•Centrum Dystrybucji Nut•
System sklepów muzycznych
  

poka¿ koszyk
Pomoc  Podrêczniki  Utwory okoliczno¶ciowe  Nuty na instrumenty klawiszowe  Nuty na instrumenty strunowe  Nuty na instrumenty dête drewniane i dête blaszane  Nuty na instrumenty perkusyjne  Nuty na g³osy solowe i chóry  ¦piewniki turystyczne, biesiadne i rockowe  Ksi±¿ki  Nuty na orkiestrê  Nuty na zespo³y kameralne oraz rockowe  Inne 
Indeks autorów |  Wyszukiwarka |  Mapa serwisu 

Trost In Tranen

Dostêpne opracowania:

g³os wokalny i fortepian (1)
g³os wokalny solowy (alt lub baryton) i fortepian (1)
g³os wokalny solowy (niski) i fortepian (1)
g³os wokalny solowy (sopran lub tenor) i fortepian (1)
g³os wokalny solowy (¶redni) i fortepian (1)

Trost In Tranen znajdziesz w 5 publikacjach wymienionych poni¿ej:


Ok³adka: Brahms Johannes, Complete Songs For Solo Voice And Piano Series II

cena 123,95 z³.


nuty.pl

Brahms Johannes
Complete Songs For Solo Voice And Piano Series II

Ilo¶æ stron:206
Format:230 x 305
Opracowanie na:g³os wokalny i fortepian
Rodzaj produktu:nuty drukowane
Wersja jêzykowa:angielska
Stopieñ trudno¶ci akompanamentu:4 w skali od 0 do 10
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
Kod produktu:NPL057857


Lista utworów:
Agnes
An Die Bild
An Die Nachtigall Op.46 No.4
An Ein Veilchen Op.49 No.2
Auf Dem See
Blinde Kuh
Botschaft
Das Lied Vom Herrn Von Falkenstein
Der Gang Zum Liebchen Op.48 No.1
Der Uberlaufer
Die Kranze
Die Liebende Schreibt
Die Mainacht Op.43 No.2
Die Schale Der Vergessenheit
Die Sprode
Erinnerung Op.63 No.2
Fruhlingstrost
Gold Uberwiegt Die Liebe
Heimweh I
Heimweh Ii
Heimweh Iii
Herbstgefuhl
In Der Gasse
Junge Lieder I
Junge Lieder Ii
Liebesglut
Liebesklage Des Madchens
Magyarisch
Nachklang
Regenlied
Schwermut
Sehnsucht
Serenade
Sonntag
Trost In Tranen
Von Ewiger Liebe Op.43 No.1
Voruber
Wahrend Des Regens
Wiegenlied (Cradle Song)

Ok³adka: Brahms Johannes, Songs for Voice and Piano, Vol. 3

cena 203,95 z³.


nuty.pl

Brahms Johannes
Songs for Voice and Piano, Vol. 3

polski Pie¶ni na g³os wokalny i fortepian, z. 3
angielski Songs for Voice and Piano, Vol. 3
niemiecki Lieder für Gesang und Klavier, Band 3


Ilo¶æ stron:196
Format:190 x 270
Opracowanie na:g³os wokalny solowy (niski) i fortepian
Obsada:Instrument (w nawiasie ilo¶æ materia³ów wykonawczych)
Partytura (1)
G³os wokalny solowy - Alt (0) lub G³os wokalny solowy - Baryton lub G³os wokalny solowy - Mezzosopran
Fortepian (0)
Rodzaj produktu:nuty drukowane
Wersja jêzykowa:tytu³ów utworów: niemiecka
s³ów utworów: niemiecka
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
Zawarto¶æ:

Zajrzyj do ¶rodka. Oto kilka stron z publikacji:

Kliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæ

Kod produktu:NPL076354
Produkty podobne:Brahms Johannes - Songs for Voice and Piano, Vol. 4
Brahms Johannes - Songs, 18 Selectes Songs, Romances from The Fair Magelone Op. 33 for Voice and Piano, Vol. 2

Johannes Brahms (1833 - 1897) jest reprezentantem konserwatywnego nurtu w rozwoju pie¶ni w II po³owie XIX wieku. Inspirowa³ siê g³ównie utworami najs³ynniejszego twórcy pie¶ni romantycznej - Franza Schuberta. Wszystkie pie¶ni Brahmsa charakteryzuj± siê dominacj± czynnika melodycznego nad tekstem s³ownym. Wiele z nich posiada typow± budowê zwrotkow±. Prezentowana publikacja gromadzi w sobie sze¶ædziesi±t piêæ wybranych pie¶ni na g³os wokalny i fortepian Brahmsa, które pochodz± z jego ró¿nych opusów (m. in. pie¶ni do s³ów Schenkendorfa op. 63 oraz pie¶ni do s³ów Platena op. 32).


