Spanisches Liederbuch - Weltliche Lieder: Nr. 26) (Wolf Hugo)
Alle gingen, Herz, zur Ruh - "Alle gingen, Herz, zur Ruh" F-Dur (2. November 1889) (Spanisches Liederbuch - Weltliche Lieder: Nr. 21) (Wolf Hugo)
Mögen alle bösen Zungen - "Mögen alle bösen Zungen immer sprechen, was beliebt" D-Dur (3. April 1890) (Spanisches Liederbuch - Weltliche Lieder: Nr. 13) (Wolf Hugo)
In dem Schatten meiner Locken - "In dem Schatten meiner Locken" B-Dur (17. November 1889) (Spanisches Liederbuch - Weltliche Lieder: Nr. 2) (Wolf Hugo)
Auch kleine Dinge - "Auch kleine Dinge können uns entzücken" A-Dur (9. Dezember 1891) (Italienisches Liederbuch I: Nr. 1) (Wolf Hugo)
Er ist's - "Frühling läßt sein blaues Band (Wolf Hugo)

Ok³adka: Aichele Karl, Binkowski Bernhard, Schulze Otto Friedrich, Unser Liederbuch, Band 2

cena 36,85 z³.


nuty.pl

Aichele Karl, Binkowski Bernhard, Schulze Otto Friedrich
Unser Liederbuch, Band 2

polski Ksiêga pie¶ni, z. 2
niemiecki Unser Liederbuch, Band 2


Ilo¶æ stron:180
Format:165 x 230
Opracowanie na:zró¿nicowane: g³osy wokalne
Obsada:Instrument (w nawiasie ilo¶æ materia³ów wykonawczych)
G³os wokalny (1)
Rodzaj produktu:nuty antykwaryczne
Wersja jêzykowa:opisów: niemiecka
tytu³ów utworów: niemiecka
s³ów utworów: niemiecka
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
Kod produktu:NPL077091

¦piewnik pie¶ni niemieckich, zawiera ponad 400 utworów. Czê¶æ kompozycji przeznaczona jest na jeden g³os solowy, czê¶æ na dwa lub trzy g³osy. Utwory mog± byæ tak¿e wykonywane przez instrumenty melodyczne (zapis w kluczu wiolinowym). W¶ród tytu³ów znajdziesz m. in. "Gelobt sein Gott", "Stille Nacht, heilige Nacht", Wir kommen alle und bringen".

Stan publikacji: bardzo dobry, nuty czyste, papier po¿ó³k³y, oprawa twarda, widoczne niewielkie ¶lady u¿ytkowania, brak zagnieceñ.