Lista utworów:
Junge Lieder II H-Dur "Wenn um den Hollunder der Abendwind kost" op. 63 nr 6 (Brahms Johannes)
Agnes e-Moll "Rosenzeit, wie schnell vorbei" op. 59 nr 5 (Brahms Johannes)
Gang zur Liebsten c-Moll"Des Abends kann ich nicht schlafen gehn" op. 14 nr 6 (Brahms Johannes)
Sehnsucht d-Moll Mein Schatz ist nicht da, ist weit überm See" - op. 14 nr 8 (Brahms Johannes)
Der Kuß G-Dur"Unter Blüten des Mai's spielt' ich mit ihrer Hand" op. 19 nr 1 (Brahms Johannes)
Scheiden und Meiden d-Moll "So soll ich dich nun meiden" op. 19 nr 2 (Brahms Johannes)
Murrays Ermordung d-Moll "O Hochland und o Südland" op. 14 nr 3 (Brahms Johannes)
Ich schleich umher betrübt und stumm d-Moll o"Ich schleich umher betrübt und stumm" - op. 32 nr 3 (Brahms Johannes)
Vom verwundeten Knaben g-Moll Es wollt ein Mädchen früh aufstehn" - op. 14 nr 2 (Brahms Johannes)
An die Tauben A-Dur "Fliegt nur aus, geliebte Tauben" op. 63 nr 4 (Brahms Johannes)
An ein Bild F-Dur "Was schaust du mich so freundlich an" op. 63 nr 3 (Brahms Johannes)
Erinnerung A-Dur("Ihr wunderschönen Augenblicke" op. 63 nr 2 (Brahms Johannes)
Frühlingstrost F-Dur "Es weht um mich Narzissenduft" op. 63 nr 1 (Brahms Johannes)
Mein wundes Herz cis-Moll "Mein wundes Herz verlangt nach milder Ruh" op. 59 nr 7 (Brahms Johannes)
Du sprichst, daß ich mich täuschte a-Moll "Du sprichst, daß ich mich täuschte" op. 32 nr 6 (Brahms Johannes)
In der Ferne d-Moll "Will ruhen unter den Bäumen hier" op. 19 nr 3 (Brahms Johannes)
Juchhe! C-Dur Wie ist doch die Erde so schön" op. 6 nr 4 (Brahms Johannes)
Liebe und Frühling II G-Dur o"Ich muß hinaus, ich muß zu dir" - op. 3 nr 3 (Brahms Johannes)
Lied c-Moll "Weit über das Feld durch die Lüfte" op. 3 nr 4 (Brahms Johannes)
In der Fremde d-Moll "Aus der Heimat hinter den Blitzen rot" op. 3 nr 5 (Brahms Johannes)
Lied F-Dur "Lindes Rauschen in den Wipfeln" op. 3 nr 6 (Brahms Johannes)
Spanisches Lied fis-Moll "In dem Schatten meiner Locken" - op. 6 nr 1 (Brahms Johannes)
Trennung D-Dur "Wach auf, du junger Gesell" - op. 14 nr 5 (Brahms Johannes)
Nachwirkung F-Dur "Sie ist gegangen, die Wonnen versanken" - op. 6 nr 3 (Brahms Johannes)
Dämmrung senkte sich von oben g-Moll "Dämmrung senkte sich von oben" op. 59 nr 1 (Brahms Johannes)
Wie die Wolke nach der Sonne As-Dur "Wie die Wolke nach der Sonne voll Verlangen irrt und bangt" op. 6 nr 5 (Brahms Johannes)
Nachtigallen schwingen F-Dur "Nachtigallen schwingen lustig ihr Gefieder" - op. 6 nr 6 (Brahms Johannes)
Parole c-Moll "Sie stand wohl am Fensterbogen" - op. 7 nr 2 (Brahms Johannes)
Anklänge fis-Moll "Hoch über stillen Höhen" op. 7 nr 3 (Brahms Johannes)
Volkslied cis-Moll "Die Schwälble ziehet fort" - op. 7 nr 4 (Brahms Johannes)
Die Trauernde g-Moll "Mei Mueter mag mi net" - Tonumfang: d'-d'' op. 7 nr 5 (Brahms Johannes)
Der Frühling Des-Dur "Es lockt und säuselt um den Baum" op. 6 nr 2 (Brahms Johannes)
Abenddämmerung D-Dur "Sei willkommen, Zwielichtstunde!" op. 49 nr 5 (Brahms Johannes)
Eine gute, gute Nacht fis-Moll oEine gute, gute Nacht pflegst du mir zu sagen" op. 59 nr 6 (Brahms Johannes)
Liebesklage des Mädchens A-Dur "Wer sehen will zween lebendige Brunnen" op. 48 nr 3 (Brahms Johannes)
Gold überwiegt die Liebe d-Moll op. 48; 4 -für Singstimme und Klavier - Ausgabe für tiefe Stimme- ("Sternchen mit dem trüben Schein" - Tonumfang: d'-f'' - Originaltonart: e-Moll) op. 48 nr 4 (Brahms Johannes)
Trost in Tränen D-Dur "Wie kommt's, daß du so traurig bist" - op. 48 nr 5 (Brahms Johannes)
Vergangen ist mir Glück und Heil c-Dorisch "Vergangen ist mir Glück und Heil" - op. 48 nr 6 (Brahms Johannes)
Die Liebende schreibt Des-Dur "Ein Blick von deinen Augen in die meinen" - op. 47 nr 5 (Brahms Johannes)
Sehnsucht F-Dur "Hinter jenen dichten Wäldern" op. 49 nr 3 (Brahms Johannes)
Liebesglut es-Moll Die Flamme hier, die wilde, zu verhehlen" op. 47 nr 2 (Brahms Johannes)
Es träumte mir As-Dur "Es träumte mir, ich sei dir teuer" op. 57 nr 3 (Brahms Johannes)
Ach, wende diesen Blick d-Moll "Ach, wende diesen Blick, wende dies Angesicht!" op. 57 nr 4 (Brahms Johannes)
In meiner Nächte Sehnen cis-Moll o"In meiner Nächte Sehnen" - op. 57 nr 5 (Brahms Johannes)
Strahlt zuweilen auch ein mildes Licht D-Dur "Strahlt zuweilen auch ein mildes Licht" - op. 57 nr 6 (Brahms Johannes)
Die Schnur, die Perl an Perle As-Dur "Die Schnur, die Perl an Perle um deinen Hals gereihte" - op. 57 nr 7 (Brahms Johannes)
Blinde Kuh e-Moll "Im Finstern geh ich suchen" - op. 58 nr 1 (Brahms Johannes)
Herbstgefühl fis-Moll "Wie wenn im frost'gen Windhauch tödlich" op. 48 nr 7 (Brahms Johannes)
Wie rafft ich mich auf in der Nacht es-Moll "Wie rafft ich mich auf in der Nacht" op. 32 nr 1 (Brahms Johannes)
Serenade fis-Moll o"Leise, um dich nicht zu wecken" op. 58 nr 8 (Brahms Johannes)
Vorüber D-Dur "Ich legte mich unter den Lindenbaum" op. 58 nr 7 (Brahms Johannes)
In der Gasse c-Moll "Ich blicke hinab in die Gasse" - Tonumfang: h-e'' op. 58 nr 6 (Brahms Johannes)
Schwermut es-Moll "Mir ist so weh ums Herz" - op. 58 nr 5 (Brahms Johannes)
O komme, holde Sommernacht E-Dur "O komme, holde Sommernacht, verschwiegen" - op. 58 nr 4 (Brahms Johannes)
Der Überläufer fis-Moll "In den Garten wollen wir gehen" - op. 48 nr 2 (Brahms Johannes)
Die Spröde G-Dur "Ich sahe eine Tigrin" op. 58 nr 3 (Brahms Johannes)
Während des Regens B-Dur "Voller, dichter tropft ums Dach da" op. 58 nr 2 (Brahms Johannes)
Bitteres zu sagen denkst du D-Dur Bitteres zu sagen denkst du" op. 32 nr 7 (Brahms Johannes)
So stehn wir, ich und meine Weide G-Dur o"So stehn wir, ich und meine Weide" - op. 32 nr 8 (Brahms Johannes)
Ich schell mein Horn ins Jammertal G-Dur op. "Ich schell mein Horn ins Jammertal" - op. 43 nr 3 (Brahms Johannes)
Das Lied vom Herrn von Falkenstein c-Moll "Es reit der Herr von Falkenstein" - op. 43 nr 4 (Brahms Johannes)
Magyarisch G-Dur "Sah dem edlen Bildnis in des Auges ... Wunderschein" op. 46 nr 2 (Brahms Johannes)
Die Schale der Vergessenheit D-Dur "Eine Schale des Stroms" - Tonumfang: d'-fis'' op. 46 nr 3 (Brahms Johannes)
Liebe und Frühling I G-Dur"Wie sich Rebenranken schwingen" op. 3 nr 2 (Brahms Johannes)
Der Strom, der neben mir verrauschte cis-Moll "Der Strom, der neben mir verrauschte" - op. 32 nr 4 (Brahms Johannes)

Ok³adka: Schubert Franz, Songs for Voice and Piano, Vol. 2

cena 203,95 z³.


nuty.pl

Schubert Franz
Songs for Voice and Piano, Vol. 2

polski Pie¶ni na g³os wokalny i fortepian, z. 2
angielski Songs for Voice and Piano, Vol. 2
niemiecki Lieder für eine Singstimme und Klavierbegleitung, Band 2


Ilo¶æ stron:252
Format:190 x 270
Opracowanie na:g³os wokalny solowy (sopran lub tenor) i fortepian
Obsada:Instrument (w nawiasie ilo¶æ materia³ów wykonawczych)
Partytura (1)
G³os wokalny solowy - Sopran (0) lub G³os wokalny solowy - Tenor
Fortepian (0)
Rodzaj produktu:nuty drukowane
Wersja jêzykowa:pos³owia: niemiecka
tytu³ów utworów: niemiecka
s³ów utworów: niemiecka
Stopieñ trudno¶ci:5 w skali od 0 do 10
Stopieñ trudno¶ci akompanamentu:5 w skali od 0 do 10
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
AutorzyEdytor: Friedlaender Max
Zawarto¶æ:

Zajrzyj do ¶rodka. Oto kilka stron z publikacji:

Kliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæ

Kod produktu:NPL076631
Produkty podobne:Schubert Franz - Songs for Solo Voice and Piano, Vol. 3
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 1 - Op. 36, Vol. 2 (New edition)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 1 - Op. 36, Vol. 2 (New edition)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 37 - 80, Vol. 3 (New Edition) (Medium Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 81 - 108, Vol. 4 (New Edition)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1
Schumann Robert - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (High Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (New Edition) (High Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (New Edition) (Low Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (New Edition) (Medium Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 2
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 2 (Low Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 3
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 3 (High Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 4
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 5
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 7
Schubert Franz - Songs Op. 1 to Op. 36, Vol. 2
Schubert Franz - Songs, Op. 37 - Op. 80, Vol. 3 (New edition)
Schubert Franz - Songs, Op. 81 - op. 108, Vol. 4 (New edition)
Schubert Franz - Songs, Op. 81 - Op. 108, Vol. 4 (New edition)
Schubert Franz - Songs, Vol. 6

Drugi zeszyt zbioru "Pie¶ni" zawiera siedemdziesi±t piêæ wybranych utworów Franza Schuberta w opracowaniu na wysoki g³os wokalny oraz fortepian. S± to kompozycje napisane do s³ów takich poetów, jak m. in. Goethe, Pyrker, Mayrhofer, Schulze oraz Rückert. Schubert to jeden z najs³ynniejszych twórców pie¶ni w romantyzmie. Stworzy³ on ponad sze¶æset dzie³ wokalnych i wokalno - instrumentalnych (w tym przede wszystkim utwory na g³os solowy z fortepianem). Jego inspiracj± przede wszystkim by³a poezja. Artysta nadawa³ swoim pie¶niom formê odzwierciedlaj±c± budowê wybranego tekstu (czêsto stosowa³ formê pie¶ni zwrotkowej lub przekomponowanej).