Lista utworów:
ÜBERSICHT
Lob der Musik
Vom Morgen zum Abend
Das Jahr
Stand und Beruf
Frohsinn
Besinnung
Das geistliche Jahr
Von unseren großen Komponisten / Kunstlieder
Kleine Musikkunde
Instrumentalstücke / Kleine Formenlehre
Von den Musikinstrumenten
LIEDENFÄNGE
Abendstille überall
Abend wird es wieder
Ach bitter Winter
Alleluja
Aller Augen warten
Alles schweiget, Nachtigallen
All Morgenistganzfrisch
Als ich bei meinen Schafen
Als Israel (engl.)
Am Brunnen vor dem Tore
Amen
Auf, auf, ihr Hirten
Auf, auf zum fröhlichen Jagen
Auf, du junger Wandersmann
Auf, grüner Jung (engl.)
Auf, kleine liebe Lerche
Aus den hellen Birken
Aus ist das Lied
Ave, Maria zart
Bim baum
Bona nox
Brüder, reicht die Hand
Brunt sind schon
Caffee
Danket, danket dem Herrnn
Das alt' Jahr
Das Feld ist weiß
Das klinget so herrlich
Das Leben welkt wie Gras
Der Heiland ist geboren
Der Herr behüte
Der Jäger in dem grünen Wald
Der Jäger wollte schießen (engl.)
Der Kuckuck weckt schon früh
Der Mond ist aufgegangen
Der Morgen das ist
Der Morgenstern
Der selbst den Spatzen
Der Wächter auf dem Türmlein
Der Winter ist vergangen
Der Winter ist vorüber (ital.)
Deutschland
Die Arbeit ist schwer
Die beste Zeit im Jahr
Die Blümeleinallschlafen
Die Gedanken sind frei
Die Geige beginnet
Die grauen Nebel hat das Licht
Die güldene Sonne
Die helle Sonne
Dir, dir, Jehova
Dona nobis pacem
Dort oben vom Berge
Drei Wolken am Himmel (Zitat)
D'Zit isch do
Ehre sei Gott
Einigkeit und Recht
Ein Jäger längs dem Weiher
Ein Mann, der sich Kolumbus
Ei wie so töricht ist
Erfreue dich, Himmel
Es blies ein Jäger wohl in sein Horn (2)
Es blühen die Maien
Es, es, es und es
Es fiel ein Reif
Es freit ein wilder Wassermann
Es führt über den Main
Es geht eine helle Flöte
Es ist für uns eine Zeit
Es saß ein klein wild Vörgelein
Es tagt, der Sonne Morgenstrahl
Es tönen die Lieder
Es waren zwei Königskinder (2)
Es wird schon gleich dunkel
Fangt an und singt
Feldinwärts flog ein Vögelein
Freiheit, die ich meine
Freude, schöner Götterfunken
Freu dich, Erd
Freunde, laßtunsfröhlich
Fruh, fruh, des Morgens
Frühling läßt sein blaues Band
Gar fröhlich zu singen
Geh aus, mein Herz (2)
Gelobet seist du, Jesu Christ
Gelobt sei Gott
g
ÜBERSICHT
Lob der Musik
Vom Morgen zum Abend
Das Jahr
Stand und Beruf
Frohsinn
Besinnung
Das geistliche Jahr
Von unseren großen Komponisten / Kunstlieder
Kleine Musikkunde
Instrumentalstücke / Kleine Formenlehre
Von den Musikinstrumenten
LIEDENFÄNGE
Abendstille überall
Abend wird es wieder
Ach bitter Winter
Alleluja
Aller Augen warten
Alles schweiget, Nachtigallen
All Morgenistganzfrisch
Als ich bei meinen Schafen
Als Israel (engl.)
Am Brunnen vor dem Tore
Amen
Auf, auf, ihr Hirten
Auf, auf zum fröhlichen Jagen
Auf, du junger Wandersmann
Auf, grüner Jung (engl.)
Auf, kleine liebe Lerche
Aus den hellen Birken
Aus ist das Lied
Ave, Maria zart
Bim baum
Bona nox
Brüder, reicht die Hand
Brunt sind schon
Caffee
Danket, danket dem Herrnn
Das alt' Jahr
Das Feld ist weiß
Das klinget so herrlich
Das Leben welkt wie Gras
Der Heiland ist geboren
Der Herr behüte
Der Jäger in dem grünen Wald
Der Jäger wollte schießen (engl.)
Der Kuckuck weckt schon früh
Der Mond ist aufgegangen
Der Morgen das ist
Der Morgenstern
Der selbst den Spatzen
Der Wächter auf dem Türmlein
Der Winter ist vergangen
Der Winter ist vorüber (ital.)
Deutschland
Die Arbeit ist schwer
Die beste Zeit im Jahr
Die Blümeleinallschlafen
Die Gedanken sind frei
Die Geige beginnet
Die grauen Nebel hat das Licht
Die güldene Sonne
Die helle Sonne
Dir, dir, Jehova
Dona nobis pacem
Dort oben vom Berge