Lista utworów:
Greisengesang D 778 h-Moll, "Der Frost hat mir bereifet des Hauses" op. 60 nr 1 (Schubert Franz)
Thekla (eine Geisterstimme), "Wo ich sei, und wo mich hingewendet" c-Moll D 595 (November 1817) op. 88 nr 2 (Schubert Franz)
An die Musik, "Du holde Kunst, in wieviel grauen Stunden" D-Dur D 547 (März 1817) op. 88 nr 4 (Schubert Franz)
Um Mitternacht, "Keine Stimme hör ich schallen" B-Dur D 862 (Dezember 1825) op. 88 nr 3 (Schubert Franz)
Der Jüngling am Bache, "An der Quelle saß der Knabe" c-Moll D 638 (April 1819) op. 87 nr 3 (Schubert Franz)
Alinde, "Die Sonne sinkt ins tiefe Meer" A-Dur D 904 (Januar 1827) op. 81 nr 1 (Schubert Franz)
Die Allmacht, "Groß ist Jehova, der Herr" C-Dur D 852 (Bad Gastein, August 1825) op. 79 nr 2 (Schubert Franz)
Die Rose, "Es lockte schöne Wärme" G-Dur D 745 (1822) op. 73 (Schubert Franz)
Der Wachtelschlag, "[Horch!] Ach! wie schallt's dorten so lieblich hervor" A-Dur D 742 (Juli 1822) op. 68 (Schubert Franz)
Gesänge aus Wilhelm Meister D 877 (Januar 1826): Lied der Mignon, "So laßt mich scheinen, bis ich werde" H-Dur op. 62 nr 3 (Schubert Franz)
Der Einsame, "Wenn meine Grillen schwirren" G-Dur D 800 (Anfang 1825) op. 41 (Schubert Franz)
Dithyrambe, "Nimmer, das glaubt mir, erscheinen die Götter" A-Dur D 801 (Juni 1826) op. 60 nr 2 (Schubert Franz)
Die Sterne, "Wie blitzen die Sterne so hell durch die Nacht" Es-Dur D 939 (Januar 1828) op. 96 nr 1 (Schubert Franz)
Lachen und Weinen, "Lachen und Weinen zu jeglicher Stunde" As-Dur D 777 (1823) op. 59 nr 4 (Schubert Franz)
Du liebst mich nicht, "Mein Herz ist zerrissen, du liebst mich nicht" a-Moll D 756 (Juli 1822) op. 59 nr 1 (Schubert Franz)
An Emma, "Weit in nebelgrauer Ferne" F-Dur D 113 (17. September 1814) op. 58 nr 2 (Schubert Franz)
An den Mond, "Geuß, lieber Mond, geuß deine Silberflimmer" f-Moll op. 57 nr 3 (Schubert Franz)
Im Haine, "Sonnenstrahlen durch die Tannen" A-Dur D 738 (1822 oder 1823) op. 56 nr 3 (Schubert Franz)
An die Leier, "Ich will von Atreus' Söhnen" Es-Dur D 737 (1822 oder 1823) op. 56 nr 2 (Schubert Franz)
Lied des gefangenen Jägers, "Mein Roß so müd in dem Stalle sich steht" d-Moll D 843 (April 1825) op. 52 nr 7 (Schubert Franz)
Normans Gesang, "Die Nacht bricht bald herein" c-Moll D 846 (April 1825) op. 52 nr 5 (Schubert Franz)
Nacht und Träume, "Heilige Nacht, du sinkest nieder" H-Dur D 827 (vor Juni 1823) op. 43 nr 2 (Schubert Franz)
Gesänge aus Wilhelm Meister D 877 (Januar 1826): Lied der Mignon, "Heiß mich nicht reden, heiß mich schweigen" e-Moll op. 62 nr 2 (Schubert Franz)
Pax vobiscum, "Der Friede sei mit euch! Das war dein Abschiedssegen" F-Dur D 551 (April 1817) (Schubert Franz)
Der Geistertanz, "Die bretterne Kammer der Toten erbebt" c-Moll D 116 (14. Oktober 1814) (Schubert Franz)
Die Liebe [Klärchens Lied], "Freudvoll und leidvoll, gedankenvoll sein" B-Dur D 210 (3. Juni 1815) (Schubert Franz)
Des Fischers Liebesglück, "Dort blinket durch Weiden" a-Moll D 933 (November 1827) (Schubert Franz)
Der Kreuzzug, "Ein Münich steht in seiner Zell" E-Dur D 932 (November 1827) (Schubert Franz)
Trost in Tränen, "Wie kommt's, daß du so traurig bist" D-Dur D 120 (30. November 1814) (Schubert Franz)
Im Frühling, "Still sitz ich an des Hügels Hang" G-DurD 882 (März 1826) op. 101 nr 1 (Schubert Franz)
Der Blumenbrief, "Euch Blümlein will ich senden zur schönen Jungfrau dort" B-Dur D 622 (Zseliz, August 1818) (Schubert Franz)
Mignon, "Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn" F-Dur D 321 (23. Oktober 1815) (Schubert Franz)
Im Abendrot, "O, wie schön ist deine Welt" As-Dur D 799 (1824 oder Februar 1825) (Schubert Franz)
Auf dem See, "Und frische Nahrung, neues Blut saug ich aus freier Welt" Es-Dur D 543 (März 1817) op. 92 nr 2 (Schubert Franz)
Gebet während der Schlacht, "Vater, ich rufe dich!" G-Dur D 171 (12. März 1815) (Schubert Franz)
Auf der Bruck, "Frisch trabe sonder Ruh und Rast" As-Dur D 853 (März oder August 1825) op. 93 nr 2 (Schubert Franz)
[Litanei] Am Tage Aller Seelen, "Ruhn in Frieden alle Seelen" Es-Dur D 343 (August 1816) (Originaltonart, Tonumfang c' - es'') (Schubert Franz)
Kolmas Klage, "Rund um mich Nacht, ich irr allein" c-Moll D 217 (22. Juni 1815) (Schubert Franz)
Das Echo, "Herzliebe, gute Mutter, o grolle nicht mit mir" B-Dur D 990 C (zwischen 1815 und 1820) (Originaltonart, Tonumfang f' - f'') op. 130 (Schubert Franz)
Gesang [An Silvia], "Was ist Silvia, saget an" A-Dur D 891 (Juli 1826) op. 106 nr 4 (Schubert Franz)
Das Weinen, "Gar tröstlich kommt geronnen der Tränen heilger Quell" D-Dur D 926 (zwischen Herbst 1827 und Anfang 1828) op. 106 nr 2 (Schubert Franz)
Der blinde Knabe, "O sagt, ihr Lieben, mir einmal, welch Ding ist's, Licht genannt?" B-Dur D 833 (April 1825) op. 101 nr 2 (Schubert Franz)
Wiegenlied, "Schlafe, schlafe, holder, süßer Knabe" As-Dur D 498 (November 1816) op. 98 nr 2 (Schubert Franz)
Glaube, Hoffnung und Liebe, "Glaube, hoffe, liebe! Hältst du treu an diesen Dreien" Es-Dur D 955 (August 1828) op. 97 (Schubert Franz)
Fischerweise, "Den Fischer fechten Sorgen und Gram und Leid nicht an" D-Dur D 881 (März 1826) op. 96 nr 4 (Schubert Franz)
Drang in die Ferne, "Vater, du glaubst es nicht" a-Moll D 770 (Anfang 1823) op. 71 (Schubert Franz)
Himmelsfunken, "Der Odem Gottes weht" G-Dur D 651 (Februar 1819) (Schubert Franz)
Sehnucht, "Der Lerche wolkennahe Lieder" C-Dur D 516 (1816) op. 8 nr 2 (Schubert Franz)
Das Heimweh, "Ach, der Gebirgssohn hängt mit kindlicher Lieb" g-Moll D 851 (Bad Gastein, August 1825) op. 79 nr 1 (Schubert Franz)
Meeres Stille, "Tiefe Stille herrscht im Wasser" C-Dur D 216 (21. Juni 1815) op. 3 nr 2 (Schubert Franz)
Morgenlied, "Eh die Sonne früh aufersteht" a-Moll D 685 (1820) op. 4 nr 2 (Schubert Franz)
Der Fischer, "Das Wasser rauscht', das Wasser schwoll" B-Dur D 225 (5. Juli 1815) op. 5 nr 3 (Schubert Franz)
Erster Verlust, "Ach, wer bringt die schönen Tage" f-Moll D 226 (5. Juli 1815) op. 5 nr 4 (Schubert Franz)
Der König von Thule, "Es war ein König in Thule" d-Moll D 367 (Anfang 1816) op. 5 nr 5 (Schubert Franz)
Am Grabe Anselmos, "Daß ich dich verloren habe" es-Moll D 504 (4. November 1816) op. 6 nr 3 (Schubert Franz)
Sehnsucht, "Ach, aus dieses Tales Gründen" h-Moll D 636 (Anfang 1821) op. 39 (Schubert Franz)
Erlafsee, "Mir ist so wohl, so weh am stillen Erlafsee" F-Dur D 586 (September 1817) op. 8 nr 3 (Schubert Franz)
Wandrers Nachtlied, "Der du von dem Himmel bist" Ges-Dur D 224 (5. Juli 1815) op. 4 nr 3 (Schubert Franz)
Am Strome, "Ist mir's doch, als sei mein Leben" H-Dur D 539 (März 1817) op. 8 nr 4 (Schubert Franz)
Gesänge des Harfners aus "Wilhelm Meister" D 478 (September 1816 und 1822): "Wer sich der Einsamkeit ergibt" a-Moll D 478 Nr. 1 op. 12 nr 1 (Schubert Franz)
Gesänge des Harfners aus "Wilhelm Meister" D 478 (September 1816 und 1822): "Wer nie sein Brot mit Tränen aß" a-Moll D 478 Nr. 2 op. 12 nr 2 (Schubert Franz)
Der Zwerg, "Im trüben Licht verschwinden schon die Berge" a-Moll D 771 (1822) op. 22 nr 1 (Schubert Franz)
Der zürnenden Diana, "Ja, spanne nur den Bogen mich zu töten" As-Dur D 707 (Dezember 1820) op. 36 nr 1 (Schubert Franz)
Der Jüngling auf dem Hügel, "Ein Jüngling auf dem Hügel mit seinem Kummer saß" e-Moll D 702 (November 1820) op. 8 nr 1 (Schubert Franz)
Gesänge des Harfners aus "Wilhelm Meister" D 478 (September 1816 und 1822): "An die Türen will ich schleichen" a-Moll D 478 Nr. 3 op. 12 nr 3 (Schubert Franz)
Schlaflied [Schlummerlied], "Es mahnt der Wald, es ruft der Strom" F-Dur D 527 (Januar 1817) op. 24 nr 2 (Schubert Franz)
Suleika II, "Ach, um deine feuchten Schwingen, West, wie sehr ich dich beneide" B-Dur D 717 (März 1821) (Originaltonart, Tonumfang f' - b'') op. 31 (Schubert Franz)
Die Liebe hat gelogen, "Die Liebe hat gelogen, die Sorge lastet schwer" c-Moll D 751 (vor dem 17. April 1822) op. 23 nr 1 (Schubert Franz)
Der Schiffer, "Im Winde, im Sturme befahr ich den Fluß" G-Dur D 536 (1817) op. 21 nr 2 (Schubert Franz)
An Mignon, "Über Tal und Fluß getragen" g-Moll D 161 (27. Februar 1815) op. 19 nr 2 (Schubert Franz)
An Schwager Kronos, "Spute dich, Kronos! Fort den rasselnden Trott!" d-Moll D 369 (1816) op. 19 nr 1 (Schubert Franz)
Suleika I, "Was bedeutet die Bewegung?" h-Moll D 720 (März 1821) op. 14 nr 1 (Schubert Franz)
Nachtstück, "Wenn über Berge sich der Nebel breitet" c-Moll D 672 (Oktober 1819) op. 36 nr 2 (Schubert Franz)
Der Alpenjäger, "Auf hohem Bergesrücken" F-Dur D 524 (Januar 1817) op. 13 nr 3 (Schubert Franz)
Gruppe aus dem Tartarus, "Horch, wie Murmeln des empörten Meeres" C-Dur D 583 (September 1817) op. 24 nr 1 (Schubert Franz)

Ok³adka: Schubert Franz, Songs for Voice and Piano, Vol. 2

cena 203,95 z³.


nuty.pl

Schubert Franz
Songs for Voice and Piano, Vol. 2

polski Pie¶ni na g³os wokalny i fortepian, z. 2
angielski Songs for Voice and Piano, Vol. 2
niemiecki Lieder für Gesang und Klavier, Band 2


Ilo¶æ stron:252
Format:190 x 270
Opracowanie na:g³os wokalny solowy (¶redni) i fortepian
Obsada:Instrument (w nawiasie ilo¶æ materia³ów wykonawczych)
Partytura (1)
G³os wokalny solowy - Mezzosopran (0) lub G³os wokalny solowy - Sopran lub G³os wokalny solowy - Tenor
Fortepian (0)
Rodzaj produktu:nuty drukowane
Wersja jêzykowa:tytu³ów utworów: niemiecka
s³ów utworów: niemiecka
Stopieñ trudno¶ci akompanamentu:5 w skali od 0 do 10
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
AutorzyEdytor: Friedlaender Max
Zawarto¶æ:

Zajrzyj do ¶rodka. Oto kilka stron z publikacji:

Kliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæ

Kod produktu:NPL076632
Produkty podobne:Schubert Franz - Songs for Solo Voice and Piano, Vol. 3
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 1 - Op. 36, Vol. 2 (New edition)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 1 - Op. 36, Vol. 2 (New edition)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 37 - 80, Vol. 3 (New Edition) (Medium Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 81 - 108, Vol. 4 (New Edition)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (New Edition) (High Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (New Edition) (Low Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (New Edition) (Medium Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 2
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 2 (Low Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 3
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 3 (High Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 4
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 5
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 7
Schubert Franz - Songs Op. 1 to Op. 36, Vol. 2
Schubert Franz - Songs, Op. 37 - Op. 80, Vol. 3 (New edition)
Schubert Franz - Songs, Op. 81 - op. 108, Vol. 4 (New edition)
Schubert Franz - Songs, Op. 81 - Op. 108, Vol. 4 (New edition)
Schubert Franz - Songs, Vol. 6

Niniejsza publikacja jest drugim zeszytem zbioru "Pie¶ni" Franza Schuberta w opracowaniu na g³os wokalny ¶redni i fortepian. Odnale¼æ w nim mo¿na kompozycje pochodz±ce z ró¿nych opusów, wszystkie o zapisie w kluczu wiolinowym. Schubert to jeden z najs³ynniejszych twórców pie¶ni w romantyzmie. Stworzy³ on ponad sze¶æset dzie³ wokalnych i wokalno - instrumentalnych (w tym przede wszystkim utwory na g³os solowy z fortepianem). Wiele z jego pie¶ni zosta³o ujêtych w cyklach: "Die schöne Mullerin" op. 25 ("Piêkna m³ynarka"), "Winterreise" op. 89 ("Podró¿ zimowa") oraz wydany po ¶mierci kompozytora zbiór "Schwanengesang" ("£abêdzi ¶piew"). Inspiracj± dla kompozytora by³a przede wszystkim poezja. Swoim pie¶niom nadawa³ wiêc formê w zale¿no¶ci od budowy wybranego tekstu (np. formê pie¶ni zwrotkowej lub przekomponowanej). Schubert jako jeden z pierwszych kompozytorów nada³ ogromne znaczenie partii fortepianu.