Drei Wolken am Himmel (Zitat)
D'Zit isch do
Ehre sei Gott
Einigkeit und Recht
Ein Jäger längs dem Weiher
Ein Mann, der sich Kolumbus
Ei wie so töricht ist
Erfreue dich, Himmel
Es blies ein Jäger wohl in sein Horn (2)
Es blühen die Maien
Es, es, es und es
Es fiel ein Reif
Es freit ein wilder Wassermann
Es führt über den Main
Es geht eine helle Flöte
Es ist für uns eine Zeit
Es saß ein klein wild Vörgelein
Es tagt, der Sonne Morgenstrahl
Es tönen die Lieder
Es waren zwei Königskinder (2)
Es wird schon gleich dunkel
Fangt an und singt
Feldinwärts flog ein Vögelein
Freiheit, die ich meine
Freude, schöner Götterfunken
Freu dich, Erd
Freunde, laßtunsfröhlich
Fruh, fruh, des Morgens
Frühling läßt sein blaues Band
Gar fröhlich zu singen
Geh aus, mein Herz (2)
Gelobet seist du, Jesu Christ
Gelobt sei Gott
Gib Freund, die Hand
Glück auf, Glück auf
Glück auf Ihr Bergleut
Glück auf zur Frühlingsfahrt
Grünet die Hoffnung
Grüß Gott, du schöner Maien
Guten Abend, guten Abend
Gute Nacht
Gute Nacht, Kameraden
Hab mein Wage vollgelade
Hab oft im Kreise
Hätt' i di
Ha, ha, ha
Hast gesagt, du willst
Heho, auf zum Wald (engl.)
He, ho, spann
Heilig, heilig (lat.)
Heißa, Katherinerle
Herbei, herbei zu meinem Sang
Herr, bleiber bei uns, denn es will
Heute wollen wir
Heute ist ein freudenreicher Tag
Heut soll das große
Hör, es klagt die Flöte
Hört, der Engel
Hört, ihr Herrn
Horch, die Glocke tönt
Ich bin das ganze Jahr
Ich geh durch einen
Ich hab mir mein Weizen
Ich reise übers grüne Land
Ich reit auf einem Rößlein
Ich stehe in Waldesschatten
Ihr kleinen Vögelein
Im Frühtau zu Berge wir ziehn
Im Maien
Immer rund herum
Immer strebe zum Ganzen
Im walde, da wachsen
Im Wald, im hellen Sonnenschein
Im Wald ist schon
In die Welt will ich reiten
In stiller Nacht
Ist ein Mann in Brunnen
Ist etwas so mächtig
Jagd und Jäger hör ich (engl.)
Jeden Morgen geht die Sonne auf
Jetzt fahrn wir übern See
Kein Hälmlein
Kein schöner Land in dieser Zeit
Kommet, ihr Hirten
Kommt ein Reiflein
Kommt, Freunde, in die Runde
Kommt herzu
Kommt, ihr Gspielen
Kommt und springet
Laß doch der Jugend
Lasset uns schlingen
Laß regnen (2)
Laßt die blaue Flagge
Laßt uns auf die Berge gehn
Laßt uns singen
Laßt uns tanzen
Lieb Nachtigall, wach auf
Links, links, links (franz.)
Lobe den Herrn
Lobet all das Handwerk
Lobt froh den Herrn
Lobt unsern Gott
Mach deine Ohren auf (engl.)
Mädel wasch dich, kämm dich
Maria durch ein Dornwald ging
meine Mu, meine Mu
Mein Handwerk fällt mir schwer
Meine Stimme klinge
Mich brennts
Mit lautem Jubel
Mutter, wir grüßen dich
Nach grüner Farb
Nacht bricht an
Nein, nein, nein
Nicht lange mehr ist Winter
Nichts kann mich mehr
Nun faget an
Nun sei uns willkommen
Nun will der Lenz uns grüßen
O du stille Zeit
O Freude über Freude
O Gott, mein Gott
O Heiland, reiß den Himmel auf
O Kind, o wahrer Gottessohn
O laufet, ihr Hirten
O Tannenbaum
Preis und Lob und Ehre
Raus mit euch
Ruhet von des Tages Müh'
Sagt an wer ist doch
Schäferle, sag, wo willst du
Schau, schau, wias regna tuat
Scheint die helle Sonne
Schlafe, Entchen, schlaf
Schlaf, Jesulein, schlaf
Schlaf, Kinderlein, balde
Schlaf ein Kinderlein (russ.)
Schönes Kind, komm
Schönster Herr Jesu
Schwer von den Garben
Sei vernünftig
Sende dein Licht
Singet und spielet
Sitzt a schöns Vorgerl
Sonne in Mai (engl.)
So scheiden wir mit Sang
So treiben wir
Steht auf, ihr lieben Kinderlein
Stille Nacht, heilige nacht
Still, still, still
Tjo tjo
Tochter Zion, freue dich
Trara, das tönt wie Jagdgesang
Trara, so blasen die Jäger
Uf'm Bergli (Schweiz)
Und die Morgenfrühe
Und ich bin halt
Und in dem Schneegebrige