Lista utworów:
An Emma, "Weit in nebelgrauer Ferne" D-Dur D 113 (17. September 1814) op. 58 nr 2 (Schubert Franz)
Drang in die Ferne, "Vater, du glaubst es nicht" f-Moll D 770 (Anfang 1823) op. 71 (Schubert Franz)
Der Wachtelschlag, "Horch, wie schallt's dorten so lieblich hervor" G-Dur D 742 (Juli 1822) op. 68 (Schubert Franz)
Die Rose, "Es lockte schöne Wärme" G-Dur D 745 (1822) op. 73 (Schubert Franz)
Gesänge aus Wilhelm Meister D 877 (Januar 1826): Lied der Mignon, "So laßt mich scheinen, bis ich werde" A-Dur op. 62 Nr. 3 (Originaltonart: H-Dur, Tonumfang cis' - e'') op. 62 nr 3 (Schubert Franz)
Gesänge aus Wilhelm Meister D 877 (Januar 1826): Lied der Mignon, "Heiß mich nicht reden, heiß mich schweigen" d-Moll op. 62 nr 2 (Schubert Franz)
Dithyrambe, "Nimmer, das glaubt mir, erscheinen die Götter" A-Dur D 801 (Juni 1826) op. 60 nr 2 (Schubert Franz)
Greisengesang, "Der Frost hat mir bereifet des Hauses Dach" h-Moll D 778 (vor Juni 1823) op. 60 nr 1 (Schubert Franz)
Du liebst mich nicht, "Mein Herz ist zerrissen, du liebst mich nicht" g-Moll D 756 (Juli 1822) op. 59 nr 1 (Schubert Franz)
Am Grabe Anselmos, "Daß ich dich verloren habe" es-Moll D 504 (4. November 1816) op. 6 nr 3 (Schubert Franz)
Der Jüngling auf dem Hügel, "Ein Jüngling auf dem Hügel mit seinem Kummer saß" d-Moll D 702 (November 1820) op. 8 nr 1 (Schubert Franz)
Lachen und Weinen, "Lachen und Weinen zu jeglicher Stunde" F-Dur D 777 (1823) op. 59 nr 4 (Schubert Franz)
Der König von Thule, "Es war ein König in Thule" h-Moll D 367 (Anfang 1816) op. 55 (Schubert Franz)
Erster Verlust, "Ach, wer bringt die schönen Tage" d-Moll D 226 (5. Juli 1815) op. 5 nr 2 (Schubert Franz)
Der Fischer, "Das Wasser rauscht', das Wasser schwoll" As-Dur D 225 (5. Juli 1815) op. 5 nr 3 (Schubert Franz)
Wandrers Nachtlied, "Der du von dem Himmel bist" Es-Dur D 224 (5. Juli 1815) op. 4 nr 3 (Schubert Franz)
Morgenlied, "Eh die Sonne früh aufersteht" g-Moll D 685 (1820) op. 4 nr 2 (Schubert Franz)
Meeres Stille, "Tiefe Stille herrscht im Wasser" C-Dur D 216 (21. Juni 1815) op. 3 nr 2 (Schubert Franz)
An den Mond, "Geuß, lieber Mond, geuß deine Silberflimmer" d-Moll D 193 (17. Mai 1815) op. 57 nr 3 (Schubert Franz)
Die Allmacht, "Groß ist Jehova, der Herr" A-Dur D 852 (Bad Gastein, August 1825) op. 79 nr 2 (Schubert Franz)
Erlafsee, "Mir ist so wohl, so weh am stillen Erlafsee" D-Dur D 586 (September 1817) op. 8 nr 3 (Schubert Franz)
Der Jüngling am Bache, "An der Quelle saß der Knabe" h-Moll D 638 (April 1819) op. 87 nr 3 (Schubert Franz)
Der zürnenden Diana, "Ja, spanne nur den Bogen micht zu töten" F-Dur D 707 (Dezember 1820) op. 36 nr 1 (Schubert Franz)
Um Mitternacht, "Keine Stimme hör ich schallen" G-Dur 3 D 862 (Dezember 1825) op. 88 nr 3 (Schubert Franz)
An die Musik, "Du holde Kunst, in wieviel grauen Stunden" C-Dur D 547 (März 1817) op. 88 nr 4 (Schubert Franz)
Alinde, "Die Sonne sinkt ins tiefe Meer" G-Dur D 904 (Januar 1827) op. 81 nr 1 (Schubert Franz)
Nachtstück, "Wenn über Berge sich der Nebel breitet" c-Moll D 672 (Oktober 1819) op. 36 nr 2 (Schubert Franz)
Gesang [An Silvia], "Was ist Silvia, saget an" G-Dur D 891 (Juli 1826) op. 106 (Schubert Franz)
Thekla (eine Geisterstimme), "Wo ich sei, und wo mich hingewendet" c-Moll D 595 (November 1817) op. 88 nr 2 (Schubert Franz)
Der Alpenjäger, "Auf hohem Bergesrücken" F-Dur D 524 (Januar 1817) op. 13 nr 3 (Schubert Franz)
Suleika I, "Was bedeutet die Bewegung?" g-Moll D 720 (März 1821) op. 14 nr 1 (Schubert Franz)
An Schwager Kronos, "Spute dich, Kronos! Fort den rasselnden Trott!" d-Moll D 369 (1816) op. 19 nr 1 (Schubert Franz)
An Mignon, "Über Tal und Fluß getragen" f-Moll D 161 (27. Februar 1815) op. 19 nr 2 (Schubert Franz)
Der Schiffer, "Im Winde, im Sturme befahr ich den Fluß" F-Dur D 536 (1817) op. 21 nr 2 (Schubert Franz)
Der Zwerg, "Im trüben Licht verschwinden schon die Berge" a-Moll D 771 (1822) op. 22 nr 1 (Schubert Franz)
Die Liebe hat gelogen, "Die Liebe hat gelogen, die Sorge lastet schwer" c-Moll D 751 op. 23 nr 1 (Schubert Franz)
Gruppe aus dem Tartarus, "Horch, wie Murmeln des empörten Meeres" C-Dur D 583 op. 24 nr 1 (Schubert Franz)
Gesänge des Harfners aus "Wilhelm Meister" op. 12 D 478 (September 1816 und 1822): "An die Türen will ich schleichen" g-Moll D 478 Nr. 3 op. 12 nr 3 (Schubert Franz)
Suleika II, "Ach, um deine feuchten Schwingen, West, wie sehr ich dich beneide" G-Dur D 717 (März 1821) op. 31 (Schubert Franz)
Sehnucht, "Der Lerche wolkennahe Lieder" A-Dur D 516 (1816) op. 8 nr 2 (Schubert Franz)
Gesänge des Harfners aus "Wilhelm Meister" D 478 (September 1816 und 1822): "Wer nie sein Brot mit Tränen aß" g-Moll D 478 Nr. 2 op. 12 nr 2 (Schubert Franz)
Gesänge des Harfners aus "Wilhelm Meister" D 478 (September 1816 und 1822): "Wer sich der Einsamkeit ergibt" g-Moll D 478 Nr. 1 op. 12 nr 1 (Schubert Franz)
Sehnsucht, "Ach, aus dieses Tales Gründen" h-Moll D 636 (Anfang 1821) op. 39 (Schubert Franz)
Der Einsame, "Wenn meine Grillen schwirren" F-Dur D 800 (Anfang 1825) op. 41 (Schubert Franz)
Nacht und Träume, "Heilige Nacht, du sinkest nieder" H-Dur D 827 (vor Juni 1823) op. 43 nr 2 (Schubert Franz)
Normans Gesang, "Die Nacht bricht bald herein" h-Moll D 846 (April 1825) op. 52 nr 5 (Schubert Franz)
Lied des gefangenen Jägers, "Mein Roß so müd in dem Stalle sich steht" d-Moll D 843 op. 52 nr 7 (Schubert Franz)
An die Leier, "Ich will von Atreus' Söhnen" Es-Dur D 737 (1822 oder 1823) op. 56 nr 2 (Schubert Franz)
Im Haine, "Sonnenstrahlen durch die Tannen" G-Dur D 738 (1822 oder 1823) op. 56 nr 3 (Schubert Franz)
Das Heimweh, "Ach, der Gebirgssohn hängt mit kindlicher Lieb" g-Moll D 851 (Bad Gastein, August 1825) op. 79 nr 1 (Schubert Franz)
Am Strome, "Ist mir's doch, als sei mein Leben" A-Dur D 539 (März 1817) op. 8 nr 4 (Schubert Franz)
Schlaflied [Schlummerlied], "Es mahnt der Wald, es ruft der Strom" F-DurD 527 (Januar 1817) op. 24 nr 2 (Schubert Franz)
[Litanei] Am Tage Aller Seelen, "Ruhn in Frieden alle Seelen" Es-Dur D 343 (August 1816) (Schubert Franz)
Auf dem See, "Und frische Nahrung, neues Blut saug ich aus freier Welt" C-Dur D 543 (März 1817) op. 92 nr 2 (Schubert Franz)
Im Abendrot, "O, wie schön ist deine Welt" F-Dur D 799 (1824 oder Februar 1825) (Schubert Franz)
Mignon, "Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn" E-Dur D 321 (23. Oktober 1815) (Schubert Franz)
Der Blumenbrief, "Euch Blümlein will ich senden zur schönen Jungfrau dort" B-Dur D 622 (Zseliz, August 1818) (Schubert Franz)
Im Frühling, "Still sitz ich an des Hügels Hang" F-DurD 882 (März 1826) op. 101 nr 1 (Schubert Franz)
Trost in Tränen, "Wie kommt's, daß du so traurig bist" C-Dur D 120 (30. November 1814) (Schubert Franz)
Himmelsfunken, "Der Odem Gottes weht" G-Dur D 651 (Februar 1819) (Schubert Franz)
Pax vobiscum, "Der Friede sei mit euch! Das war dein Abschiedssegen" F-Dur D 551 (April 1817) (Schubert Franz)
Kolmas Klage, "Rund um mich Nacht, ich irr allein" a-Moll D 217 (22. Juni 1815) (Schubert Franz)
Das Echo, "Herzliebe, gute Mutter, o grolle nicht mit mir" As-Dur D 990 C (zwischen 1815 und 1820) op. 130 (Schubert Franz)
Der Kreuzzug, "Ein Münich steht in seiner Zell" E-Dur D 932 (November 1827) (Schubert Franz)
Wiegenlied, "Schlafe, schlafe, holder, süßer Knabe" G-Dur D 498 (November 1816) op. 98 nr 2 (Schubert Franz)
Gebet während der Schlacht, "Vater, ich rufe dich!" G-Dur D 171 (12. März 1815) (Originaltonart: B-Dur, Tonumfang cis' - e'') (Schubert Franz)
Das Weinen, "Gar tröstlich kommt geronnen der Tränen heilger Quell" C-Dur D 926 (zwischen Herbst 1827 und Anfang 1828) op. 106 nr 2 (Schubert Franz)
Der Geistertanz, "Die bretterne Kammer der Toten erbebt" c-Moll D 116 (14. Oktober 1814) (Schubert Franz)
Die Liebe [Klärchens Lied], "Freudvoll und leidvoll, gedankenvoll sein" F-Dur D 210 (Schubert Franz)
Der blinde Knabe, "O sagt, ihr Lieben, mir einmal, welch Ding ist's, Licht genannt?" As-Dur D 833 (April 1825) op. 101 nr 2 (Schubert Franz)
Des Fischers Liebesglück, "Dort blinket durch Weiden" f-Moll D 933 (November 1827) (Schubert Franz)
Glaube, Hoffnung und Liebe, "Glaube, hoffe, liebe! Hältst du treu an diesen Dreien" Des-Dur D 955 (August 1828) op. 97 (Schubert Franz)
Fischerweise, "Den Fischer fechten Sorgen und Gram und Leid nicht an" D-Dur D 881 (März 1826) op. 96 nr 4 (Schubert Franz)
Die Sterne, "Wie blitzen die Sterne so hell durch die Nacht" Des-Dur D 939 (Januar 1828) op. 96 nr 1 (Schubert Franz)
Auf der Bruck, "Frisch trabe sonder Ruh und Rast" G-Dur D 853 (März oder August 1825) op. 93 nr 2 (Schubert Franz)

Ok³adka: Schubert Franz, Songs for Voice and Piano, Vol. 2 (Low Voice)

cena 203,95 z³.


nuty.pl

Schubert Franz
Songs for Voice and Piano, Vol. 2 (Low Voice)

polski Pie¶ni na g³os wokalny i fortepian, z. 2 (g³os niski)
angielski Songs for Voice and Piano, Vol. 2 (Low Voice)
niemiecki Lieder für Gesang und Klavier, Band 2 (Tiefe Stimme)
francuski Chants pour voix et piano, vol. 2


Ilo¶æ stron:252
Format:190 x 270
Opracowanie na:g³os wokalny solowy (alt lub baryton) i fortepian
Obsada:Instrument (w nawiasie ilo¶æ materia³ów wykonawczych)
Partytura (1)
G³os wokalny solowy - Alt (0) lub G³os wokalny solowy - Baryton
Fortepian (0)
Rodzaj produktu:nuty drukowane
Wersja jêzykowa:pos³owia: niemiecka
tytu³ów utworów: niemiecka
s³ów utworów: niemiecka
Dostêpno¶æw magazynie, wysy³ka natychmiastowa
AutorzyEdytor: Friedlaender Max
Zawarto¶æ:

Zajrzyj do ¶rodka. Oto kilka stron z publikacji:

Kliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæKliknij, aby powiêkszyæ

Kod produktu:NPL076633
Produkty podobne:Schubert Franz - Songs for Solo Voice and Piano, Vol. 3
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 1 - Op. 36, Vol. 2 (New edition)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 1 - Op. 36, Vol. 2 (New edition)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 37 - 80, Vol. 3 (New Edition) (Medium Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Op. 81 - 108, Vol. 4 (New Edition)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (New Edition) (High Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (New Edition) (Low Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 1 (New Edition) (Medium Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 2
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 2
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 3
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 3 (High Voice)
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 4
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 5
Schubert Franz - Songs for Voice and Piano, Vol. 7
Schubert Franz - Songs Op. 1 to Op. 36, Vol. 2
Schubert Franz - Songs, Op. 37 - Op. 80, Vol. 3 (New edition)
Schubert Franz - Songs, Op. 81 - op. 108, Vol. 4 (New edition)
Schubert Franz - Songs, Op. 81 - Op. 108, Vol. 4 (New edition)
Schubert Franz - Songs, Vol. 6

Drugi zeszyt zbioru "Pie¶ni" zawiera siedemdziesi±t piêæ wybranych utworów Franza Schuberta w opracowaniu na niski g³os wokalny (alt lub baryton) oraz fortepian. S± to kompozycje napisane do s³ów takich poetów, jak m. in. Goethe, Pyrker, Mayrhofer, Schulze oraz Rückert. Schubert to jeden z najs³ynniejszych twórców pie¶ni w romantyzmie. Stworzy³ on ponad sze¶æset dzie³ wokalnych i wokalno - instrumentalnych (w tym przede wszystkim utwory na g³os solowy z fortepianem). Jego inspiracj± przede wszystkim by³a poezja. Artysta nadawa³ swoim pie¶niom formê odzwierciedlaj±c± budowê wybranego tekstu (czêsto stosowa³ formê pie¶ni zwrotkowej lub przekomponowane).