Und jetzo kommt die Nacht
Und jetzt gang i
Und wenn das Glöcklein
Unser die Sonne
Viel Freuden mit sich bringet
Viva, viva la musica
Vom Aufgang der Sonne
Wach auf, wach auf
Wacht auf, wacht auf
Wahre Freundschaft
Wann und wo sehn wir uns
Was Gutes dir die Götter
Was noch frisch und jung
Was soll das bedeuten
Welt, mußt vergehn
Wem Gott will rechte Gunst
Wenn der Frühling kommt
Wenn die bunten Fahnen
Wenn die Nachtigallen
Wenn hier ein Topf
Wenn wir hinaus
Werft euer Herz in die Flamme
Wer hat mich treu gepflegt
Wer jetzig Zeiten leben will
Wer klopfet an
Wer nun den lieben langen Tag
Wer sich die Musik erkiest
Wer will mit uns
Wieder ist Sommerzeit (Schweiz)
Wie des Grases Blumen
Wie herrlich lechtet mir
Wie lieblich ist der Maien
Wie lieblich schallt durch Busch
Wie lustig ist's im schönen
Wie lustig ist's im Winter
Winde wehn, Schiffe
Wir bringen mit Gesang
Wir danken Gott für seine Gab'n
Wir fahren übers weite Meer (engl.)
Wir kommen alle
Wir kommen alle und bringen
Wir kommen daher
Wir lieben die Stürme
Wir pflügen und wir streuen
Wir reiten geschwinde
Wir ziehn aus weiter Ferne
Wir zogen in das Feld
Wohlan, die Zeit ist kommen
Wohlauf in Gottes schöne Welt
Wo man singt
Zum Tanze (schwed.)
INSTRUMENTALSÄTZE
Gavotte (Haendel G. F.)
Weckruf der Pfeifer
Morgenlied (Bachofen J. K.)
Menuett (Bach J. S.)
Reigen am Abend (Attaignant P.)
Zwei Blockflöten (Jöde F.)
Vergnügsamkeit (Mozart L.)
Polonaise (Mozart L.)
Im Maien (Ritornell)
Tanzliedchen
Der Hirtenknab
Engl. Tanz (Marx K.)
Marsch (Haendel G. F.)
Jagdsignale
Zwiefacher
Marsch der Bergleute
Zwiefacher
Plattler
Zwiefacher
Vierländer Tanz
Sonate (Lübeck V.)
Musik für Krippenspiel
Heiligste Nacht
Fröhliche Weihnacht
Hirtenweise (I)
Hirtenweise (II)
Die gnadenvolle Nacht
Hirtenweise (III)
KUNSTERLIEDER
Das Wandern ist des Müllers Lust (Schubert F.)
Ein Leben war's im Ährenfeld (Mendelssohn F.)
Er weidet seine herde (Haendel G. F.)
Gott ist mein Lied (Beethoven L. van)
Guten Abend, gute Nacht (Brahms)
Hast du eine schöne Harke (Bartók B.)
Hat der alte Hexenmeister (Zumsteeg)
Herr Heinrich sitzt am Vogelherd (Loewe)
Ich bin hinausgegangen (Schumann R.)
In einem Kripplein lag (Orff)
Komm, lieber Mai, und mache (Mozart W. A.)
Leise zieht durch mein Gemüt (Mendelssohn)
Sah ein Knab' ein Röslein (Schubert)
Schlafe, holder süßer Knabe (Schubert)
So sei gegrüßt viel tausendmal (Schumann)
Wer reitet so spät bei Nacht (Reichardt)
KLEINE MUSIKKUNDE
Richtig atmen - deutlich sprechen
Lieder im Dreiton - Pentatonische Lieder
Rhythmus in der Musik
Die Tonfamilie einer Melodie
Andere gebräuchliche Tonarten
Ton - Intervalle
Von den Klängen (Dreiklänge)
Punktierte Noten
Tongeschlecht: Moll
Andere Tongeschlechter - Kirchentöne
Das Motiv
Zweistimmigkeit - Mehrstimmigkeit
Homophonie - Polyphonie
Chromatik
Vortragszeichen
Tanzformen
KLEINE FORMENLEHRE
Die zweiteilige Liedform
Die dreiteilige Liedform
Die variationsform
Die Rondoform
INSTRUMENTALSTÜCKE
Arioso
Menuett (Böhm G.)
Musette (Bach J. S.)
Menuett (Bach J. S.)
Gavotte (Haendel G. F.)
Sarabande (Haendel G. F.)
Menuett (Haydn J.)
Ländlerischer Tanz (Mozart W. A.)
Larghetto (Mozart W. A.)
Polonaise (Mozart W. A.)
Ecossaisen (Beethoven L. van)
Deutscher Tanz (Schubert Fr.)
Walzer (Schubert Fr.)
Fröhl Landmann (Schumann R.)
Fürchtenmachen (Schumann R.)
Wilder Reiter (Schumann R.)
Walzer (Strauss J.)
Walzer (Brahms J.)
Polka





Wyszukiwarka






Strona g³ówna

Centrum Dystrybucji Nut nuty.pl
FRAZA s.c., ul. £u¿ycka 28a, 51-111 Wroc³aw
tel./fax (071) 325-82-11, tel. 372-66-68
Copyright 1997 - 2014 Fraza s.c., Wroc³aw, Poland