Lista utworów:
Greisengesang, "Der Frost hat mir bereifet des Hauses Dach" a-Moll D 778 (vor Juni 1823) op. 60 nr 1 (Schubert Franz)
Dithyrambe, "Nimmer, das glaubt mir, erscheinen die Götter" As-Dur D 801 (Juni 1826) '' op. 60 nr 2 (Schubert Franz)
Der Alpenjäger, "Auf hohem Bergesrücken" D-Dur D 524 (Januar 1817) op. 13 nr 3 (Schubert Franz)
Gesänge des Harfners aus "Wilhelm Meister" D 478 (September 1816 und 1822): "An die Türen will ich schleichen" f-Moll op. 12 nr 3 (Schubert Franz)
Gesänge des Harfners aus "Wilhelm Meister" D 478 (September 1816 und 1822): "Wer nie sein Brot mit Tränen aß" f-Moll op. 12 nr 2 (Schubert Franz)
Erlafsee, "Mir ist so wohl, so weh am stillen Erlafsee" C-Dur D 586 (September 1817) op. 8 nr 3 (Schubert Franz)
Am Strome, "Ist mir's doch, als sei mein Leben" G-Dur D 539 (März 1817) op. 8 nr 4 (Schubert Franz)
An den Mond, "Geuß, lieber Mond, geuß deine Silberflimmer" c-Moll D 193 (17. Mai 1815) op. 57 nr 3 (Schubert Franz)
Sehnucht, "Der Lerche wolkennahe Lieder" G-Dur D 516 (1816) op. 8 nr 2 (Schubert Franz)
Lachen und Weinen, "Lachen und Weinen zu jeglicher Stunde" E-Dur D 777 (1823) op. 59 nr 4 (Schubert Franz)
Du liebst mich nicht, "Mein Herz ist zerrissen, du liebst mich nicht" f-Moll D 756 (Juli 1822) op. 59 nr 1 (Schubert Franz)
Der Geistertanz, "Die bretterne Kammer der Toten erbebt" c-Moll D 116 (14. Oktober 1814) (Schubert Franz)
An Mignon, "Über Tal und Fluß getragen" e-Moll D 161 (27. Februar 1815) op. 19 nr 2 (Schubert Franz)
Suleika II, "Ach, um deine feuchten Schwingen, West, wie sehr ich dich beneide" F-Dur D 717 (März 1821) op. 31 (Schubert Franz)
Im Haine, "Sonnenstrahlen durch die Tannen" F-Dur D 738 (1822 oder 1823) op. 56 nr 3 (Schubert Franz)
An die Leier, "Ich will von Atreus' Söhnen" D-Dur D 737 (1822 oder 1823) op. 56 nr 2 (Schubert Franz)
Lied des gefangenen Jägers, "Mein Roß so müd in dem Stalle sich steht" c-Moll D 843 (April 1825) op. 52 nr 7 (Schubert Franz)
Normans Gesang, "Die Nacht bricht bald herein" a-Moll D 846 (April 1825) op. 52 nr 5 (Schubert Franz)
Nacht und Träume, "Heilige Nacht, du sinkest nieder" As-Dur D 827 (vor Juni 1823) op. 43 nr 2 (Schubert Franz)
Der Einsame, "Wenn meine Grillen schwirren" Es-Dur D 800 (Anfang 1825) op. 41 (Schubert Franz)
Sehnsucht, "Ach, aus dieses Tales Gründen" a-Moll D 636 (Anfang 1821) op. 39 (Schubert Franz)
Suleika I, "Was bedeutet die Bewegung?" f-Moll D 720 (März 1821) op. 14 nr 1 (Schubert Franz)
Der zürnenden Diana, "Ja, spanne nur den Bogen micht zu töten" Es-Dur D 707 (Dezember 1820) op. 36 nr 1 (Schubert Franz)
An Schwager Kronos, "Spute dich, Kronos! Fort den rasselnden Trott!" c-Moll D 369 (1816) op. 19 nr 1 (Schubert Franz)
Schlaflied [Schlummerlied], "Es mahnt der Wald, es ruft der Strom" Es-Dur D 527 (Januar 1817) op. 24 nr 2 (Schubert Franz)
Gruppe aus dem Tartarus, "Horch, wie Murmeln des empörten Meeres" C-Dur D 583 (September 1817) op. 24 nr 1 (Schubert Franz)
Des Fischers Liebesglück, "Dort blinket durch Weiden" e-Moll D 933 (November 1827) (Schubert Franz)
Gesänge aus Wilhelm Meister D 877 (Januar 1826): Lied der Mignon, "Heiß mich nicht reden, heiß mich schweigen" c-Moll op. 62 nr 2 (Schubert Franz)
Die Liebe hat gelogen, "Die Liebe hat geloge D 751 (vor dem 17. April 1822) op. 23 nr 1 (Schubert Franz)
Der Zwerg, "Im trüben Licht verschwinden schon die Berge" g-Moll D 771 (1822) op. 22 nr 1 (Schubert Franz)
Der Schiffer, "Im Winde, im Sturme befahr ich den Fluß" Es-Dur D 536 (1817) op. 21 nr 2 (Schubert Franz)
Nachtstück, "Wenn über Berge sich der Nebel breitet" a-Moll D 672 (Oktober 1819) op. 36 nr 2 (Schubert Franz)
Der König von Thule, "Es war ein König in Thule" g-Moll D 367 (Anfang 1816) op. 5 nr 5 (Schubert Franz)
Thekla (eine Geisterstimme), "Wo ich sei, und wo mich hingewendet" b-Moll D 595 (November 1817) op. 88 nr 2 (Schubert Franz)
Auf dem See, "Und frische Nahrung, neues Blut saug ich aus freier Welt" B-Dur D 543 (März 1817) op. 92 nr 2 (Schubert Franz)
Auf der Bruck, "Frisch trabe sonder Ruh und Rast" F-Dur D 853 (März oder August 1825) op. 93 nr 2 (Schubert Franz)
Gesänge aus Wilhelm Meister D 877 (Januar 1826): Lied der Mignon, "So laßt mich scheinen, bis ich werde" G-Dur op. 62 nr 3 (Schubert Franz)
[Litanei] Am Tage Aller Seelen, "Ruhn in Frieden alle Seelen" Des-Dur D 343 (August 1816) (Schubert Franz)
Der Wachtelschlag, "Horch, wie schallt's dorten so lieblich hervor" F-Dur D 742 (Juli 1822) ( op. 68 (Schubert Franz)
Kolmas Klage, "Rund um mich Nacht, ich irr allein" g-Moll D 217 (22. Juni 1815) (Schubert Franz)
Das Echo, "Herzliebe, gute Mutter, o grolle nicht mit mir" G-Dur D 990 C (zwischen 1815 und 1820) op. 130 (Schubert Franz)
An die Musik, "Du holde Kunst, in wieviel grauen Stunden" B-Dur D 547 (März 1817) op. 88 nr 4 (Schubert Franz)
Erster Verlust, "Ach, wer bringt die schönen Tage" c-Moll D 226 (5. Juli 1815) op. 5 nr 4 (Schubert Franz)
Pax vobiscum, "Der Friede sei mit euch! Das war dein Abschiedssegen" Es-Dur D 551 (April 1817) (Schubert Franz)
Am Grabe Anselmos, "Daß ich dich verloren habe" c-Moll D 504 (4. November 1816) op. 6 nr 3 (Schubert Franz)
Das Weinen, "Gar tröstlich kommt geronnen der Tränen heilger Quell" B-Dur D 926 (zwischen Herbst 1827 und Anfang 1828) op. 106 nr 2 (Schubert Franz)
Der blinde Knabe, "O sagt, ihr Lieben, mir einmal, welch Ding ist's, Licht genannt?" G-Dur D 833 (April 1825) op. 101 nr 2 (Schubert Franz)
Wiegenlied, "Schlafe, schlafe, holder, süßer Knabe" F-Dur D 498 (November 1816) op. 98 nr 2 (Schubert Franz)
An Emma, "Weit in nebelgrauer Ferne" C-Dur D 113 (17. September 1814) op. 58 nr 2 (Schubert Franz)
Fischerweise, "Den Fischer fechten Sorgen und Gram und Leid nicht an" C-Dur D 881 (März 1826) op. 96 nr 4 (Schubert Franz)
Die Sterne, "Wie blitzen die Sterne so hell durch die Nacht" B-Dur D 939 (Januar 1828) op. 96 nr 1 (Schubert Franz)
Der Jüngling auf dem Hügel, "Ein Jüngling auf dem Hügel mit seinem Kummer saß" c-Moll D 702 (November 1820) op. 8 nr 1 (Schubert Franz)
Gesang [An Silvia], "Was ist Silvia, saget an" F-Dur D 891 (Juli 1826) op. 106 nr 4 (Schubert Franz)
Im Frühling, "Still sitz ich an des Hügels Hang" D-Dur D 882 (März 1826) op. 101 nr 1 (Schubert Franz)
Glaube, Hoffnung und Liebe, "Glaube, hoffe, liebe! Hältst du treu an diesen Dreien" C-Dur D 955 (August 1828) op. 97 (Schubert Franz)
Die Liebe [Klärchens Lied], "Freudvoll und leidvoll, gedankenvoll sein" Es-Dur D 210 (3. Juni 1815) (Schubert Franz)
Der Kreuzzug, "Ein Münich steht in seiner Zell" D-Dur D 932 (November 1827) (Schubert Franz)
Der Fischer, "Das Wasser rauscht', das Wasser schwoll" F-Dur D 225 (5. Juli 1815) op. 5 nr 3 (Schubert Franz)
Trost in Tränen, "Wie kommt's, daß du so traurig bist" B-Dur D 120 (30. November 1814) (Schubert Franz)
Um Mitternacht, "Keine Stimme hör ich schallen" F-Dur D 862 (Dezember 1825) op. 88 nr 3 (Schubert Franz)
Der Blumenbrief, "Euch Blümlein will ich senden zur schönen Jungfrau dort" As-Dur D 622 (Zseliz, August 1818) (Schubert Franz)
Mignon, "Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn" Es-Dur D 321 (23. Oktober 1815) (Schubert Franz)
Im Abendrot, "O, wie schön ist deine Welt" Es-Dur D 799 (1824 oder Februar 1825) (Schubert Franz)
Himmelsfunken, "Der Odem Gottes weht" F-Dur D 651 (Februar 1819) (Schubert Franz)
Meeres Stille, "Tiefe Stille herrscht im Wasser" B-Dur D 216 (21. Juni 1815) op. 3 nr 2 (Schubert Franz)
Morgenlied, "Eh die Sonne früh aufersteht" f-Moll D 685 (1820) op. 4 nr 2 (Schubert Franz)
Drang in die Ferne, "Vater, du glaubst es nicht" e-Moll D 770 (Anfang 1823) op. 71 (Schubert Franz)
Die Rose, "Es lockte schöne Wärme" E-Dur D 745 (1822) op. 73 (Schubert Franz)
Das Heimweh, "Ach, der Gebirgssohn hängt mit kindlicher Lieb" f-Moll D 851 (Bad Gastein, August 1825) op. 79 nr 1 (Schubert Franz)
Die Allmacht, "Groß ist Jehova, der Herr" G-Dur D 852 (Bad Gastein, August 1825) op. 79 nr 2 (Schubert Franz)
Wandrers Nachtlied, "Der du von dem Himmel bist" Des-Dur D 224 (5. Juli 1815) op. 4 nr 3 (Schubert Franz)
Alinde, "Die Sonne sinkt ins tiefe Meer" F-Dur D 904 (Januar 1827) op. 81 nr 1 (Schubert Franz)
Gebet während der Schlacht, "Vater, ich rufe dich!" F-Dur D 171 (12. März 1815) (Schubert Franz)
Der Jüngling am Bache, "An der Quelle saß der Knabe" a-Moll D 638 (April 1819) op. 87 nr 3 (Schubert Franz)
Lied d. Mignon D 877 Nr 2 (Schubert Franz)





Wyszukiwarka






Strona g³ówna

Centrum Dystrybucji Nut nuty.pl
FRAZA s.c., ul. £u¿ycka 28a, 51-111 Wroc³aw
tel./fax (071) 325-82-11, tel. 372-66-68
Copyright 1997 - 2014 Fraza s.c., Wroc³aw, Poland